Säuglinge und abends ins bett gehen

Romy4
Romy4
04.05.2009 | 8 Antworten
also, meine kleine ist heute 3 wochen alt, sie schläft den ganzen tag über sehr viel. wenn ich sie aber abends ins bett legen will, macht sie theater, obwohl sie müde ist. sie schreit wie am spieß, sobald ich sie in die liegeposition lege, auch auf dem arm, in der position. lege ich sie mir über die schulter ist sie ruhig. sie wird natürlich trocken und satt hingelegt. hat jemand eine tip. ich kann sie doch nicht den ganzen abend durch die wohnung schleppen, will ich auch nicht. ich lasse sie jetzt seit ein paar tagen schonn minutenweise schreien, gehe dann, beruhige sie, und gehe wieder ruas, aber irgendwie ist das alles doof, bin für jeden tip dankbar.

gruß

bianca
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
re
dein baby ist noch viel zu klein, um so einen schlafrythmus zu haben. die kleinen müssen doch nicht immer abends ins bett nur weil der sandmann kommt.
mamarapunzel
mamarapunzel | 04.05.2009
7 Antwort
Wahrscheinlich hat sie
Blähungen oder ein Bäuerchen quer...versuche es mal mit Bauchreiben! Hat bei meinem geholfen! Um sie minutenweise schreien zu lassen ist sie noch viel zu klein...sie kann ja nur schreien und ist auf dich angewiesen auch wenn es schwer ist...wenn es nur mit rumtragen geht, mußt du wohl dadurch! Es wird auch wieder besser! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 04.05.2009
6 Antwort
vielleicht liegt sie falsch
mein sohn wollte nicht auf dem rücken schlafen sondern nur auf den bauch. habe ihn umgedreht und schon war seine welt in ordnung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2009
5 Antwort
das ist normal..
in dem alter haben die kleinen noch angst vor der nacht. warum? sie denken, wenn sie jetzt einschlafen, dann wachen sie im dunkeln auf und keiner ist da. mami ist weg. sie brauchen eine zeit, bis sie wissen, dass du immer da bist, wenn sie nachts wach werden.. desweiteren, abends singt der insolin-spiegel ganz plötzlich ab, dadurch merken sie zb bauchweh etc mehr als am tage. und sie fühlen sich abends schlechter.. außerdem haben viele kinder abends immer ihre "schreistunde". meine tochter hatte das eine zeitlang mittags, dafür abends nicht..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2009
4 Antwort
huhu
oh je das klingt wie meiner *gg...ich hatte auch solche probs mit ihm ... er hat meist sogar bis 1 uhr nachts keine ruhe gegeben... ich habe ihn immer geschuckelt... meiner hatte die 3 MonatsKolik und deswegen auch viele probs... bei meinem hat sich das auf einma geändert ..da war er anfang des 3ten monats.... Ich hab ihn meist dann auf meinem bauch einschlafen lassen..denn wenn er einmal geschlafen hat gings dann auch .... Ich glaub die ersten wochen hilft echt nur abwarten und viel viel zeit :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2009
3 Antwort
Vielleicht hat sie Blähungen
probiers mal mit Bauchreiben. Hat bei meiner Tochter auch gewirkt.
terramuesli
terramuesli | 04.05.2009
2 Antwort
bäuerchen
dann sitzt vielleicht ein bäuerchen noch quer , der noch nicht raus ist. das hatten wir auch öfters.
puppie06
puppie06 | 04.05.2009
1 Antwort
vielleicht
hat sie abends mit koliken zu kämpfen? Meine hat auch immer vor allem abends damit zu tun gehabt, hab ihr immer so WIND-Salbe um den Nabel geschmiert das hat gut geholfen und sie konnte entspannt liegen dann.
hope77w
hope77w | 04.05.2009

ERFAHRE MEHR:

wann gehen eure 7 Jährigen ins Bett
08.12.2014 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading