Abstillen und Schlafen

theresa_anna
theresa_anna
31.01.2009 | 5 Antworten
Mein Sohn 11/2 Jahre alt - will oder kann ohne Brust nicht schlafen. Wenn ich abends mal nicht da bin wartet er so lange bis ich wieder komm.
Wie kann ich ihn sanft abstillen und zum anders zum einschlafen bringen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Danke
Besonderen Dank an die scarlet_rose. Eigentlich wollt ich bis 2 Jahre voll stillen aber gestern abend zum schlafen gehen, hat er mich dann drei mal so sehr gebissen, dass ich einfach nicht mehr wollte und hab ihm die Brust dann auch nicht mehr gegeben. Er hat dann zwar lange geweint - aber eher aus Zorn - und dann aber hingelegt und ich hab ihn noch einwenig gestreichelt und dann gleich eingeschlafen. Wir haben auch ein Ritual - wir gehen immer gemeinsam mit dem größerne ins Bett . Ich hab ihn auch schon ins Kinderzimmer in sein Gitterbett nach dem Einschlafen und da hat er auch gut geschlafen.
theresa_anna
theresa_anna | 31.01.2009
4 Antwort
Abstillen
Es gibt auch radikalere Möglichkeiten, z.B. ne Pfeffer-Essig-Senf-Paste anrühren udn auf die BW schmieren, aber das ist sicher nicht sehr nett und schön fürs Kind oder die BW mit Pflaster überkleben, so dass das Kind sieht und selber merkt, dass es nchtmehr hin kann... Aber würde ich beide bei so kleinen nicht empfehlen.
scarlet_rose
scarlet_rose | 31.01.2009
3 Antwort
Einschlafstillen
Das abzuschaffen kostet sehr sehr viel Geduld und Einfühlungsvermögen. Ihr müsst für euch ein Einschlafritual finden, dass beide genieße können. Dieses RItual wird mit viel geduld und Ruhe zusammen mit dem Stillen eingeführt, z.B. Im Arm Schaukeln und ein Gute-Nacht-Lied singen. Das dauert eine Weile. Wenn dieses Ritual fest dazu gehört kannst du versuchen entweder zuerst nur zu schaukeln und zu singen und dann nach ner Weile Sigen dazu zu stillen, oder andersrum anfangs gleich mitstillen und vor dem Einschlafen abdocken. Je nachdem, ob dein Kind das Eine oder Andere eher akzeptiert. So wird nach und nach das Stillen reduziert und das neue Ritual bekommt einen größeren Stellenwert. Das kann recht lange dauern, fordert viel Einfühlungsvermögen und Ruhe, ist aber eine sehr sanfte Art abzustillen.
scarlet_rose
scarlet_rose | 31.01.2009
2 Antwort
..............
das kenn ich. meiner kann auch nur während dem stillen einschlafen, habs schon mit flasche versucht. mag er aber nicht. und er ist auch schon 15 monate, langsam muss mir echt ein geistesblitz kommen! nehme tipps gerne an lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.01.2009
1 Antwort
Du stillst ihn immernoch?
mit 1 1/2 halb Jahren??? Da hätte ich schon längst vorher mal versucht abzustillen, je älter die Kinder sind umso schwieriger wird das denke ich!
Biancamaus1986
Biancamaus1986 | 31.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Abstillen wegen zuviel Muttermilch
26.05.2013 | 17 Antworten
Welche Nahrung nach abstillen?
20.07.2009 | 6 Antworten
schlechtes gewissen beim abstillen
03.07.2009 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading