Schlafen bringen? ( 20 tage alt)

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.05.2009 | 21 Antworten
Ich habe gerade meine kleine ins bett gebracht, trotz füttern und windeln wechseln will sie einfach nicht schlafen und schreit rum. was kann man dagegen tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
schlafen gehen
also mein sohn heute 5 monate war unglaublich er wollte die ersten tage gar nicht in seinem bett schlafen hat nur geweint und mich die ganze nacht wach gehalten ich habe ihn dann immer auf meinem bauch schlafen lassen und nachts im kinderwagen oberteil echt die erste woche wollte er nirgends anders schlafen. dann fing ich an ihn unter mittag in sein bett zu legen wenn er schläft das er merkt da is nix schlimmes. und heut schläft er so gern in seinem bett. aber die kleinen brauchen nun mal viel körperwärme das is schon wichtig also gewöhn sie langsam daran hoffe es klappt lg silke
alju
alju | 05.05.2009
20 Antwort
@mameha
derzeit ist er seit ca 4 Wochen absolut symptomfrei. Wir bleiben aber noch bei der Diat. Ist mir sicherer. Bewiesen ist nichts aber ein endgültiges nein haben wir auch nicht. Aber, er nimmt mit der Diat stätig zu und deshalb machen wir vorerst weiter;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
19 Antwort
@racingangel
super! das heisst die zöliakie-probleme konntest du in griff bekommen? TOLL! ja, deine tankstellenerfahrung habe ich gelesen :-) beruhigt mich, dass nicht nur mütter lg, mameha
mameha
mameha | 05.05.2009
18 Antwort
@mameha
doch doch...ich hab mich schon sehr über den Tipp damals gefreut und das auch so ins Abendritual verinnerlicht. Auch bzgl der Glutenfreien Kost, wo wir mal sprachen, mach ich weiterhin so. Wirkt wunderbar;-) Übrigens, hab ich dir nochwas zu deinem Tankstellenerlebniss geschrieben. Hatte da nämlich auch eins in Salzburg*lol*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
17 Antwort
@romy4
mach Dir keine Sorge, ich denke schon ganz gut auch ohne Deine Hilfe. Ich habe die frage von Dir ja nicht gelesen, sondern von ihr. Wenn die Antwort die ich gegeben habe, das einzige ist, was mir dazu einfällt, dann schreibe ich die, auch ohne Deine Erlaubnis.
louni
louni | 05.05.2009
16 Antwort
@racingangel
bitte, gerne! ich freue mich sehr, dass es geholfen hat. es hilft wirklich immer ;-) ich kriege nur so selten ein feedback über meinen tipps, obwohl ich deshalb schreibe, wiel ich hoffe dass es hilft. und es ist dann immer toll zu lesen, dass es sich gelohnt hat zu schreiben :-) also danke für die rückmeldung und wünsche euch weiterhin ruhige nächte @nickay probier es wirklich aus! bisher hat noch jeder gesagt, dass es hilft ;-) lg, mameha
mameha
mameha | 05.05.2009
15 Antwort
@ louni
hier hat jemand eine frage gestellt, und wollte bestimmt keine blöden antworten, das hättest du dir sparen können. ich habe die frage gestern gestellt. erst denken, dann schreiben.... @nickay, meine ist auch drei wochen alt, schläft fast den ganzen tag, ist abends auch müde, will aber definitiv nicht ins bett...das kommt schon...mit der zeit, ist anstrengend, aber wird besser...
Romy4
Romy4 | 05.05.2009
14 Antwort
schlafen
hast du nicht vor ein paar tagen schonmal so ne frage gestellt??? Warum gibst Du Deinem Würmchen denn keine Zeit erst mal auf der Welt anzukommen. Schade, Schade.... Natürlich brauchen die Zwerge einen riesen Körperkontakt, also beweg Deinen Hintern mal weg vom Pc und Kuschel Dein Baby, mann mann, ey
louni
louni | 05.05.2009
13 Antwort
@mameha
den Tip hast du irgendwann letztes Jahr im Sommer mal jemandem gegeben, und ich hab das auch bei meinem kleinen von Anfang an so gemacht Danke nochmal;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
12 Antwort
Setz dich mit ihr im Arm aufs Sofa und lass sie bei dir einschlafen!
Vor 21 Tagen war sie noch in deinen Bauch-jetzt soll sie allein schlafen......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
11 Antwort
sie braucht einfach deine nähe!
mit 20 tagen hängen die kleinen eigentlich tag und nacht an der mama! sie ist doch noch so frisch auf der welt! leg sie dir auf die brust und lass sie einfach deine nähe spüren!
julchen819
julchen819 | 05.05.2009
10 Antwort
Sie ist noch sehr klein!
Zu dieser Zeit haben mein Mann und ich uns die Nächte regelmäßig bis nachts um zwei um die OHren gehauen, bis unsere Kleine einigermaßen regelmäßige Schlafenszeiten entwickelt hatte. Das ist völlig normal. Die schlafen nicht, wenn du es willst oder es Nacht ist, sondern wenn sie müde sind. Die haben in diesem Alter ja noch gar keinen Tag- und Nacht-Rhythmus. Meine schlief auch fast nur auf dem Arm ein und schlief nie länger als zwei Stunden am Stück, um dann wieder stundenlang wach zu sein. Also, weglegen und sagen "Schlaf" funktioniert nur bei ganz wenigen Kindern in diesem Alter. Ich würde mich auch dazu legen oder sie einfach wieder zu euch holen und warten, bis sie schläft. Dann könnt ihr sie wieder ins Bett legen. Meine Kleine hat mit 6 Wochen das erste Mal durchgeschlafen und geht seitdem immer gegen 21 Uhr ins Bett. Selbst das ist früh fürs Durchschlafen, da kenn ich ganz andere Fälle. Aber viel früher musst du dir da echt keine Hoffnungen machen. Das wäre wirklich Glück. Versuch es immer wieder, aber wenn sie nunmal noch nciht müde ist, dann musst du das fürs Erste akzeptieren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
9 Antwort
Mein Tipp
Hallo Mein Tipp: Wenn du ihr die Flasche gegeben hast, kann sein, dass Sie noch aufstossen muss, bzw. es geht was in ihrem Bauch rum. Wenn du sie stillst, dann kann es sein, dass sie noch hungrig ist. Also ich habe meine dann herumgetragen in der liegeposition. Bis sie dann eingeschlafen ist. Manchmal habe ich sie im Bett gestillt, bis sie eingeschlafen ist. Normalerweise sollte man ja möglich früh anfangen, das Kind "wach" ins bett zu legen, damit sie lernen allein einzuschlafen. Nur, denke ich dass so ein kleiner Wurm erst in der Welt ankommen muss, und daher noch recht hilflos ist. Also toi toi toi und eine gute Nacht Gruss Marlen
leni261208
leni261208 | 05.05.2009
8 Antwort
sanft auf dem rücken klopfen...
...und gleichzeitig laut einfach sch-sch-sch sagen. das klopfen erinnert an die herztöne im mutterleib, das sch-sch an die geräusche der blutbahnen... babys unter 3-4 monaten können sich nur an 2 sachen gleichzetig konzentrieren und diese zwei sind so interessant, dass sie aufpassen wollen...das weinen wäre aber schon die dritte sache..also hören sie langsam auf zu weinen. danach das baby langsam auf die seite hinlegen, weiterklopfen, weiter sch-sch machen... wenn es eingeschlafen ist mit sch-sch aufhören, aber noch 2-3 minuten weiterklopfen. dann sanft und langsam auf den rücken rollen. es wird weiterschlafen. so schläft es garantiert ein und lernt dabei das selbstständige einschlafen . viel erfolg! lg, mameha
mameha
mameha | 05.05.2009
7 Antwort
kuscheln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
6 Antwort
..
also mein kleiner hat den ersten monat nachts überhauptnet geschlafen ab da hat er dann für die erste zeit auf meinen bauch geschlafen
CarmenK
CarmenK | 05.05.2009
5 Antwort
..
nimm dein kind raus und nimm sie auf dein arm es kann sein da sie bei dir auf den arm schlafen will und dein nähe sucht ih hatte damals das gleiche problem
leoniesmamy
leoniesmamy | 05.05.2009
4 Antwort
zu jung
um feste schlafenszeiten zu beachten, einfach kuscheln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
3 Antwort
mit dazu legen
ich denke, sie vermisst dich einfach. Das Kind ist grad mal 20 tage. Ich lag die ersten Wochen immer mit meinem Engel spätestens um 19 Uhr im Bett. Er hat nicht einmal geweint!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
2 Antwort
Vieleicht
hat sie ja auch Bauchweh Zieht sie dabei ihre Beine an? Lg
steffi-l456
steffi-l456 | 05.05.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Kind alleine zum schlafen bringen
17.07.2012 | 13 Antworten
baby ins bett bringen
15.03.2011 | 8 Antworten
Eure Erfahrung - 6 Tage vor Eissprung
12.10.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading