Traurig

Luna3
Luna3
07.05.2009 | 12 Antworten
Hallo ihr Lieben,
heute muss ich mir auch mal meinen Kummer von der Seele schreiben. Weiss gar nicht wo ich anfangen soll. War heute mit meinem fast 11 Monate alten Junior bei der U6. Mein "Problem" ist glaube ich das Gleiche, was hier auch viele andere haben. Der Kleine wird in der Nacht sehr häufig wach und da er leider keinen Nuckel nimmt, möchte er immer die Brust. Auch so stille ich ihn noch recht häufig. Jedenfalls meinte meine Ärztin, ich ziehe einen Terroristen groß und wie lange ich das noch Durchstehen möchte. Sie hätte ihre Kiddis mit drei Monaten rausgestellt ( aus dem Zimmer ) und sich die Ohren zu gehalten und nach zwei Nächten war das Thema durch. Ich tue ihm damit keinen Gefallen, da ich ihn loslassen muss damit er sich frei entfalten kann. Ich meinte, dass ich das gern würde, er aber leider noch nicht so viel andere Sachen essen möchte, ich probiere es ja täglich. Sie meinte es sei kein Wunder, wenn ich dann immer die Brüste gleich raushängen lasse. Er würde schon irgendwann essen, wenn ich ihn nicht stille.
Muss sie so mit mir reden? Ich fühle mich so schlecht und ziemlich ratlos. Sie meinte noch, ich solle ihm den Nuckel angewöhnen. Wie denn das? Was denkt sie denn, wenn sie wüßte was ich schon alles versucht habe. So richtig Rat weiß glaube bei diesem Thema niemand, oder? Vielen Dank fürs "zuhören"!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
...
Ist das eine Kinderärztin oder eine Psychologin? Ich glaube, mich hätte die Frau das letzte Mal gesehen. So eine Aneinanderreihung von Unwahrheiten und Ammenmärchen ist schon verblüffend.
Backenzahn
Backenzahn | 08.05.2009
11 Antwort
Ach Mensch das tut mir so leid...
aber fies von der KÄ dir sowas ranzuknallen, vor allem ist es ja auch anstrengend für Dich aber davon kein Wort, stattdessen wirste noch runtergemacht!Und mit 3 Monaten die Kinder einfach "rausstellen"das möcht ich sehen wer das fertig bringt, der sollten sie die Zulassung als Ärztin wegnehmen sowas wär bei mir nichtmal Viechdoktor...
aykamaus
aykamaus | 08.05.2009
10 Antwort
@Momo80
habe beides probiert. Er spielt damit, beißt drauf rum, aber wenn es ernst wird, möchte er nur die Brust.
Luna3
Luna3 | 07.05.2009
9 Antwort
Hallo
Also zu einer Ärztin die so mit mir redet, würde ich ja nie wieder gehen. Da gäbs bei mir garkeine Diskussion. Meiner hat auch keinen nuki, und Stillen tu ich z Z in der nacht auch zweimal. und ich machs auch gern! Die hat doch überhauptkeine Ahnung! Als wär das so toll, wenn das kind immer n Schnuller im Mund hat. und was sie erzählt, von wegen Kinder mit drei Monaten aus dem Zimmer raus und Ohren zuhalten, da würd ich ihr ja mal sagen dass das an seelischer Grausamkeit kaum zu überbieten ist. Über sowas könnt ich mich ja echt gut aufregen, die hat sie ja wohl echt nimmer alle! lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 07.05.2009
8 Antwort
würde auch aeinen anderen Arzt suchen
die Frau ist ja total gefühlskalt, sorry. Mein Kleiner will nachts auch noch trinken, ich lasse ihn auch nicht schreien, obwohl ich es ihm grad abgewöhnen will, aber ich leg mich daneben und beruhige ihn, weil ich gerade das Geschrei nicht ertragen kann und will!!! DU musst wissen, was für Euch gut ist und lass Dir von dieser komischen Frau kein schlechtes Gewissen oder Gefühl einreden!!! Terrorist, wo sind wir denn??? Und wenn er den Schnuller nicht will, dann will er nu mal nicht. Gibst Du ihm Latex oder Silikon? Meiner hat ne zeitlang nur Latex genommen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009
7 Antwort
Danke
ihr seit voll lieb. Sie meint er sei zu dick durch die Milch. Er wiegt 9250g und ist 70 cm.
Luna3
Luna3 | 07.05.2009
6 Antwort
Also liebe Luna
lass dir mal von dieser Fleischersfrau nix einreden. Meine Maus wird jetzt auch 10 Monate alt, und ich stille sie auch noch in der Nacht wenn sie wach wird und abends vor dem zu Bett gehen. Mich stört es nicht und da meine kleine keine Flaschenmilch trinkt kann ich ihr ja schlecht mitten in der Nacht nen Brei machen ne? Also wenn du es als richtig empfindest ist es das auch. Meine Maus hat auch nicht gleich alles gegessen, das hat auch gedauert, also gib deinem Knirps die Zeit die er braucht und wegen dem Nuckel.....sei doch froh das dein Kind KEINEN braucht. Wie doof ist denn dieser Rat so etwas anzugewöhnen. Weiss diese Frau nicht wie schwierig es ist sowas wieder abzugewöhnen? Oh man...naja wenn du weiteren Redebedarf hast dann meld dich einfach. GLG
Caitlin250708
Caitlin250708 | 07.05.2009
5 Antwort
sorry
aber suche dir nen Anderen Arzt.Habe mit meiner Kleinen zwei Jahre im Wohnzimmer geschlafen, weil sie damals Angst im Kinderzimmer hatte, ich hab sie niemals schreien lassen.Denn sie können ja noch nicht sagen was ihnen fehlt. Mit dem Stillen, es gibt viele die lange Stillen können, wenns dein Baby braucht ist das doch vollkommen ok. Nein dir tanz dein Kind mit sicherheit nicht auf der Nase rum, nicht jetzt und auch nicht später, sondern es wird ein ganz schlaues braves ausgeglichenes Kind sein, was genau weiss, das es sich auf die verlassen kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009
4 Antwort
hi
ich denk, jeder macht des anders... mein kleiner ist zwar noch net alt, aber der will auch kein schnuller. jedes kind ist anders. ich kann mein kleinen auch net ewig schreien lassen. kopf hoch
tanja-87
tanja-87 | 07.05.2009
3 Antwort
hm..
kann kaum glauben das ein arzt so mit einem reden darf..und du hast ja das recht den arzt zu wechseln wann immer du willst!!was ich auchntun würde an deiner stelle!!kopf net hängen lassen..mach genau das was du für richtig hälst..aber vor allem wechsel den arzt!LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009
2 Antwort
das kennen wir
Hallo, bei unserer kleinen ist es genauso. möchte einfach nicht essen....nur immer die brust.... hab aber von vielen gehört das es einfach nur am kind liegt. Ab 1 Jahr fangen sie dann an vom tisch zu essen... Wahrscheinlich sind unsere kinder von dieser sorte. Werde auch noch so lange stillen wie ich kann. Kannst mir gerne schreiben... lg erika
BENSKE
BENSKE | 07.05.2009
1 Antwort
Du solltest den Arzt wechsel!
So darf sie nicht mit dir reden - niemand sollte so mit dir reden!! Was das Nuckel betrifft ist es doch eigentlich gut das er keins nimmt nd ich kenne niemanden der es bei einem 11 Monate alten Baby noch geschafft hat es anzugewöhnen! Laß dich nicht verrückt machen, es kommt alles zu seiner Zeit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Traurig über das Geschlecht des Babys
27.07.2016 | 19 Antworten
Verzweifelt und traurig.
20.04.2016 | 26 Antworten
Traurig nach abstillen
01.09.2014 | 12 Antworten
mein Sohn (6.Jahre) ist traurig :(
19.07.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading