Kann man ein 4 Monate altes Kind verwöhnen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.05.2009 | 6 Antworten
hallo ihr lieben,
meine kleine maus ist jetzt 4 monate alt, wird voll gestillt und ich kann sie nicht schreien lassen .. ist nicht so das ich bei jedem kleinen geräuch sofort hinrenn aber .. kann sie halt nicht lange weinen lassen.da sie anfangs auch starke blähung hatte habe ich sie manchmal nächte lang rumgetragen.etc hatte und habe sie eigentlich immer in meiner nähe .. jetzt kommt ziehmlich oft oma und opa vorbei und sagen ich würde sie verwöhnen .. soll sie auch mal schreien lassen und und und .. das ich später probleme bekommen werde etc.aber ich habe auch gehört wenn man sie schreien lässt können sie auch zu schreikinder werden weil wir sie daraus machen .. sie würden dann merken ich muss andauernd und laut schreien damit mami kommt..das bringt mich so durcheinander .. klar wünsche ich mir manchmal sehr gerne das sie sich auch mal 5 min selber beschäftigt und nicht gleich jedes mal anfängt zu weinen wenn ich mal paar sec nicht da bin .. habt ihr vielleicht rat? schon mal ganz lieben dank .LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
meine kleine
ist jetzt 5 wochen alt und ich habe es mir von anfang an angewöhnt, nicht gleich zu springen wenn sie schreit. Ich finde, man kann den Kleinen ansehen, was sie wollen, oder ob ihnen was weh tut. Zumindest bei meiner ist es so. Ich versteh dich, mir tut es auch weh, sie schreien zu hören, aber trotzdem Babys haben es schnell herausen, wie sie es machen müssen, damit man springt. Ich schau nach ihr, gebe ihr das Flascherl, wickle sie und leg sie wieder in ihr bett. Naja und wenn sie weiter schreit und sich nicht beruhigen lässt, sage ich mir "Schrei dich aus, denn irgendwann wirst du müde" und genau so ist es. Also viel Glück
ladyangelchen
ladyangelchen | 02.05.2009
5 Antwort
Abend
Mein Keks ist jetzt 16 Monate alt - ich hab auf ihre Bedürfnisse auch immer reagiert - für mich ist es kein Verwöhnen wenn ich sie stundenlang rumgetragen habe - sie brauchte meine Nähe und wollte kuscheln - warum hätte ich ihr das nicht geben sollen? In dem Alter können Babies noch gar nicht "mutwillig" schreien weil sie dich ärgern wollen - das sind kleine hilflose Würmer. Mach das was du für richtig hälts.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2009
4 Antwort
Schreien lassen zerstört Babys Urvertrauen!
Babies können sich nur durch Weinen und Schreien mitteilen, wenn sie Probleme haben, wenn man dann nicht darauf reagiert, lässt man sie im Stich! Du machst das schon richtig, hör einfach auf Dein Herz und nicht auf die Großeltern! Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2009
3 Antwort
Blödsinn
ha mein kleiner is 6 monate und ich lass ihn auch nie weinen oder so... Doch , wenn ich mal aufs klo muss *gg* nein echt, verwöhn dein kind doch... Mein kleiner kann sehr wohl allein spielen, aber er braucht nie weinen, quängeln schon- das is nicht schlimm... Aber wenn du merkst, dass deine kleine bauchweh hat kannst du sie doch nicht schreien lassen, schließlich hat sie da schmerzen... Meine oma sagt auch immer- lass ihn mal blabla, früher haben wir unsere kinder immer allein gelassen, weil wir am feld mit arbeiten mussten... Ich sag bloß: ja und wenn ich am feld arbeiten müsst, würd ich ihn auch allein lassen, aber da ich das nicht muss bleib ich jetzt bei ihm sitzen und spiel mit ihm!!!! *gg* Tu was du für richtig hältst- DU bist die Mama und niemand anders
Mum-von-Sam
Mum-von-Sam | 02.05.2009
2 Antwort
Hör auf dein Mutterherz
ich kann deine Beschreibung total nachvollziehen. Meine Verwandschaft - die ältere Generation - redet auch so und es ist in meinen Ohren totaler blödsinn. Mein Herz sagt mir, dass es nicht gut ist, die Kleinen weinen zu lassen. Was sollte es ihr bringen, außer das Gefühl allein gelassen zu werden? Meine Kleine ist mittlerweile 5 Monate alt und ich habe bisher keinen Schaden aus meinem "Verwöhnprogramm" entdecken können. Sie schläft nachts ohne Probleme ein, kann sich auch durchaus selbst beschäftigen, ist ein sehr fröhliches Baby, lacht und grinst viel und schreit nur, wenn sie wirklich etwas plagt, also Hunger, Müdigkeit etc. Und deshalb werde ich sie auch weiterhin "verwöhnen" =). Lass dich nicht verunsichern
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 02.05.2009
1 Antwort
.
also ich würde sagen, so ein bißchen haben oma und opa deiner beschreibung nach recht. ich denke nicht , dass es für dich bzw für die entwicklung deiner kleinen gut ist , wenn du sie dauernd rum trägst. sie muß es ja schließlich lernen. und das tut sie definitiv nicht wenn du sie permanent auf m arm hast. davon mal abgesehen, wenn du dein kind mal schreien lässt, wird es doch nicht zum schreikind, was ein blödsinn!
puppie06
puppie06 | 02.05.2009

ERFAHRE MEHR:

13. monate altes kind mit zum frauenarzt
12.06.2013 | 11 Antworten
8 Monate altes kind Milch produkte?
27.08.2011 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading