Einschlaftipps?

lienchen84
lienchen84
26.01.2010 | 8 Antworten
Hallo, ich hab ein riesiges Problem mit meiner kleinen und brauche eure Hilfe:

Meine Kleine ( 6 Monate ) hat arge Einschlafprobleme. Sie ist todmüde, reibt sich die Augen, ist quengelig..wenn ich sie jedoch ins Bett bringe, weint sie herzzerreißend.
Ich hatte sie von Anfang an eingepuckt, doch je älter sie wird, wird es ja auch unpraktischer. Außerdem schwitzt sie dann so, wenn ich sie aber nicht einpucke, weint sie, wenn ich sie hinlege, ohne Nuckel schläft sie nicht ein, aber wenn sie nicht eingepuckt ist, haut sie sich den Nuckel wieder raus!

Weiß jemand Rat?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@pta2008
es ging mir ja auch mehr ums pucken, als ums alleine einschlafen, da sie sich ja auch schon anfängt zu drehen, geht das mit dem pucken eh nicht lange gut, wenn sie sich auf den bauch rollt, kann sie sich ja nicht mit dem armen abstützen....nur das problem was ich hatte, dass auch meine nähe sie nicht zum schlafen gebracht hat trotzdem danke!
lienchen84
lienchen84 | 26.01.2010
7 Antwort
@lienchen84
ja, aber das hat auch noch Zeit. Mit 6 Monaten braucht ein Kind noch nicht alleine einschlafen. Mit 12 Monaten ist das was anderes. Sei nicht so streng. Dein Kind braucht dich halt noch sehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2010
6 Antwort
@lienchen84
ja es kostet viele nerven. und wirklich am besten gleich losrennen, wenn ihr merkt, dass sie zu weinen beginnt, denn wenn sie sich erstmal reingesteigert hat, nützt der nuckel nichts mehr - so ist es bei unserer maus!!
frannilein1980
frannilein1980 | 26.01.2010
5 Antwort
@frannilein1980
hey danke dir!!! also unsere einschlafrituale haben wir schon, weiß ja auch gleich jetzt gehts ins bett und heult schon bevor überhaupt was passiert ist.... Gott sei dank hat mein mann noch die woche urlaub...lach...dann werden wir ab morgen unsere Geduld auf die Probe stellen.... OK, dann weiß ich was ich zu tun habe, ich dachte es gibt noch nen mega super geheimtipp, aber da müssen wir dann wohl durch...
lienchen84
lienchen84 | 26.01.2010
4 Antwort
@pta2008
danke erstmal, das mit dem einschlafen zusammen klappt auch nur wieder eingepuckt....aber irgendwann muss es ja auch ohne gehen
lienchen84
lienchen84 | 26.01.2010
3 Antwort
fortsetzung....
es ist superanstrengend, sowohl für euch als eltern, als auch für die kleine, aber glaube mir, sie wird einschlafen!! als pia der pucksack zu klein war, wollte ich keinen neuen kaufen und wir haben es durchgezogen. ich habe mir meinen hintern den ersten abend wund gelaufen. schreien lassen z. b. bringt bei pia nichts!!! wir sind dann eben immer aufgesprungen, wenn sie den nuckel verloren hat!! und nach zwei drei abenden hat sie es verstanden. jetzt schläft sie jeden abend super ein! UND GANZ WICHTIG: Immer um die gleiche zeit schlafen legen so plus/ minus ne halbe stunde, nur so klappt es!! Glaub mir - bei uns klappt es super, und pia ist weiß gott nicht einfach!!
frannilein1980
frannilein1980 | 26.01.2010
2 Antwort
meine maus
wird jetzt 5 monate und wir hatte ihr extra nen pucksack gekauft!! der nennt sich swaddle me - den gibt es auch für größere babys!!! also - entweder du holst dir mal den pucksack - den gibt es bei amazon.de und ligt preislich so um die 20 euro. der ist auch nicht so dick, also schwitzt dein mäuschen darin nicht!! wir haben damit supergute erfahrungen gemacht!! nur wir haben den small geholt und da ist unsere jetzt zu groß! oder: du musst vieeeeeeeeeeeeeeeeeel geduld beweisen! einschlafritual: abends, bevor es ins bett geht, ziehst du dein mäuschen schlafsachen an, vorher noch ne rückenmassage und dann legst du sie in einen schlafsack rein und legst sie ins bett und steckst ihr den nuckel in den mund, gibst ihr nen küsschen, machst das babyfon an und gehst aus dem zimmer. wenige minuten später geht das geweine los steck ihr den nuckel in den mund und gleich wieder raus - ist zwar anstrengend, aber hilft!! kann den ganzen abend ....
frannilein1980
frannilein1980 | 26.01.2010
1 Antwort
Einschlafen
Hallo, das Problem haben wir gerade hinter uns. Meine Kleine ist auch 6 Monate. Bei uns hat es geholfen, wen ich mich mit hingelegt habe. Ich drehte sie auf die Seite, gab ihr den Schnulli und wir kuschelten. Dabei schläft sie sehr schnell ein. Viel Glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Will jemand mein Baby? xDD
29.08.2011 | 14 Antworten
wichtig bitte antworten schnell
06.08.2009 | 7 Antworten
Wer bringt euer Kind zu Bett?
23.10.2008 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading