Leon 10 Monate ist um 5 Uhr wach Wie schläft er länger?

Amara
Amara
21.06.2009 | 3 Antworten
Hallo !

Mein Sohn ist ein sehr aktives Kind, das tagsüber immer Action braucht. Selbst ein mal kurz stehender Kinderwagen wird ihm zu langweilig.
Abends schläft er nur sehr schlecht und auch nur noch mit der Teeflasche ein. Vorsingen, im Arm halten und wiegen bringen nichts. Da wehrt er sich gegen die "Umklammerung" und wird nur noch aufgedrehter.

Gegen 20:30 Uhr schläft er meistens und wacht spätestens um 4 Uhr auf. Hole ihn dann in mein Bett, wo er aber auch nicht mehr richtig schläft. Um 5 Uhr ist dann ganz Schluß. In den letzten Wochen hat die Milchflasche noch eine halbe Stunde Schlaf gebracht. Das hat sich jetzt aber auch erledigt und so stehen wir dann spätestens um 5:30 Uhr auf. Wem geht es auch so ? Bzw. kennt jemand noch einen anderen Trick ?

Liebe Grüße

Amara
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Aktivität
hallöchen. Also das Problem hatten wir mit unserem kleinen Wurm auch in dem Alter , aber du wirst feststellen, daß das wirklich immer nur so phasen sind. Ich hoffe ich konnte etwas dazu beitragen. Lieben Gruß
kiera
kiera | 21.06.2009
2 Antwort
Rückantwort
Hallo Kiera, danke für Deine Antwort. Hatte auch gedacht, daß er vielleicht aus Hunger wach wird und die abendliche Breiportion zu Testzwecken um 50 % erhöht..... Die Portion hat schon fast nicht mehr in den Teller gepaßt ;-) hat aber leider auch nichts gebracht... Wie hat er reagiert als ihr nach 10 Minuten schreien ins Zimmer gegangen und dann gleich wieder raus seid ? Habe ich nämlich auch schon probiert. Leon war kurz ruhig wie er gemerkt hat daß jemand kommt und hat dann nur noch lauter geschrien als ich wieder aus dem Zimmer raus bin. Haben das ca 10 Tage gemacht daß wir nur noch alle 5 -10 Minuten ins Zimmer sind. Er hat dann jedesmal ca 30-50 Minuten geschrien, bis er naßgeschwitzt und vollkommen fertig eingeschlafen ist. So erholsam war dann auch die Nacht für uns, da er nach 2 Stunden Schlaf laufend wieder hochgeschreckt ist..... Na ja, da hilft dann wohl nur noch die Zeit..... Wie schläft euer Sohn jetzt ? Von wann bis wann ? Wacht er zwischendrin auf ? Und wie ist es tagsüber? Liebe Grüße Amara
Amara
Amara | 22.06.2009
3 Antwort
Aktiv sein
hallo. sorry, bin aber nicht so oft im Netz. ja das gleiche hat unser Sohn in der Tat auch mit uns gemacht. Das verkehrteste war wirklich, daß wir auch alle 5 bis 10 Minuten hingerannt sind. wir sind echt schon bekloppt geworden.Ich glaube, so doof wie sich das anhört, aber Euer Wurm weiß ganz genau, daß er entweder den Tee zum einschlafen bekommt und das jemand immer kommt, wenn er schreit. unser hat sich insoweit weg geschrien, bis er gebrochen hat...... Bei uns war es so: Hingelegt, rausgegagen..... nach 2 Minuten fing er an zu schreien. Am Anfang sind wir immer dahin gegangen. Komischerweise war unser ruhig als er gemerkt hat, das jemand kommt. Sobald wir aber das Zimmer wieder verlassen haben, fing er wieder an. Die Kinderärztin hatte uns empfohlen: Im Kinderzimmer die Flasche geben, hinlegen, etwas vorlesen und abends dann noch die Flasche. Sobald die Würmer sich ja bewegen, egal ob krabblen oder laufen, verbrauchen die so viel Energie....... ich hoffe es hilft Euch etwas weiter. So doof das auch klingt, aber ihr müßt ruhig bleiben und für Euch einen Weg finden. Wir haben so den Weg gefunden weil ich mir wirklich eingebildet habe, mein Sohn verarscht mit.... ;) lg Andrea
kiera
kiera | 24.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Baby 7 Monate schläft sehr viel
24.07.2017 | 6 Antworten
Baby 7 Monate schläft nicht
31.01.2017 | 8 Antworten
14 Monate alt und schläft nicht durch
29.10.2013 | 7 Antworten
Schläft mein Kind 9 Monate zu viel
22.07.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading