schlafzimmer fürs baby

s2008
s2008
03.11.2009 | 13 Antworten
so meine damen, jetzt hab ich mal ne art umfrage. schlafen eure 1jährigen kinder alle schon in eigenen zimmern oder gibt es eltern, die ihr kind im elternschlafzimmer haben während der nacht? ich überlege grad, ob ich das kinderzimmer wieder auflösen soll, da meine tochter seit monaten wirklich jede nacht ab halb 1 aufwacht und nicht wieder einschlafgen kann, es sei denn, sie liegt ganz nah bei mir. mich stört es nicht, nur das nächtliche gehampel quer durch die wohnung und das wissen, ich muss gleich wieder aufstehen, rauben mir den letzten nerv und einen ruhigen schlaf, den ich erst bekomme, wenn meine tochter bei mir liegt. ausserdem ist das derzeitige kinderschlafzimmer das ruhigste in der wohnung, sodass es uns beiden doppelt zugute kommen würde. welche meinung hättet ihr dazu?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
...
ihr lieben, vielen dank für eure antworten. bisher habe ich immer die meinung vertreten, man solle aus dem bauch heraus quasi intuitiv handeln bei der kindererziehung. mittlerweile habe ich soviel gelesen über das durchschlafen einschlafen schlafprogramme etc, dass ich etwas verwirrt bin, was nun wohl richtig ist. das schreienlassen bekomme ich jedenfalls nicht mehr übers herz. ich werde nochmal ein paar tage darüber nachdenken, bin aber beruhigt, dass hier ein paar kinder so ähnlich reagieren wie meins. wünsche euch eine ruhige nacht!
s2008
s2008 | 03.11.2009
12 Antwort
juhu
Ich muß jetzt auch gehen, mir gehts wie dir... und mein Zwerg fängt jetzt auch wieder an zu meckern weil er mit in unser Bett möchte um weiter in unserem Bett zu schlafen, wie jede Nacht ab 22.00Uhr....... Da kommt Freude auf... Vor allem nach zwei Jahren. ABer wenn er mal ne Nacht nicht bei uns ist, vermiss ich ihn neben mir. Will/Muß trotzdem versuchen ihm das abzugewöhnen.... aber keine Ahnung wie Mal sehen, ist ja jede Menge Zeit, dafür hat man ja Kinder, dass man sie Tag und Nacht knuddeln und knutschen kann.
steffi258
steffi258 | 03.11.2009
11 Antwort
Familienbett
Meine kleine Maus ist fast 16 Monate alt, sie schläft bei uns im Schlafzimmer in ihrem Bettchen ein, wird nach ein paar Std. wieder wach und will zu mir ins Bett. Wenn ich früher ins Bett geh, leg ich sie gleich zu mir ins Bett, dann wird sie erst gar nicht wach und schläft meist durch. Manchmal hebt sie nachts den Kopf und sagt: "Mamma?" Wenn sie mich hört oder spürt ist es gut und sie schläft weiter. Wenn es Dich also nicht stört, dass Du Deinen kleinen Schatz bei Dir im Bett hast, von "Stören" kann man ja sowieso nicht reden denn es ist ja schön, dann mach es so wie es Euch am besten passt. Ich selbst könnte mir auch nicht vorstellen, nachts durch die Wohnung zu laufen um mein weinendes Kind zu holen, da wird man selber zu wach und das Kleine kommt auch zu sehr aus dem Schlaf. LG
Tornado
Tornado | 03.11.2009
10 Antwort
.....
Huhu... ich habe beide Jungs kurz vor ersten Geburtstag umquartiert ins eigene Zimmer Was sie aber vom Mittagschlaf schon kannten.Hatte keine Probleme! Tim mit am bett sitzen , lesen , Händchn halten, singen nahm ich ihn mit in unsere Mitte und das Kind schlief......von da an hab ich ihn dann jede nacht geholt. Mir haben alle gesagt"wie kannst du nur" Aber ich dachte mir dafür bin ich doch Mam ich bin da wenn mein Baby mich braucht. o herzzereißend wie er schrie ging es nicht mehr nders....und plötzlich nach 2 onaten war der Spuck vorbei. Er schlief wieder drch. Von heute auf Morgen. Ich hatte ihn aber nicht ganz umquartiert sondern trozdem jeden Abend in sein Zimmer ins Bett gebracht was acuh immer ohne Probleme verlief.
MamaMaike
MamaMaike | 03.11.2009
9 Antwort
welche schlafsituation
zu euch passt, kannst so richtig nur du allein entscheiden. eltern und kinder sind alle sooo unterschiedlich :) wir haben familienbett, nach wie vor . und wir behalten das auch noch eine weile so bei. für uns wäre ein eigenes bett bzw. ein eigenes kinderzimmer noch nichts.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
8 Antwort
Abend
Hallso also meine maus hat seit anfang an ihr eigenes Zimmer nur wenn sie mal krank ist darf sie bei uns im bett mit schlafen. aber sonst schläft sie in ihrem eigenem Zimmer. glg.susi
smali1305
smali1305 | 03.11.2009
7 Antwort
unsere sind mit dem 1.Geburtstag ins eigene Zimmer gezogen
bei der Kleinen jetzt isses auch wie bei euch... sie wird in der Nacht wach und schläft in ihrem Bett nich mehr ein da man beim 2. Kind nich mehr die Kraft und Ausdauer wie beim 1. hat, holen wir sie eben nachts in unser Bett. Dort schläft sie sofort weiter. So bekommen wir alle unseren Schlaf UND, es gibt immer mal wieder Nächte, in denen sie bis früh in ihrem Bett schläft. Also, alles hat seine Zeit... und solang euch das nich stört... Ich würde es allerdings beim eigenen Zimmer belassen. Bei uns is nur Ausnahme, wenn sie krank is, dann darf sie manchmal gleich ins große Bett.
sinead1976
sinead1976 | 03.11.2009
6 Antwort
Nele wurde kurz
vor ihrem 1.geburtstag ausquatiert in ihr eigenes Zimmer aber auch heute schläft sie machmal noch bei mir...allerdings bringe ich sie immer wieder in ihr bett wenn sie eingeschlafen ist, denn somit ist die gefahr geringer das sich sich daran gewöhnt bei Mama aufzuwachen :-)
Glueckstern72
Glueckstern72 | 03.11.2009
5 Antwort
Hallo
ich denke Deine Kleine genießt die Nähe zu Dir und hat sich daran gewöhnt bei Dir zu sein. Mein Kleiner schläft seit dem 4. Tag in seinem Zimmer und das hat super geklappt. Entweder Du holst Sie zu Dir rüber oder Du bist konsequent und bringst ihr bei das es total toll ist im eigenen Zimmer zu schlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
4 Antwort
wenn du
das zimmer jetzt wieder auflöst, hast nachher wieder die umstellung zum kinderzimmer. und je älter sie werden, desto schwieriger wirds doch! also meiner schläft, seit er 6 monate ist in seinem eigenen zimmer und das lass ich auch so. wir haben uns immer gegenseitig geweckt. aber ich denke, dass ist deine entscheidung. wenn es dir so lieber ist, dann mach es!
malkari
malkari | 03.11.2009
3 Antwort
....
hi, meine maus schläft seit sie knapp7 monate ist, in ihrem zimmer u das klappt super. N tip kann ich dir schlecht geben, kann dich schon verstehen. Wenns dir damit besser geht, dann nehm sie mit zu dir, obwohl ich immer denke, das sie in ihrem eigenen bett besser aufgehoben sind.
kati3010
kati3010 | 03.11.2009
2 Antwort
meiner
schläft seit seinem 1 geb. in seinen zimmer hat super geklappt. ist manchmal auch wach geworden habe ihm dann immer ne milch gegeben dabei ist er wieder eingeschlafen
carolin215
carolin215 | 03.11.2009
1 Antwort
Meine Mädels schliefen von Anfang an in ihrem eigenen Zimmer
Es gab nie solche Probleme
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Schlafzimmer
05.07.2012 | 17 Antworten
6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
Farbe Schlafzimmer!
20.01.2012 | 30 Antworten
Schlafzimmer streichen
26.11.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading