Extremes fremdeln

fiducia711
fiducia711
22.11.2009 | 8 Antworten
Hallo Ihr Lieben!

Folgendes Problem. Eine Bekannte und ihr Mann wollten immer ein Kind. Leider hat das nicht geklappt. Aber sie bekamen ein Pflegekind, dass sie am liebsten adoptiert hätten, jedoch wollte Mutter ihn nur in Pflege abgeben. Sie haben ihn in Pflege bekommen da war er fünf Monate. Jetzt ist er neun Monate und fremdelt ganz starkt. Er erträgt keine fremden Personen in seiner Nähe außer seine Pflegeeltern. Sie können keinen Besuch mehr bekommen und nichts. Er fängt sofort an zu brüllen. Auch beim einkaufen dreht er komplett durch wenn sich ihm Fremde nähern. Die Mutter ist nun total besorgt und denkt sie hat was falsch gemacht oder aber das ihm in den ersten fünf Monaten seines Lebens was passiert ist. Was denkt ihr? Manche Kinder fremdeln ja extrem. Vielleicht hat er nur unheimlich viel temparament? Das ganze geht jetzt seid 3 Wochen.

Liebe Grüße!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Vielleicht,
hat er extreme Verlustängste. Sieht er den seine leibliche Mutter regelmäßig ? Übernachtet er dort? Wenn ja das ihm das einfach zu viel ist, und das er dann wenn andere Menschen in der nähe sind extreme Angst hat "weg gegeben" zu werden. Natürlich reine Spekulation ... Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
2 Antwort
@bald2temami
Nein er ist komplett bei ihr. Sieht seine richtige Mutter nicht. Hatte ich aber auch schon gedacht mit den Verlustängsten.
fiducia711
fiducia711 | 22.11.2009
3 Antwort
...
Vielleicht einfach eine momentane Phase die sich sicher schnell wieder gibt, meistens fremdeln die auch wenn sie oft wo anders sind. Aber scheint nicht der Fall zu sein, ich würde das einfach mal beobachten. 3 Wochen sind ja noch nicht schlimm, allerdings wäre es sicher nicht verkehrt mit dem Kinderarzt darüber zu sprechen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
4 Antwort
Kinder
die früh hin und her gereicht wurden haben angst das sie weiter gegeben werden. Das Baby merkt genau was los ist!! es weiss innerlich das es wieder weg muss und versuch mit diesen Reaktionen zu zeigen das sie keine Fremden leute um sich haben will. Sie wird auch ihre Mutter nicht mehr annehmen wollen. Alles erfahrung meiner Seits nur ich war schon ein wenig älter!!
Frany
Frany | 22.11.2009
5 Antwort
@Frany
Vielen Dank für deine Antwort. Die Kinder bekommen viel mehr mit als wir denken. Das ist bestimmt die Ursache. Das denke ich auch mit ... Vorallem mit 5 Monaten bekommen sie ja auch schon viel mit und können zwischen Menschen unterscheiden ... Das tut mir leid für dich ... sowas ist nie schön ... LG
fiducia711
fiducia711 | 22.11.2009
6 Antwort
@fiducia711
meine adoptionsfamilie ist für mich die einzigste die ich hab. Wann muss sie das baby wieder abgeben?? Wie lange haben sie den gekämpft und adoptionseltern zu werden??
Frany
Frany | 22.11.2009
7 Antwort
@Frany
SIe kann keine Kinder bekommen. Und wollten adoptieren. Dann haben sie David bekommen mit 5 Monaten. Wollen ihn unbedingt adoptieren, aber das lässt david seine mutter nicht zu. haben ihn auf unbestimmte zeit. ja das ist bei meiner nachbarin auch so. sie haben sie großgezogen und ihr liebe geschenkt.
fiducia711
fiducia711 | 22.11.2009
8 Antwort
@fiducia711
Solche Kinder auf unbestimmte zeit weg zu geben ist eine sache die ich immer nicht befürworte. Entweder ganz oder garnicht. die meisten haben hinter her nen knacks weg und können keine richtige Bindung mehr aufbauen. Oder haben verlustängste die sie nicht überwinden können. Meine Mutti freut sich auf ihr erstes Enkel ws dieses Woche kommen soll. Leider hat es mit einem eigenden Kind nicht geklappt aber für sie bin ich die leibliche Tochter ob Biologisch oder nicht. Familie ist da wo man aufwäckst!! und wo man Glücklich ist. Warum will die mutter des babys nicht das er lücklich ist?
Frany
Frany | 23.11.2009

ERFAHRE MEHR:

extremes Nasenbluten in der Nacht
28.04.2014 | 3 Antworten
Mein Kind geht mit Fremden mit
25.10.2013 | 9 Antworten
Fremdeln bei Männern?
01.01.2013 | 3 Antworten
Fremdeln mit 2,5 Jahren?
15.02.2011 | 3 Antworten
Fremdeln? Bindung zum Kind
07.12.2010 | 7 Antworten
Gibt es Kinder, die nicht fremdeln?
05.11.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading