mit 10 Monate 1 Woche bei OMA?

scuddle
scuddle
25.07.2009 | 8 Antworten
Hallo Liebe Muttis..ich habe kurzzeitig eine Anfrage bekommen, die kommende ganze Woche auf Dienstreise zu gehen. Nun müßte mein kleiner Prinz die ganze Woche bei OMA bleiben. Das wäre das erste Mal, dass er eine ganze Woche ( Mo- Do.) von Mutti weg wäre.. Ben ist 10 Monate alt..Kennt seine Oma aber schon gut und beide kommen gut miteinander aus :-) was meint Ihr, ist eine Woche ohne Mutti gefährlich..? Danke für einpaar Antworten.. LG Scuddle
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@Huschelhase83
das sie Samstag nachmittags bis Mo morgens bei Oma war is 2 monate her.. also war meine kleine bereits 26 monate u es war bereits erprobt das eine Nacht gut funktioniert.. samstag auf mo sind übrigens rein rechnerisch 2 Nächte u ka ganze woche ;) gerade weils der kleine noch nicht gwohnt is könnts übrigens ein problem sein.. wenn er nachts wenigstens einige male bereits bei oma geschlafen hat is wahrscheinlich unproblematischer.. mitreden kann ich bezüglich dienstreise im 1. lebensjahr net.. weil ich 3 jahre karenz bin u erst jetzt im september zu arbeiten beginne, jedoch als tagesmutter u da betreue ich meine Maus mit ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.07.2009
7 Antwort
zu oma...
...ich sage mal so wenn dein kleiner da schon war und nicht geweint hat mach es.aber wenn du weißt das er da nur weint dann nicht. bei meiner großen war es in dem alter kein problem.bei meinen jungens die haben einen aufstand gemacht.den mittleren habe ich sogar bei meiner mutter um 1 uhr nachts ab holen müssen.so schlimm war das.und der kleine jetztbrauche ich es gar nicht erst zu versuchen. wenn du genau weißt das er bei oma glücklich ist mach es.also schaden kann es nicht.meiner tochter tat es immer gut bei oma zu sein.
Heike-Gismo
Heike-Gismo | 25.07.2009
6 Antwort
Ich glaube wir machen uns manchmal viel zu viel Gedanken
Ich hätte genau die gleichen Bedenken wie Du! Um meine Antwort zu vervollständigen müsste ich kurz mal wissen! Wo ist er sonst wenn Du arbeitest und gibts einen Papa???
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 25.07.2009
5 Antwort
Mein Bruder und seine Frau
waren immer beide berufstätig. Schon wenige Monate nachdem die beiden Kinder geboren waren ging auch meine Schwägerin wieder an die Uni als Biologin arbeiten. Mein Bruder ist Chemiker, und beide fliegen öfter auf Dienstreisen, in die USA oder China. Als Ricki, jetzt 6 Jahre, etwa 11 Monate alt war, musste meine Schwägerin für einen Monat weg und mein Bruder sogar fast zwei Monate lang. In der Zeit war Ricki bei seiner Oma in China. Hinterher hat er seinen Vater nicht mehr erkannt für eine Weile. Eine Zeitlang hat er sogar durcheinandergebracht, wer seine Mutter ist und hat zu mir als Tante "Mama" gesagt, weil er recht oft bei mir war. Sie hatten aber auch ein ganz schönes Wirrwarr mit Tageseltern und Kinderkrippen, dass der Kleine irgendwie durcheinanderkam. Aber bei dir ist das ja nur eine ganz kurze Zeit!
Mamamalila
Mamamalila | 25.07.2009
4 Antwort
@Jahjah23
Wo ist da der unterschied??? Du schreibst deine kleine war von Samstag bis Montag bei Omi also 3 Tage und SCUDDLE sagt ihr kleiner wäre von Montag bis Donnerstag bei Omi das wären dan 4 Tage das macht dan glaub ich keinengossen unterschied!!!!!!! Also ich glaub es ist nicht so schlimm, denn du machst es ja nicht ständig!!!
Huschelhase83
Huschelhase83 | 25.07.2009
3 Antwort
gefährlich? nein
ich denke wenn die beiden sich verstehen und du es auch verkraftest das dein kurzer so lange nicht bei dir ist dann mach die dienstreise.....
midnightdragon
midnightdragon | 25.07.2009
2 Antwort
gefährlich? nein
ich denke wenn die beiden sich verstehen und du es auch verkraftest das dein kurzer so lange nicht bei dir ist dann mach die dienstreise.....
midnightdragon
midnightdragon | 25.07.2009
1 Antwort
gefährlich??
keine ahnung, das musst du entscheiden wies dir damit geht.. Meine Tochter ist 28 Monate u war noch nie länger als mal Samstags auf Sonntag oder einmal von Samstag - Mo bei Oma.. mir würde die Kleine viel zu sehr fehlen.. wenns nötig ist oder ich im Spital wär würd das zwar gehn - aber sonst.. naja wie gesagt, gefährlich is wohl nicht wenn er die Omi gut kennt.. aber solange ohne Mama???? hmmm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.07.2009

ERFAHRE MEHR:

32. Woche und immer wieder harter Bauch
13.11.2014 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading