Kann ich meinen Sohn mit 5 Monaten schon

Lena1304
Lena1304
27.04.2009 | 12 Antworten
Hallo,

ich bekomm immer wieder von meist älteren Mitmenschen zu hören, dass ich das Baby einfach mal nicht hochnehmen soll, wenn es schreit und dass ich meinen Sohn ja schon von Anfang an zu sehr verwöhnt habe.

Ich muss dazu sagen, der Kleine weint von Anfang an sehr viel, hatte ewig mit Bauchweh zu kämpfen und mittlerweile hört er auf, wenn ich ihn hochnehme. Er will einfach was von der Welt um sich sehen und nicht mehr im Wagen liegen.

Er wird noch voll gestillt und ich hab eben eine sehr gute Bindung zu ihm. Allerdings kann ich ihn nicht mal 5 Minuten im Wachzustand allein zB im Laufstall liegen lassen um mal Wäsche aufzuhängen o.ä. Er will immer bei mir sein.

Wenn er schreit, dann auch richtig, er steigert sich sehr da rein und weint richtig.

Was soll ich machen?

LG Conny


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Danke Euch schonmal...
Ich hab echt schon gedacht, alle reden gleich... Ich hab bisher echt keine Bestärkung gefunden. Ich nehm ihn auch hoch, auch wenn die noch so viel reden. Hab ja in 2 Wochen die u5, da rede ich mit der Kinderärztin. Die wird mir hoffentlich mal eine Ansage machen, ob er vielleicht nen Nerv oder nen Wirbel eingeklemmt hat. Fragen kostet ja nichts. Vielen Dank Euch erstmal.
Lena1304
Lena1304 | 27.04.2009
11 Antwort
verwöhnen
ich denke das man kinder bis zu einem halben jahr nicht verwöhnen kann, dannach schon. ich habe meine auch viel getragen, wenn ein baby blähungen hat macht man das ja auch, habe sie auch nie schreinen lassen. als sie so langsam selbständer wurde, hat sie sich auch mal alleine beschäftigt.jetzt ist sie 13 monate alt und spielt auch vie alleine, wenn sie den raum verläßt ist es ok, wenn ich gehe läuft sie mir immer hinterher....was aber auch ok ist. mach was du denkst und handel nach deinem mutterinstinkt und nicht was andere dir sagen!!!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2009
10 Antwort
shreiendes baby
hallo conny, du wirst immer wieder gute und weniger gute ratschläge zu hören bekommen, ob du dein kind verwöhnt hast oder verzogen denke ich nicht, es wird schon einen grund haben zu weinen, das können ängste sein, oder ein eingeklemmter wirbel, oder....oder, die liste ist lang.spreche am besten mit deiner kinderärztin/arzt darüber. als mutter von 6 kindern weiß ich wie schwer es ist nichts machen zu können wenn ein kind ständig weint, also kopf hoch! liebe grüße katrin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2009
9 Antwort
Verwöhnen
Mein Kleiner ist/war genauso. Wir haben inzwischen den Laufstall weggeräumt, weil er nie drin war. Konnte auch nie etwas mahen wenn er wah war. Langsam wird es besser weil er nun läuft. Er ist aber immernoch immer "hinter mir her". Als er so ca. 5 Monate alt war habe ich ihm immer eine Decke auf den Boden gelegt, mit Spielzeug und habe auf ihn eingeredet. Das hat wenigstens ein paar Minuten geholfen. Eine Wippe hatten wir auch, die geht aber nur solange, bis die Babies sich drehen.
chrispei2003
chrispei2003 | 27.04.2009
8 Antwort
...
Hallo! Unsere Lena ist im selben Alter und bei ihr ist´s im Moment genauso. Sie weint/meckert auch, sobald sie alleine ist. Haben schon überlegt, ob es der Beginn des nächsten Wachstumsschubes ist. Jedenfalls ist es bei uns so, dass wir die anderen reden lassen und unser Ding durchziehen. Wir nehmen sie hoch, wenn sie weint und fühlen uns dabei gut. Na und, dann bleibt der Haushalt eben wieder liegen! Wen interessiert´s?! Wer ein Problem damit hat, dem gebe ich gerne einen Lappen in die Hand. Wenn du verstehst was ich meine ;-)
Trami
Trami | 27.04.2009
7 Antwort
hilft alles nichts
jaaa, wippe, hoppser, lauflerner, - alles auch mit Musik usw, hochstuhl..... nichts mag er so richtig. alles wird ihm zu langweilig. er will definitiv auf den Arm :( Mich nervt es echt langsam, dass alle immer meinen, das Baby sei verwöhnt. Denn sowohl in der Ausbildung als auch in sämtlichen Fachzeitschriften etc steht, man kann Babys bis zu einem Jahr nicht wirklich verwöhnen. Meine Mam weiss es natürlich besser.
Lena1304
Lena1304 | 27.04.2009
6 Antwort
Hallo :)
Das kenne ich von meinen Kindern, die heute 18 Monate und 3 Jahre alt sind und sehr, sehr selbststaendig... Und ganz flott entwickelt. Ich habe Beide die ersten 4/5 Monate so gut wie immer getragen, in einem Tragetuch und/oder dem Ergo Babycarrier, sie weinten nur im Kinderwagen oder auf einer Decke, etc... Die Zeit geht sooo schnell vorbei, lass den Papa mal tragen, oder Verwandte, wenn Du welche hast, ich hab leider keine. :( Naja...wenn Du Dein Kind in einem Tragetuch traegst kannst Du dabei einkaufen, Haushalt machen, spazieren gehen und und und...oder auch mal Abends im Sommer mit Freunden grillen und er schlaeft im Tragetuch. :) So machen das viele Kulturen auch in Deutschland war das Tausende von Jahren ganz normal, denn Saeuglinge sind auch Traglinge, toll das Du Deinen Sohn voll stillst, meine werden voll gestillt, meine Tochter wird immer noch zum einschlafen oder so gestillt. Informier Dich mal bei Didymos oder bei Stillen und Tragen bei Babygerecht und und... Du machst das schon prima so. :) Liebe Gruesse, von Tanjama
Tanjama
Tanjama | 27.04.2009
5 Antwort
vielleicht hast du
ein schreikind.würd mal zum orthopäden gehen und die wirbelsäule durchchecken lassen.manche kinder haben eine blockade und wenn die gelöst ist, geht es wieder.es gibt auch orthopäden, die sich auf kinder spezialisiert haben
annina-grobi
annina-grobi | 27.04.2009
4 Antwort
nein, kannst du nicht
oder kann jemand zu viel liebe oder zuneigung bekommen? lass dir nix einreden, sondern handle nach deinem instinkt!
julchen819
julchen819 | 27.04.2009
3 Antwort
du hast ihn nicht verwöhnt...
er braucht halt ein bisschen länger um sich an diese neue welt zu gewöhnen. wenn du ihn in eine wippe oder sowas setzt und dann wäsche aufhängst, weint er dann auch? muss er ständig bei dir im arm sein oder reicht es wenn du in der nähe bist?
SchallDicht
SchallDicht | 27.04.2009
2 Antwort
...
Naja, hast Du ne Wippe oder ähnliches?? Er will Dich sehen wenn Du was machst. Würde ihn mitnehmen oder z.B. auf ne Decke legen, damit er schauen kann was Mama macht.. Er hat unterhaltung und Du Deine Ruhe =) Klappt bei uns natürlich nicht immer, manchmal ist er einfach schlecht drauf. Aber meistens und es ist entspannend. Mit der Zeit gewöhnt er sich daran und du kannst ihn auch mal in den laufstall legen zum Pinkeln =)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2009
1 Antwort
Nein kann man in dem Alter noch nicht....
und die Phase hat glaub ich fast jedes Kind in dem Alter.... Ich hab immer auf meine eingeredet , damit sie mich hört und bin halt nach kurzer Zeit rein, damit sie weiß, ich komme immer wieder. Ist etwas anstrengend, geht aber vorbei, irgendwann kannst du auch längere Sachen erledigen, weil er weiß, dass du da bist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2009

ERFAHRE MEHR:

welche schuhgröße mit 19 monaten?
26.04.2011 | 28 Antworten
Mein Sohn hat die ganze Nacht gehustet
14.02.2011 | 14 Antworten
Wie groß mit 22 Monaten?
05.02.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading