Wessen baby schläft noch im elternbett?

liannadine
liannadine
14.10.2009 | 22 Antworten
und zwar würde mich nur interessieren ob es noch jemanden gibt der sein baby mit 4.5 monat noch bei sich im bett hat ? jeder motzt mich blöd an , aber wir haben im schlafzimmer keinen platz für gitterbett und ehrlich gesagt fühl ich mich so wohler und mein kleiner schatz gibt mir so viel wärme das ich garnicht ohne kann ! geht es noch jemanden so ? ist das schlimm ? glg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
22 Antwort
mein
zwerg schläft seit er 7 wochen alt ist im eigenen bettchen im eigenen zimmer. wobei er bis heute zu uns ins bett darf. das genießen wir alle 3! wobei ich dann nicht mehr schlafen kann, den mein mann braucht schon mal mindestens die hälfte vom bett und mein kleiner mann ist da genau wie sein papa. das heißt für mich dann nur noch, etwas kuschel und dann aufstehn zu mir haben auch schon die verwandet und bekannte gesagt das wir ihm das so schnell wie möglich abgewöhnen sollen weil sonst will er das immer. aber ich sage ich hab damit kein problem. er soll sich die nähe holen die er braucht. gerade am wochenende liegt er dann ganz nah bei papa da der unter der woche schon um 5 uhr zur arbeit muss. ich finde das schön das die 2 dann noch etwas zeit zum kuschel und gemeinsamen schlafen haben. wenn ihr damit zufrieden seit, würd ich da noch nichts ändern!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2009
21 Antwort
....
Unser Kleiner ist 1, 5 Jahre und schläft auch bei uns. Das klappt super und es stört uns auch nicht. Ich denke mir, als Mutter weiss man was für sein Kind am besten ist und lasse alle reden, denke mal irgendwann hört das von allein auf.
dini1904
dini1904 | 14.10.2009
20 Antwort
Hallo
lass dich nicht nerven, jeder so wie er will.Unsere haben immer sofort in ihren Bettchen gelegen ausser wenn mal was war!Aber von ner lieben Freundin, sie hat 3 Kinder im Alter von 1, 5 bis 7 Jahre und schlafen alle noch bei Mama und Papa allerdings haben sie ein Beistellbett weil sonst nicht genug Platz ist!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2009
19 Antwort
mein kleiner ist 22 monate
und schläft auch bei uns im bett. und wir finden es schöööööön. egal was andere sagen.
Nightangel
Nightangel | 14.10.2009
18 Antwort
meine kleine ist 18 monate
und schläft die 2. nachthälfte immer bei mir im bett! ansonsten schläft sie in ihrem bett ein, was aber auch neben meinem schläft. also lass die leute reden, sind wahrscheinlich mit ihrer entscheidung selbst unzufrieden
julchen819
julchen819 | 14.10.2009
17 Antwort
Meine
Kleine hat bis sie 1 jahr alt war bei mir geschlafen. Hole sie jetzt noch manchmal zu mir ins Bett wenn sie nachts wach wird!
mamanka
mamanka | 14.10.2009
16 Antwort
amy ist 20 monate und sie hat momentan auch so eine phase
wo sie mit zu uns will. uns stört das nicht. sie wird irgendwann nachts wach und will mit zu uns in die mitte. ich finde das schön so lange sie so klein sind, und man liest allgemein wieder viel vom trend "familienbett". mein gott, sie sind nur einmal so klein. also warum nicht. aber vorsicht - pass auch das du dein baby im schlaf nicht "überrollst" und erstickst!
Cathy01
Cathy01 | 14.10.2009
15 Antwort
@Cilek
Super vergleich, so habe ich das noch garnicht gesehen.....eigentlich haste recht....mhhhh
ANMAQU
ANMAQU | 14.10.2009
14 Antwort
Hallo
mein Sohn 15mon schläft auch bei uns im ehebett finde es auch nicht schlimm.Unsere Familie findet es auch ok, sagen alle wir sollen die Zeit noch geniesen.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2009
13 Antwort
hey
meine kleine ist 3 monate alt, und sie schläft seit der geburt mit mir im bett... ich finde es schön so und möchte es auch so..! Sie soll solange bei mir schlafen wie sei es möchte und braucht... So spürt sie meine Nähe und Wärme und weiß das ich da bin un sie nicht alleine ist... Ich kenne auch die kritiken wegen kindstod usw. und mich machen auch viele blöd an und fragen warum sie bei mir im bett schläft.. aber das ist mir egal, ich bin der Meinung das ist gut für mein Baby und dass ich ihr damit nicht schade sondern eher im Gegenteil.. Mach du das auch so wie du es meinst es ist dein KInd und da gibt es nix verwerfliches dran... Das ist was ganz normales, kein Säugetier lässt sein Kind alleine schlafen nur wir westlich orientierte Menschen sind eine komische spezies und wollen immer ei eigenes bett für die babys, obwohl wir ja eigentlich auch Säugetiere sind... ;-)
Cilek
Cilek | 14.10.2009
12 Antwort
@Schietbüddel
seehr gut!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2009
11 Antwort
nein ist nicht schlimm
gut so lg.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2009
10 Antwort
hallo
also unsere ist 13 moante und schläft von geburt an bei uns mit im elternebtt ich könnte gar nicht ohne aso wenn sie in ihren bett schlafen würde dann hätte ich glaube ich eine sehr unruhige nacht :-)
Laura2009
Laura2009 | 14.10.2009
9 Antwort
huhu...
unser kleiner hat nach einer woche in seinem bett geschlafen weil er es wollte.Hat bei uns nur gezappelt und geschriehen....in seinem bett war er gleich ruhig.
sandrass123
sandrass123 | 14.10.2009
8 Antwort
wir
hatten unsere als kleines baby nie im bett. erst jetzt kommen sie ab und zu wenn eine nicht mehr einschlafen kann/will, aber nur dass sie die schwester nicht weckt. aber sobald ich mal wieder wach bin leg ich sie wieder in ihr eigenes bett. kauf doch so ein zustellbett oder wie die auch immer heissen. da die kleinen wo man direkt ans elternbett stellen kann. die gehen auch wenn man wenig platz hat.
swisslady
swisslady | 14.10.2009
7 Antwort
Kind im Bett
Hallo, lass dir da bloß nicht reinreden, du mußt wissen, ab wann du deinen Schatz allein schlafen lassen willst. Vieleicht kannst du ihn ja Tagsüber schon mal an ein eigenes Bettchen gewöhnen. Wir haben unseren kleinen Mann schon sehr früh an sein Bettchen gewöhnt und er hat da auch viel ruhiger geschlafen, aber ich habe schon von vielen gehört, dass sie die Kleinen noch mit nem halben Jahr im Elternbett hatten. Du bist sicher kein Einzelfall. Mach dir also keine Sorgen und höre auf dein Gefühl. Liebe Grüße Niklas08
Niklas08
Niklas08 | 14.10.2009
6 Antwort
..
unsere ist 18 monate und schläft immernoch im bestellbett. glücklicherweise gibt es inzwischen wieder mehr trends zur ursprünglichen gewohnheiten . die andere dinge wie eigenes zimmer, allein einschlafen, schreien lassen etc. sind nur ausgeburten des industriezeitalters und erst seit relativ kurzer zeit "in mode". wenn alle beteiligten sich mit dem elternbett wohlfühlen gibt es keinen grund dagegen. dann kommen wieder die schauergeschichten, dass die kinder später nicht raus wollen. so ein quatsch, das kann man nicht einfach so verallgemeinern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2009
5 Antwort
meine ist 2jahre
und kommt fast jede Nacht zu uns ins Bett...
yvonne214
yvonne214 | 14.10.2009
4 Antwort
...
Das musst du selbst wissen, aber ich denke, du wirst Probleme bekommen, wenn sie in ihr Bettchen soll. Die gewöhnen sich da wahnsinnig schnell dran! Wir haben den Platz, damit sie mit ihrem bett bei uns sein kann und machen das von Anfang an! Nur morgens kommt sie nach dem füttern mit zu uns ins Bett, dann ist Kuschelstunde. Versuche, dass irgendwie umzustellen, sonst wirst du deine helle Freude haben!
DiniS
DiniS | 14.10.2009
3 Antwort
Achtung!!!
Gleich geht die Steinigung los Unser Großer hat noch mit 1 Jahr bei uns geschlafen und die Kleine schläft von Anfang an in ihrem Bett! Ich denke, dass muss jeder für sich entscheiden.Es gibt für beides vor und nachteile!!
Mone251182
Mone251182 | 14.10.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Mit 7 Jahren im Elternbett
05.01.2017 | 5 Antworten
Kind kommt jede Nacht ins Elternbett
25.03.2013 | 6 Antworten
Baby 9 Monate schläft immer schlechter
19.07.2012 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading