tagesmütter

alina89
alina89
09.11.2009 | 4 Antworten
tagesmütter oder doch kindergarten? habe meine sohn in einen kindergarten ab september 2010 angemeldet.da wird er ca 2 jahre.
jetzt ist er 16 monate und da sich meine lebenssituation geändert hat, möchte ich ihn jetzt schon hinschicken.. nachdem ich keinen freien platz im kiga gefunden habe, rief ich eine tagesmutter an die einen platz frei hätte.
weiß nicht ob ein kiga nicht besser wäre?

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Hallo
mein Sohn ist im Kiga seit er 1 jahr ist und es läuft echt super. Am Anfang hat es natürlich nicht gleich geklappt, aber die Erzieher im Kiga haben sich so eine Mühe mit ihm gegeben, dass er nun echt gerne geht. Ich würde mich immer wieder für diese Kiga entscheiden. Aber ich denke, dass kommt immer auf die Betreuer selbst darauf an. Und wenn Du keine Wahl hast, dann geht es ja eh nur mit einer Tagesmutter. Aber da hast Du ja dann die Wahl. Ich würde mit mehreren Tagesmüttern vorher ein Gespräch führen und mich dann entscheiden. Da würde ich unter anderem Fragen, was sie mit Ihren "Ziehkindern" in der Betreuungszeit den so macht. Da merkst Du meist schon, ob da etwas geplant ist, oder das Kind halt mal so nebenher läuft. Ich habe von einer Bekannten gehört, deren Tagesmutter hat erstmal geduscht als der kleine zur Betreuung da war. Allerdings war ihr kleiner schon 3 Jahre und hat es der Mutter erzählt. Aber Ich denke Du merkst im Gespräch schon, ob sie da etwas geplant hat. Liebe Grüße
Nana255
Nana255 | 09.11.2009
3 Antwort
also...
meine persönliche meinung: ich würd meine schätze nur noch in den kiga geben! unsere große hatte ich ein jahr lang bei einer tagesmutter und hatte nur ärger, weil sich in ihrem persönlichen umfeld etwas verändert hat... unsere maus musste total drunter leiden, egal auf was bezogen essen, spielen usw... das war punkt eins: du bist abhängig von EINER person! und punkt zwei: im kiga hat dein schatz viel mehr kinder um sich --> viel mehr spaß und beschäftigung für deinen spatz und viel mehr spielkameraden meine große maus liebt den kiga! lg jenny
sweet_jeanny
sweet_jeanny | 09.11.2009
2 Antwort
also
ich finde wenn er erst 2 ist die option tagesmama immer besser, da dort unter umständen zwar ein paar andere kinder sind, aber nicht so viele wie in einer kiga-gruppe. aber das muss jeder für sich entscheiden.
YoungMami2007
YoungMami2007 | 09.11.2009
1 Antwort
...
also ich finde kiga grundsätzlich besser..aber wenn du eine betreuung brauchst und keinen platz bekommst bis 2010 würde ich das mit der tagesmutter machen bis er in den Kiga kann!
nora1502
nora1502 | 09.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Unfall bei Tagesmutter
26.11.2008 | 5 Antworten
Tagesmutter Kosten
20.11.2008 | 7 Antworten
Konzept für Tagesmütter
15.11.2008 | 1 Antwort
neue tagesmutter
04.11.2008 | 4 Antworten
Mit Salmonellen zur Tagesmutter?
13.10.2008 | 9 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading