Schreien

jessy_20
jessy_20
12.06.2009 | 3 Antworten
Hallo ich bin es mal wieder ich habe ma ne frage mein kleiner iss sehr oft am schreien besonders abends bekomme ihn nicht ruhig versuche es mit tee und ihn durch die gegend tragen aber er hört einfach nicht auf zu schreien was kann das sein und was kann ich dagegen noch machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Hallo
Hat er Blähungen?????oder weißt du nicht sicher warum er schreit. Mein Hannes hatte die 3 monatskolik wie alt ist dein kleiner denn??? Bei Blähungen hilft dann Fliegergriff, Kümmelsalbe, Sab-Tropfen und was bei uns spitze war und schnell geholfen hat waren die Globulis Lycopodium Wenn du Fragen hast, meld dich einfach. Lg steffi
sweetmummi
sweetmummi | 12.06.2009
2 Antwort
Besonders Abens ???
Da fällt mir bei Deiner Beschreibung spontan Blähungen oder Reizüberflutung ein Blähungen: die Milch nicht schütteln, sondern anrühren, mit Pausen geben, Bäuerchen machen Reizüberflutung: den Abend ruhig ausklingen lassen, nur ein Einschlafritual anwenden, Zimmer abdunkeln, hinlegen, keine Musik, kein singen, kein Vorlesen ... Ruhe einkehren lassen. Bei ihm bleiben und und ihn monoton per Streicheleinheiten beruhigen - ihn aber im Bett lassen und nicht wieder ständig und überall hintragen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.06.2009
1 Antwort
das könnten kolliken sein
besorg ihn ein beruhigungs zäpfchen-spreche es aber vorher mit dem arzt ab. vibrucol nehmen wir immer wenns ganz schlimm ist -die sind homeopatisch. oder den bauch massieren falls es bauchschmerzen sind. viel glück
mädel21rd
mädel21rd | 12.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Baby hört nicht auf zu schreien!
04.03.2014 | 14 Antworten
ständig schreiendes Kind, 13 Wochen alt
17.02.2012 | 22 Antworten
Wie mit AUA Schreien umgehen
07.02.2011 | 7 Antworten
kind (18monate) schreien lassen?
01.01.2011 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading