lebensgefährliches kuscheln?

limoone
limoone
16.11.2009 | 12 Antworten
hi mamis,
also mein kleiner hat so ein netschen zum kuscheln im bett..
nun is er bald 3 monate alt .
ich hab leztens mit einer kinderschwester über ihn geredet und hab das mit dem nestchen erzählt. daraufhin hat sie geminet oh gott das kind kann ersticken und das is soo gefährliuch und ja nicht und überhaupt nix im bett haben und bla..
jaja ich weiß schon wegen dem kindstot usw aber haben denn eure babys auch gar nix zum kuscheln im bett? er schläft mit dem nestchen ab der backe immer ein und kuschelt damit .. nun mach ichs eben so dass ich ihn einschlafen lass und ihms dann wegnehm .. jedoch kann er dann nimma einfch weiterschlafen wenn er mal aufwacht weil er sein nuki verliert und kein nest da is .. dann muss ich wieder "nachstopeln" und nestchen bringen und dann gehts wieder.. des is aber vor allem nachts echt nervig.. da schläft er dann total unruhig .. mamis was soll ich machen .. ihms echt abgewöhnen? da werd ich ja ein schwammerl dabei ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Kuscheln
Hallo ist eher selten dass es passiert also mein zwerg hat seid eh und je eine Stoffwindel wo er sich die an die Wange drückt zum einschlafen und da ist bis heute nix passiert im gegenteil jetzt hat er die Windel und einen Stoffhund..Meiner hat wenn die Windel in seinem gesicht war und sie nicht runterbekommen hat immer geschriehen...Ich würde ihm das lassen wenn er damit gut schlafen kann..
sunshinensx
sunshinensx | 16.11.2009
11 Antwort
felix...
...hat von anfang an eine spukwindel im bett. eigentlich war die ja dafür da, dass er was unterm kopf hat, weg. sabbern etc. aber nein, der herr zerrt die sich immer vor und nuckelt dran. ist doch super, er hat noch nie ein huttel gehabt und so müssen wir auch nix abgewöhnen... das tuch hat eine sehr beruhigende wirkung auf ihn. nimms ja nicht raus...... er würde es nicht verstehen... glg
hariboenchen
hariboenchen | 16.11.2009
10 Antwort
@Rominchen
bei uns ist das nestchen auch ambtt festgebunden.dien mehr dazu, dass das baby sich nich den kopf am bett inhaut bzw.es keine direkte zugluft am kopf/gesicht hat.... andere nestchen kenne ich gar nicht.... glg
hariboenchen
hariboenchen | 16.11.2009
9 Antwort
Quatsch,
Lotte ist 2 und hat das nestchen noch. Gewöhn es ihm nicht ab. er stirbt nicht daran.
susepuse
susepuse | 16.11.2009
8 Antwort
meine kleine
braucht auch ihre kuschekwindel zum schlafen und die lass ihr ihr auch. ohne die würde sie nicht schlafen. ich schlaf allerdings beruhigter, weil wir das angelcare mit den matten haben. das macht ja alarm wenn sie nicht atmet.
desaster
desaster | 16.11.2009
7 Antwort
xxx
der plötzliche kindstod wird nicht durch ein nestchen ausgelöst, dass ist richtig aber:bei den meisten kindern die an dem plötzlichen kindstod gestorben sind, war ien nestchen, himmel, kuscheltiere und ähnliches vorhanden und sie lagen auf dem bauch... wir haben auch ein nestchen und keinen himmel. verstehe nicht wie er damit kuschelt?unseres ist am bett festgebunden und sie kann damit nicht kuscheln??!! in der mittagsstunde hat meine tochter ach ein schnuffeltuch oder ein kuscheltier bei sich, ganz einfach aus dem grund weil sie da noch länger wach in ihrem bettchen liegt bevor sie einschläft und ihr sonst langweilig wird ohne was.abends nehem ich alles aus dem bett rausund sie schläft dann auch sofort ein. ich denke das dein kleiner sich mittlerweile dran gewöhnt hat und er es auch ganricht zulassen wird das du es uhm wegnimmst!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2009
6 Antwort
Finde ich Unsinn
Also ich finde das Unsinnig weil wer möchte sein Kind schon so ohne was ins Bett legen? Wir schlafen doch auch selber gemütlich warum darf das Kind das nicht? Der Plötzliche Kindstod kommt bestimmt nicht vom nestchen. Mach ihm das gemütlich und gut ist. meine hatten auch alles mögliche im bett gehabt
püppi1984
püppi1984 | 16.11.2009
5 Antwort
??
Was ist das denn für ein Kuscheltier? Mein Sohn hatte auch immer seine Kuschelcarla , das hat er sich zum Einschlafen immer über die Stirn gezogen. Das braucht der heute noch mit zwei Jahren und wehe sie ist Nachts weg, dann müssen wir erst suchen. Ich kann mir nicht vorstellen, das ein Kind an so einem Kuscheltier schon mal erstickt ist, man drückt im damit ja nicht Nase und Mund zu.Und klar muß man ein Auge drauf werfen und es dann vom Gesicht runternehmen, wenn er eingeschlafen ist. Aber man kann es auch übertreiben - oder?
steffi258
steffi258 | 16.11.2009
4 Antwort
nestchen
Ich glaub nicht das das sooo gefährlich ist! Sind doch extra neu für Babys gemacht damit sie sich geborgener fühlen im Bett! Wenn er besser schläft damit! Meiner ist zb. ein Bauchschläfer u. er hat nur so geschlafen, sonst war er alle Stunde wach. Das soll man ja auch nicht machen erst wen sie sich drehen können. Mit Absprache der KÄ, dh. ich sollte ales glatt unter ihm haben hab ichs gemacht u. jetzt ist er 6 Monate u. kann siuch selber grehn. Es ist nie was passiert! lg
Origami
Origami | 16.11.2009
3 Antwort
hey
würds ihm auch abgewöhnen, auch wenns schwer fällt meiner ist jetzt fast 5 monate, und hat absolut nichts im bett....selbst das mobile nehm ich nachts ab, der dreht sich die ganze nacht wie ein uhrzeiger man muss morgens quasi suchen wo das baby ist *gg* also mir wäre es einfach zu gefährlich das er sich unter irgendwas drunter robbt
evil-bunny
evil-bunny | 16.11.2009
2 Antwort
Das istso ein richtiger Unsinn
Nestchen sind überhaupt nicht gefährlich, da kann auch kein Kind ersticken. Du kannst ihn nichtin ein total kahles Bett legen ohne jegliches Kuschelzeug damit er nichtan den Sachen erstickt. Das ist echt übertrieben was die da von sich geben. Meiner achläftseit aseiner Geburtbei mir im Bett mit Kuschelkissen ohne ende. Er braucht auch jetzt zum einscvhlafen ein Kissen, das er umarmt. Der plötzliche Kindstod wird sicher nicht durch Nestchen ausgelöst :-/ Mach es deinem Schatz schön und geborgen damiter sich wohlfühlt. LG Mala
Mala
Mala | 16.11.2009
1 Antwort
hmm
trotz allem würd ich ihm das Nestchennicht weg nehmen, hat sich sicher dran gewöhnt schon. Also mene maus hatte von Anfang an nen Kuscheltuch ist so ein Hase den gib sie auch nimmer her nen schnulli und mittlerweile decke ich sie auch zu sie ist 8 Monate schon. Und hat noch sio ein kleines hündchen als tier. Meine mausi mag es wenn zeug um sie liegt. VLG Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Müssen wir uns Sorgen machen
06.08.2012 | 14 Antworten
Paanik
05.08.2012 | 10 Antworten
Jungs spielen kuscheln,und schmusen?
08.07.2012 | 4 Antworten
anhänglich?
13.09.2010 | 7 Antworten
Kuscheln eure zwerge auch so gern?
29.03.2010 | 7 Antworten
Meine Tochter will nicht kuscheln
01.08.2009 | 5 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading