schlafen (6 monat alt)

sev_tal
sev_tal
14.02.2009 | 8 Antworten
seit 3 Tagen wird mein Süßer Nachts um 3 wach und will spilen..ich rede mit ihm nicht mache Spieluhr an dass er merkt das noch Nacht ist..dauert dann 2 Stunden bis er wieder einschläft .. dafür schläft er jetzt mittags 4-5 Stunden (hat er noch nie gemacht)
ist das NORMAL?habt ihr vielleicht Tipps? ..

Danke für Antworten ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
hi
habe eben auch gefragt ob eure Mäuse so viel schlafen..meiner schläft zwar nachts durch aber er schläft am tag einfach zuviel..kenne ich ganicht von ihm..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2009
7 Antwort
..........
bei mir kamen auch immer wiedermal die spielphasen in der nacht dauerte dann ein paar tage und war dann wieder vorbei ich hab ihn öfters dann einfach ins bett gelegt und schreien lassen bis er eingeschlafen ist in dem alter merkt man schon ob es nur aufregen ist oder was anderes
taubchen
taubchen | 14.02.2009
6 Antwort
Falls es dir was hilft ...
Meine Kleine schläft jetzt bis 9 Uhr. Von 12 bis halb 2 gibts ein Mittagsschläfchen, von halb 5 bis halb 6 darf sie nochmal kurz schlafen und dann bringe ich sie um 8 Uhr ins Bett. Und ich bin draufgekommen, dass meine Maus alle 1-2 Monate nen neuen Schlafrhythmus hat. Also muss ich ständig die Schlafenszeiten ändern. Sie sind halt schon ganz speziell die kleinen Racker! Hihi! Viel Glück!
roterkakao
roterkakao | 14.02.2009
5 Antwort
kennen wir auch
so ähnlich... gott sei dank nur 1 bis max. 2 std. wach.. und wollte nicht spielen, sondern war einfach wach... geduld, gibt isch wieder... also wir haben nix gemacht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2009
4 Antwort
so schwer es ist
wecke ihn nachmittag nach 2 stunden auf-wird die ersten tage hart aber dann stellt er sich wieder um-er schläft da einfach zuviel u ist dann nachts munter...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2009
3 Antwort
schlafen
Hi! Spieluhr ist immer gut.Hab ich selbst schon bemerkt! Ich würde trotzdem beruhigend und leise mit deinem Kind sprechen.Somit merkt er Mama ist da, aber selbst müde.Verstehen ja meist mehr, als man meint. Würde mittags ihn nicht solag schalfen lassen. 2-3 std reichen völlig, vorallem wenn er nachts dann spielen will. Meine Meinung! Aufwecken tut einem selbst weh, kann aber vorübergehend helfen. Keiner kann wirklich hineinschauen, was wirklich in der Nacht dein Kind wach macht. Wenn es nur spielen will, könnte das eine möglichkeit sein ihn tagsüber nicht solang schlafen zu lassen. Ich habe mir über Wochen mal das Schlafverhalten meier Tochter mitgeschrieben.
Indigo777
Indigo777 | 14.02.2009
2 Antwort
schlafprobleme
Hallo! Also, ich würde ihn mittags nicht so lange schlafen lassen. Das Problem hatten wir auch mal. Jede Nacht das selbe Theater! Sie wurde um 1 oder 2 wach, machte dann 2-3 Stunden Radau und schlief dann wieder ein. Selber war man dann putz-munter! Hat ne Zeit gedauert, bis wir den richtigen Rhythmus gefunden haben. Oder versuch mal ihn ne Stunde früher oder später als jetzt ins Bett zu bringen! Bei uns hat das witzigerweise geholfen! Liebe Grüße!
roterkakao
roterkakao | 14.02.2009
1 Antwort
schlafen
versuchs mal wenn du ihn mittags bloß 1-2 stunden schlafen lässt das er dann nachts durchschläft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Weniger SS-Symptome im 4. Monat?
01.04.2013 | 6 Antworten
ich bin jezt im 5 monat schwanger
30.04.2010 | 13 Antworten
Vormilch im 6 Monat? Wie sieht das aus?
21.01.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading