Durchschlafen, fast 6 Monate, aber wie? Werde bald verrückt

Bintje
Bintje
15.12.2007 | 8 Antworten
Hallo Zusammen,

vor 2 - 3 Monate hat meinen Sohn eine Weile 6 Std. hintereinander geschlafen und dann nochmal 4 Std. aber seitdem ging es nur bergab. Seit 3 Tg. ist es sogar so schlimm, dass er wieder jede 2 Std., manchmal sogar jede Std. wach wird. Heute nacht kam noch dazu, dass er von 1 bis 4 Uhr nicht richtig einschlafen wollte. Er bekommt deshalb noch mehrmals Milch und ich lege ihn auch schonmal zu mir ins Bett, denn wenn ich ihn schaukele und in sein Bett hinlege, wird er garantiert innerhalb von 5 - 10 Min. wieder wach, passiert mehrmals hintereinander. Ich habe jetzt aber meine Grenze erreicht, möchte gerne eine Lösung finden.
Ich gehe davon aus, dass es Zähne kriegt, warte eigentlich schon seit fast 2 Monate drauf, aber es tut sich nichts , was kann ich machen? Brauche dringend tipps. ;-PP
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Antwort
wie oft geht er denn Tagsüber schlafen?und wie lange?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.12.2007
2 Antwort
Nunja, Zähne kriegen tut weh
und da sollte man dan ach nicht so drüber denken. Es kan aber auch noch andere gründe haben das er wieder wach wird. ZB wegen der Milch-denn auch wenn er zahnt, aber ne Milch baucht er Nachts in dem Alter eigentich nicht mehr! Also wen etwas zu trinken dann bitte Wasser, sonst wacht er demnächt ständig auf weil er mIlch will. Ein Kind fängt ab 5-6 Monaten langsam an zu lernen was alles dazu gehört einschlafen uzu könen. Dazu gehören zb auch die Rituale. Wenn zb ein Kind jeden Abend in den Schlaf geschaukelt wird und dann erst einschläft, so kann es sehr gut seini das folgendes Problem dar liegt: Jeder Mensch egal welchen Alters wacht in der nacht mehrmals auf "Checkt" sozusagen die Lage und wenn ales ok scheint wird sofort weiter geschlafen und wir erinnern uns morgens auch nicht mehr daran! Das Kind wird wach, merkt das eben nicht ales in Ordnung ist weil es ja im BEt liegt und nicht schaukelnd im Arm gehalten wird. Also fängt es an zu weinen. Denn das kann das Kind noch nicht verstehen. WEisst du wie ich das meine? Würde versuchen heraus zu finden was der Grund fürs Nächtliche Wach sein ist, es ggf einfach ausprobieren. Zähne oder eben dise Nächtliche unsicherheit, beides ist in dem alter durchaus möglich!
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 15.12.2007
3 Antwort
durchschlafen
als erstes gebe ich dir ein buchtip "wachen & schlafen - ein elternbuch für kindernächte" von william sears! desweiteren muss ein 6 monate altes kind noch nicht durchschlafen! er ist ein säugling und braucht nähe und geborgenheit! es ist sehr umstritten, ob kinder in diesem alter nachts auch keine milch mehr brauchen! ein stillkind verlangt diese zu 90% von seiner mama! flaschenkindern wird leider dieses urverhalten meistens aberkannt! warum auch immer! wenn dein sohn jedoch möglichweise seine zähne kriegt, dazu auch noch weitaus mehr von seiner umwelt mitbekommt, dann verarbeitet er dieses in der nacht! wir haben uns aus diesem grunde für das familienbett entschieden und das war/ist für uns perfekt! es gab kein nächtliches aufstehen und wir waren morgens wieder fit und mobil! ich bin der meinung, dein sohn verhält sich altersentsprechend ...
silberwoelfin
silberwoelfin | 15.12.2007
4 Antwort
durchschlafen
meiner hat schon mit 2monaten 12stunden geschlafen und seit ca einer woche wird er immer ne stunde früher wach. ich glaub ich weiß aber woran es bei ihm liegt: er schläft ja tagübber auch ziemlich oft meist so nach 2stunden für eine stunde und wenn ich ihn nachmittags hinlege schläft er richtig tief da muss ich ihn dann zummabendessen richtig wach machen und dann schläft er danach weiter ist dann aber natürlich viel früher als sonst ausgeschlafen. das was Annika-Bennet erklärt hat kenn ich bei ihm auch und zwar wenn das licht aus ist, ich muss immer ein nachtlicht anhaben das es nicht ganz dunkel ist. das mit dem rumtragen haben wir uns schnell abgewöhnt, dann muss er halt mal nen paar minuten quängeln aber wenn er müde ist schläft er denn auch schnell ein. das zweite problem was ich zuzeit mit ihm hab ist das er mich von seinem bett aus sieht und wenn er mich sieht hat er den drang danach rausgenommen zu wreden und gekuschelt zu werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.12.2007
5 Antwort
durchschlafen
Bin auch der Meinung wie Annika-Bennet. Meine KÄ hat ebenfalls die gleiche Meinung, da die kleinen mit 5/6Monaten sich genau die Einschlafrituale merken, und dass die ´Kleinen eigentlich mit 6Monaten keine Nahrung mehr nachts benötigen. An Silberwölfin: wann sollten die kleinen, deiner Meinung durchschlafen können? Und woher hast du deine Informationen?
Lorena1
Lorena1 | 15.12.2007
6 Antwort
durchschlafen
mein sohn hat mit zwei monaten durchgeschlafen.. versuch es mal mit brei in der flasche der sättigt mehr und dann wird er auch wieder länger schlafen.. hast du ne spieluhr?? Versuch das damit..immer zur gewohnten zeit und wenn er nachts wach werden sollte einfach mal schreien lassen dann schläft er auch wieder ein ... nicht immer rausholen wenn er nur ein wenig schreit
darkbeauty
darkbeauty | 15.12.2007
7 Antwort
Schlaf Baby Schlaf
fütterst du abends den Brei oder nur Tagsüber, wenn versuche abends den Brei zu füttern, das sättigt und natürlich Tee. Lege ihn vielleicht auch ein wenig später ins Bett. Zum Beispiel erst füttern, dann waschen und umziehen. Ein kleines Licht und sehr viel mit ihm reden wenn du ihn fertig machst und natürlich auch lachen. Danach ist er so müde, das er viel zu verarbeiten hat.
sandra111
sandra111 | 15.12.2007
8 Antwort
Besorg
dir das buch "jedes Kind kann schlafen lernen"!! Habe das bei meiner Tochter auch angewendet. Seit dem zweiten Tag der Anwendung schläft sie durch ... Schlafzeiten überprüfen! Liegt dein Kind länger im Bett als es tatsächlich schläft?? Bettzeit = Schlafzeit Wenn dieses Verhältnis nicht stimmt, umbedingt ändern. Einschlafhilfen?? Schläft dein Sohn nachts mit Schnuller? Versuche es nachts ohne. Tagsüber gerne, aber eben nicht nachts. Das waren die Fehler, die wir bei unserer Kleinen hatten. Haben das geändert und siehe da, sie schläft durch ... Viel Glück
sanny1979
sanny1979 | 15.12.2007

ERFAHRE MEHR:

6 monate altes baby schläft nicht durch
08.03.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading