jedes kind kann schlafen lernen

massimosmamy
massimosmamy
29.01.2010 | 16 Antworten
hallo ihr lieben, über das buch wurde heute in der krabbelgruppe bei uns gesproche, es wraen auch alle begeistesrt und die die es versucht haben, waren alle erfolgreich. kennt das buch jemand, was haltet ihr davon?

freue mich eure meinung lesen zu dürfen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@skyxxx
das is wahr ;).. nein bei älteren kindern is das auch was ganz was anderes, da kann man auch mal konsequenter nein sagen.. u durchziehn..klar - immer abgestimmt aufs kind.. jaaaaa schreiorgan.. ggg.. eh sprechorgan - gestern gings recht wild zu.. heute nochmal aber erst ab 10 - war eh ganz lustig gestern - nur erst im stillen auto hab ich gemerkt WIE LAUT das alles war ggg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2010
15 Antwort
...
und ich auch seid langen wieder. So gegen 4re meckert er dann rum, weil fehlt ja was und dann hol ich ihn zu mir an die Seite und dann wird ausgiebig gekuschelt. Der Große kommt kurze Zeit später und auch der wird ausgiebig gekuschelt. Ich find das ist ne Gute Lösung für uns
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
14 Antwort
...
Ich habe das Buch ebenfalls zu Haus, sowie auch das Buch schlafen und wachen... leider kann ich noch nix dadrüber sagen, da ich noch keine Zeit hatte irgendeins davon zu lesen... Aber ich muß dazu sagen. Unser kleiner ist nun 9 Monate und hat immer an meiner Seite geschlafen... mir tat alles weh, auch wenn ich in der NAcht weggerutscht bin, kam er zum kuscheln hinterher jedoch konnte ich so nie wirklich schlafen. Und so mußte ne Lösung her... ging so einfach nciht mehr. Also haben wir vor ungefähr 1 1/2 Wochen beschlossen das beide in einem Raum schlafen und er kleine halt etwas meckern auch wenn der große davon wach wird. Ich muß dazu sagen, das wir beide, jeder an eines der Kinders Bett sitzen und z.B. Hänchen halten oder anders Körperkontakt haben bis sie eingeschlafen sind. Der kleine hat in den ersten Nächten natürlich gemeckert-Muttis Brust war ja auch weg... Aber lange hat er nicht gemeckert und seid dem schläft er auch durch :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
13 Antwort
@jahjah23
irgendwie kommt das thema immer mal bei uns aber ist ja auch interessant, besonder weils gerade darüber soviele verschiedene auffassungen gibt. aber da wir uns ja lieb haben könn mer darüber auch öffter reden ;-) hehe haben dir die kinder ihr sprech-organ vorgeführt was :-D
skyxxx
skyxxx | 29.01.2010
12 Antwort
@massimosmamy
das problem kenn ich. ich bin im freundeskreis meines mannes auch die jüngste und 2 bekannte haben auch kinder im selben alter wie unser zwerg ist. die schwören auch auf das buch und meinen "ach, nach 10 minuten schlafen die dann schön friedlich". auf meine bedenken hin wurde nur gesagt, das halten kinder schon aus, immer hin hat das ja ein dr. gesagt bzw. geschriebn!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
11 Antwort
@arsinue
so is es FAMILIENBETT für alle.. das beste was man tun kann.. meine private meinung - man tut sich u den kindern einen gefallen.. jaaaaaa besser gemeinsam als gegeneinander.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
10 Antwort
@massimosmamy
manche dinge haben nix mit dem alter zu tun.. mutterherz is mutterherz.. wenn man auf das hört is alles ok. drum denk ich mir ja.. wie kann man das als eltern eines minizwergs durchziehn ohne das einem das herz rausgerissen wird.. was is man da für ein mensch??? jaaaaa nele hat absolut recht URINSTINKT:. in allen andren kulturen wird gelebt das die kinder bei einem schlafen nur bei uns schlafen kinder allein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
9 Antwort
Hallo
Ich habe das Buch gelesen. Zwar sind wir in der glücklichen Lage, es nicht zu brauen , ich fand das Buch aber sehr grenzwertig. Gute Ansätze, aber für Kinder unter 2 Jahren würde ich es NIE anwenden! Ich bin der Meinung, dass Kinder, die tagsüber genug Nähe, sei es körperlich oder emotional, erfahren, auch gut einschlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
8 Antwort
Hallo
Ich hatte es auch gekauft, da mein Kleiner war er danach ganz aufgelöst und hat eine halbe Stunde gebraucht bis er sich wieder beruhigte. Ich habe mich jetzt damit abgefunden, dass er bei uns im Bett schläft und Körperkontakt zu mir oder meinem Mann braucht. Irgendwann wird er auch von sich aus alleine schlafen. Ich habe das Buch jetzt gegen das Buch "Ich will bei Dir schlafen Mama" ausgetauscht und uns gehts jetzt gut damit, dass er bei uns schläft im "Familienbett".
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
7 Antwort
Ich
finde das buch einfach nur grauenhaft....die armen kinder die da durch müssen.
Diavoletta80
Diavoletta80 | 29.01.2010
6 Antwort
@skyxxx
jaaaaaaaa mir dröhnt der kopf.. die kinder sind mir heute echt auf den OHREN rumgetanzt.. jaaa bei den zwergen find ichs recht grausam - gut bei einem kind im alter deines sohnes is das doch was andres ;) liebe anna - das haben wir schon mal besprochen gelle gggg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
5 Antwort
Hi
Ein Kind konrtolliert schreien lassen ist das schlimmste was Du ihm antun kannst. Schmeiß es in Kamin das Buch. Denk mal an gaaaaaanz früher. da war es das Todesurteil jedes Kindes allein zu schlafen. Und jetzt müssen sie? Die urinstinkte sind doch aber noch da.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
4 Antwort
@Jahjah23
ja bin genau deiner meinung habe es denen auch gesgat das ich nichts vom buch halte, habe auch den grund erklärt aber da ich ja die jüngste bin denken ja alle das ich keine ahnung habeoder sonst was
massimosmamy
massimosmamy | 29.01.2010
3 Antwort
huhu
wir hatten das buch, allerdings war mein sohn als wir es anwanten 3, 5jahre. ich finde es klasse, schon alleine als hilfestellung, allerdings sollte man es nicht stur nach plan anwenden klingt teilweise schon schlimm und man sollte es aufs alter abstimmen und das wichtigste aufs mutterherz hören. bei uns hats direkt geklappt, mein kleiner schlief endlich wieder bei sich und das auh noch durch. aber ich selber würde es bei kindern unter 1jahr nicht anwenden, evtl ein paar tips holen aber nicht so anwenden. glg anna huhu jahjah23 ruhst dich nach deinem anstrengenden tag auch mal etwas aus? ;-)
skyxxx
skyxxx | 29.01.2010
2 Antwort
achja
das buch ist verschwendetes papier.. eine reine geldverschwendung - ich frage mich wie eltern es schaffen dieses Programm ohne herzbluten durchziehn können.. ich finds grausam u grausam u schrecklich u grausam u grausam.. oh sagte ich schon grausam?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010
1 Antwort
kopie einer meiner fragen
Schlafen und Einschlafen lernen - aber zur Einschlaf-Methode nach Dr. Ferber muss hier doch mal etwas klargestellt werden. Dr. Ferber hat die Einschlaf-Methode zwar entwickelt und auch öffentlich vertreten, aber er hat nie gewollt, das Kinder nur nach dieser Methode das Schlafen lernen. Es sollte nie das Mittel der ersten Wahl sein, wie es in dem Buch "jedes Kind kann schlafen lernen" aber verkauft wird. Dr. Ferber hat diese Methode entwickelt um Kinder vor überforderten und mittlerweile fast gewaltbereiten Eltern zu schützen. Ja, richtig gelesen. Nachdem man alles versucht hat und nichts mehr weiterhilft, kann man mit Hilfe dieses Einschlaftrainings versuchen Herr der Lage zu werden bevor man über eine Grenze tritt, die man bereut. In o.g. Buch wird ein Verhaltenstraining für "jedes Kind" empfohlen, auf mögliche schwere Begleiterscheinungen wird kaum eingegangen. Diese treten aber nach meiner langjährigen Erfahrung als Beraterin bei frühen Störungen in mehr als der Hälfte der Fälle auf! Kinder können psychisch und/oder körperlich davon schwer krank werden. Daß die Methode bei einigen Kindern recht gut zu funktionieren scheínt, liegt im besseren Fall daran, dass das Kind bis dahin schon soviel menschliche Nähe und nächtliche Geborgenheit erlebt hat, dass es davon "satt" war und es dann problemlos den Eltern den Gefallen tun konnte, so zu schlafen, wie sie es für richtig halten. Im schlechteren Falle hat das Kind schon so viel Distanz erlebt, dass es auf den Rest auch nicht mehr ankommt. Es hat schon viel früher resigniert. Die Kinder, bei denen die Methode nicht funktioniert, fordern nur besonders eindringlich das, was sie wirklich brauchen und was ihnen zusteht: menschliche Nähe und Körperkontakt. Nur unsere Kultur findet das falsch - andere Kulturen finden es grausam, Kinder allein schlafen zu lassen. Wenn Kinder dauerhaft Schlafprobleme haben, liegt es oft an einem Ereignis in ihrem Leben, was sie noch nicht verarbeitet haben bei den Eltern. Im ersten Fall braucht direkt das Kind Unterstützung - aber nicht Dressur - , im 2. Fall brauchen die Eltern Hilfe. Ich bin überzeugt, dass Schlafprobleme bei Kindern viel seltener werden, wenn wir 1. unsere Einstellung ändern, wo, wie lange und wie oft Kinder schlafen sollten und, 2. , invasive Schwangerschaftsdiagnostik, forcierte Geburten und besonders die noch immer praktizierte Trennung von Mutter und Kind in der Wochenbettzeit vermeiden. Eine belastende Geburtserfahrung kann nicht immer vermieden werden, aber eine liebevolle, kontaktreiche Behandlung danach macht vieles/alles wieder gut. Jedoch das Kind allein in seinem Bett schreien zu lassen, ist so ziemlich das unmenschlichste, was ich mir vorstellen kann und widerspricht auch völlig den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ein besseres Buch über den Schlaf von Kindern ist "Schlafen und Wachen - Ein Elternbuch für Kindernächte" von W. Sears oder Mein Kind schläft durch von Eva Hermann/ Stephan Valentin. Prof. Ferber, der die Methode entwickelte distanziert sich heute von einigen Aussagen. "Ich wollte ich hätte diese Sätze nicht geschrieben. Es macht mich sehr traurig, dass manche Menschen meine Methode als Rechtfertigung benutzen ihre Kinder endlos schreien zu lassen." In dem Interview betont er, dass gemeinsamnes Schlafen durchaus akzeptabel ist und diese Methode NICHT für jede Familie. Da ich in letzter Zeit so oft gelesen habe wie jenes Buch empfohlen wurde habe ich mich mehr über die "Schreitherapie" nach Ferber informiert.. einige der Auszüge habe ich hier zusammengefasst... soll nur zum Nachdenken anregen u keine Kritik sein.. schlussendlich darf sich jeder das Denken was er will Wünsche einen schönen Tag
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Kind schläft nicht durch, 2,5 jahre
18.07.2013 | 3 Antworten
kind will nicht mehr im bett schlafen
27.08.2012 | 8 Antworten
Musikinstrument lernen mit 3 Jahren?
24.05.2012 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading