Hallo liebe Mamis

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.11.2009 | 11 Antworten
Was habt Ihr Eurer Hebamme zum Abschied geschenkt?

L.g Lina74 (wink) (wink) (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
..........
ich hab meiner hebamme gar nichts geschenkt, denn ich wurde mit der eh nicht so warm. ehrlich gesagt war ich froh, dass ich sie nicht mehr sehen musste. als ich dann mal eine frage hatte, und ich sie anrief hat sie mich richtig doof angemacht und mir so ne plumpe antwort gegeben: da müssen sie halt durch!. aber den schwester und hebammen auf der station hab ich pralinen geschenkt und dann noch 10 euro für die kaffeekasse. die waren halt auch top und haben mich und meine tochter absolut klasse betreut. ich denke trotzdem, dass ein geschenk nicht sein muss. ich bekomme für meinen job ja auch nicht immer geschenke...schön wärs =)
mary-j
mary-j | 08.11.2009
10 Antwort
....
Nein, das ist nicht so oder bekommst für deine Arbeit ständig was geschenkt ? Ich nicht ! Wenn du es aber unbedingt machen möchtest, dann schenke doch z.B. eine gute Flasche Wein, einen Gutschein, Pralinen, .... Obwohl ich Gutscheine immer am Besten finde, da kann sich jeder von kaufen, was ihm gefällt....bei Speisen oder Wein, weiß man nicht obs der jenige auch mag.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2009
9 Antwort
Ich hab mich auch schon im KH
mit einer Mega-Packung MERCI für jede Abteilung verabschiedet. War aber auch 10 Tage da. Und wollte mich auch eher bei den anderen bedanken, als bei der Hebamme, bei der ich entbunden hatte. Unserer Hebamme habe ich nachträglich noch ein Weihnachtsgeschenk zukommen lassen. Mit der Dankes-Karte von Sohnemann , selbstgemachtem Himbeeressig, selbstgemachtem Zimtlikör und einem Fleurop-Gutschein. War aber auch nicht ganz so einfach bei uns.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 08.11.2009
8 Antwort
Aha....
und ich dachte es wäre so das man eine kleinigkeit schenkt. Danke für Eure Antworen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2009
7 Antwort
einen
schlüsselanhänger mit einen schutzengel und einen strauß blumen mit pralienchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2009
6 Antwort
welcher abschied?
irgendwann war sie da und sagte sie kommt jetzt nur noch, wenn ich sie brauche und anrufe!! also garnichts!! aber pralinen und ne karte und blumen. wenn ihr euch so gut verstanden habt. fänd ich jetzt nicht schlecht
malkari
malkari | 08.11.2009
5 Antwort
...
Bin auch am überlegen, ob ich überhaupt was schenke. Eigentlich ist es ja deren Job wofür sie bezahlt werden und die bekommen ja auch alles über die Krankenkasse abgerechnet....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2009
4 Antwort
bei der 1.Geburt
ein Bild von unsrem Sohn, jetzt kommt sie ja wieder-oder immernoch zu uns- wir sind richtig befreundet!
Sarahlee0684
Sarahlee0684 | 08.11.2009
3 Antwort
Wie geschenkt?
Ich hab meinen Hebammen jeweils einen schönen Blumenstrauß mitgebracht, als ich zur Rückbildung da war. So, wie die reagiert haben, bekommen die nicht oft Blumen oder Geschenke. Ich dachte, ich wäre eine Ausnahme, die sich auf so eine Weise bedankt. Aber wenn das usus ist, werde ich mir beim zweiten Kind was überlegen .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2009
2 Antwort
....
Eine Karte mit einem Foto von uns drei und einen Gutschein für zwei Personen beim Chinesen. Lg, Ramy.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2009
1 Antwort
Garnichts
!!
Kristin87
Kristin87 | 08.11.2009

ERFAHRE MEHR:

hallo leibe mamis
01.02.2008 | 3 Antworten
Hallo Mamis aus Potsdam
31.01.2008 | 0 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading