Wo schlafen eure Mäuse tagsüber?

Faible
Faible
20.10.2009 | 14 Antworten
Hallo,

ich hab mal wieder eine Frage und zwar, was macht ihr mit euren Babys tagsüber? Verbringt ihr die gesamte Zeit zusammen, oder legt ihr sie zum schlafen ins Bettchen in ein anderes Zimmer? Unser kleiner ist nun 10 Wochen alt und schläft tagsüber meistens in seinem Laufgitter oder auf dem Sofa bei uns. Meine Mom geht mir aber jetzt auf den Keks, dass das so nicht gänge und man die kleinen zum schlafen in ihr Zimmer legt. Was ist denn nun besser? Ich denke immer, dass ich ihn dann abschiebe. Ich möchte eigentlich soviel Zeit wie nur möglich mit dem kleinen verbringen. Er schläft ja auch bei uns schön und soviel schlafen will er gar nicht mehr. Er möchte lieber beschäftigt werden.

Würde gerne mal eure Meinung dazu hören.

Lg Faible
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
also ich hab meine zum schlafen immer in ihr bettchen gelegt..sie schlief ja knapp 1 jahr in unserem schlafzimmer im eigenen bett weil wir vorher keinen platz hatten... aber zum schlafen immer ins eigene bett... da brauchste ja auch nich dabei zu sein wenn das kind schläft... wenns wach is kannste dich ja mit dem wurm beschäftigen und spielen
gina87
gina87 | 20.10.2009
2 Antwort
huhu
Wir hatten den stubenwagen im wohnzimmer stehen. Immer rein gelegt wenn sie schläft oder schlafen soll ... Mit 5 mon. haben wir angefangen sie immer zur gleichen uhrzeit in ihr bett gelegt in einen anderen raum.
LadyFee
LadyFee | 20.10.2009
3 Antwort
ins eigene
Zimmer ins eigene Bett..je früher er sich daran gewöhnt desto besser....und das hat nichts mit abschieben zu tun...
Glueckstern72
Glueckstern72 | 20.10.2009
4 Antwort
ganz am anfang hat sie meist in der
babyschale vom kinderwagen bei uns im wohzimmer geschlafen und nach ein paar wochen haben wir sie dann immer ab da wo wir den stubenwagen hatten in ihr zimmer gebracht zum schlafen.
juliesmum
juliesmum | 20.10.2009
5 Antwort
Hallo
wir hatten alle unsere Kinder in der Nacht im Zimmer im egenen Bettchen und am Tag bei uns draussen im Wohnzimmer...ist auch überhaupt nicht´s schlimmes dran...erst mit 6 Monaten haben wir den klenen am Mittag ins Bettchen gelegt, da er jetzt ein Schlafrythmus hat...das heisst er ist jetzt 9 MOnate und schläft regelmässig am Mittag und Nacht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2009
6 Antwort
Wir
hatten unseren Schatz solange während des Tages im Wohnzimmer zum Schlafen, bis er hier nicht mehr schlafen "wollte". Er ist irgendwann einfach im Laufgitter nicht mehr eingeschlafen. Dann haben wir ihn in sein Zimmer rauf und seitdem schläft er auch während des Tages in seinem Zimmer. Meine Mam hat auch immer gesagt, dass sie das früher so gemacht, dass sie uns ins eigene Zimmer hat zum Schlafen. Auch während des Tages. Aber man muß es ja net alles so machen, wie es früher gemacht wurde. Sind ja schließlich unsere Kinder und nicht ihre.
Colle77
Colle77 | 20.10.2009
7 Antwort
überall
da sie erst 4 monate alt ist und sie andauernd einschläft, schläft sie immer dort wo sie gerade liegt zm spielen!!!jetzt zum beispiel schläft sie im laufgitter und ihrem babyspieler, manchmal ist sie auch in ihrem wipper und schläft ein, wenn sie aus dem fenster schaut, manchmal kuscheln wir und sie schläft auf meinem arm.denke mal wenn eine regelmässigkeit drin ist und sie immer mittagsschlaf macht dann lege ich sie in ihr zimmer in ihr bett zum mittagsschlaf machen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2009
8 Antwort
meiner hat die ersten 2 monate
eigentlich meißtens bei uns geschlafen. da habe ich aber so auch noch nicht viel gemacht und bin dann mit ihm aufm arm zB auf der couch liegen geblieben. wo er regelmäßiger geschlafen hat, habe ich ihn dann in den stubenwagen gelegt.... oder aber in sein bett, und manchmal bei mir im bett Ich habe das nie so eng gesehen von wegen "besser gleich ans bett gewöhnen" und so. Ich wollte seine nähe genauso sehr wie er sie wollte...hat mir auch gut getan ihn ruhig schlafend auf meinem arm zu haben. jetzt ist er 20 monate alt und schläft trotzdem alleine abends in seinem bett ein.. auch wenn ich ihn mancher meinung nach am anfang ewig verwöhnt habe! lg
BabyLove07
BabyLove07 | 20.10.2009
9 Antwort
also mia
schläft nur im bettchen oder im kinderwagen dachte auch immer das ich si damit abschiebe aber sie schläft einfach besser selten schläft sie auf dem sofa oder in der krabbelbox wenn ich merke sie wird müde bringe ich sie ins bett ansonsten weint sie nur und ist unzufrieden das will mann ja auch nicht Mia-Josephine 26.07.09 unser ein und alles
tinemaus24
tinemaus24 | 20.10.2009
10 Antwort
hallo
meine maus hat überall geschlafen meißtens habe ich sie aber besachäftign dürfen sie wollte nie viel schlafen wenn doch im stuben wagen im wohnzimmer wenn sie immer ruhe haben ist auch nicht gut mache das so wie du es für richtig hälst
pobatz
pobatz | 20.10.2009
11 Antwort
Hallo,
Quentin schläft immer in der Hängematte im Wohnzimmer.Schon seit er 4 Monate alt ist, davor hat er auf dem Sofa oder in seiner wiege geschlafen.Lg
queenilly
queenilly | 20.10.2009
12 Antwort
Also bei uns haben die immer mit im gleichen Raum geschlafen
Wenn unsere Nr.4 da ist, dann schläft es auch erstaml wieder im Laufgitter bei uns in der Stube. Selbst unsere Hebi hat damals gesagt, das man die Babys immer mitnehmen soll. Damit sie sich an den Lärm gewöhnen. Ich konnte sogar Staubsaugen neben dem Laufgitter. Sie haben immer schön weitergeschlafen. Wenn man sie irgendwo in ein anderes Zimmer legt, dann ist man leise und sie werden bei dem kleinsten geräusch wach. L.G. Tanja
Holsteinergirl
Holsteinergirl | 20.10.2009
13 Antwort
Ich hab...
halt nur Angst, dass er da nicht wirklich zur Ruhe kommt. Er schläft zwar, aber der Fernsehr läuft immer und paar Geräusche gibt es auch immer. Wie macht man es denn da richtig?
Faible
Faible | 20.10.2009
14 Antwort
Hi,
unsere Kleine hat immer im Wohnzimmer entweder im Wipper, so auf der Couch oder auf ihrer Krabbeldecke geschlafen. Wie sie dann anfing nen Rhytmus zu bekommen, gings mittags zum schlafen immer in ihr Bettchen . Wenn er im Wohnzimmer schläft, wieso nicht da schlafen lassen. Wenn es ihm und Dir dabei besser geht?! Als ich mit 5, 5 Monaten dann auch nachts nicht mehr gestillt habe, haben wir sie komplett in ihr Zimmer ins Gitterbettchen einquartiert. Hat ohne Probleme geklappt. Also nix mit zu sehr verwöhnt, wie uns meine Eltern immer einreden wollten. Im Dezember nun, bekommen wir unser zweites und werden es genau so handhaben, wenn Emily den Kleinen schlafen lässt. Ansonsten müssen wir uns halt ne Alternative suchen. LG Simone Vorher war ans durchschlafen nicht zu denken und ab da gings.
Emily130208
Emily130208 | 20.10.2009

ERFAHRE MEHR:

schlafritual tagsüber
03.02.2011 | 4 Antworten
trockenphase
30.09.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading