Mein Sohn wirft sich im Laden hin

mausimann
mausimann
12.11.2008 | 15 Antworten
Hallo ihr Lieben.Muss euch mal was fragen.Mein Sohn 18 Monate, legt sich vor lauter Bockigkeit dauernt im Supermarkt und in andren Läden unten hin.Er will oft nichteinmal was haben, aber selbst wenn ich in eine Richtung will und er in eine andere dann gehts wieder los.Das regt mich auf wie sau, und ich hab keine Ahnung was ich mit ihn machen soll.Ich zerre ihn dann hoch, und er ist dann wie ein Gummimännchen und sackt egal in sich zusammen.Das findet er super, er will überhaupt immer seinen Kopf durchsetzen.Die Leute glotzen dann immer, und ich schähme mich.Machen das euere in dem Alter auch?Was macht ihr da?Liebe Grüsse (sleep)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@alcirtap
wie du meinst musst du selber wissen. ich denke als eltern muss man wohl eine stufe über dem kind stehen, man muss ja auch vorbild sein und das kind ERZIEHEN, das geht nicht auf der selben stufe und indem man sich selbst wie ein kleinkind verhält...als eltern muss man der vernünftigere teil in der beziehung sein und nicht die gleichen dummheiten wie ein kleinkind machen. du haust, und zwickst ja sicher auch nicht zurück...oder schreist zurück, wenn deine kleine schreit... aber jeder wie er will
scarlet_rose
scarlet_rose | 12.11.2008
14 Antwort
trotz
also meine macht das gleiche =( ist auch 18monate und immer wenns in de andere richtung geht oder nicht nach ihr wird am boden gerollt.. ´naja von ihr nen vortrag zu halten wirds auch ned besser werden lassen denk ich mir weil hier alle immer sagen ihr erklären oder essen aussuchen lassen.. soviel verstehen die kiddys auch noch ned in dem alter.. ich nehm, auch meistens wagen und setz sie rein.. lg
bestmom
bestmom | 12.11.2008
13 Antwort
Ja, ja
das seh ich aber anders. Ich steh mit meiner Tochter auf einer Stufe. Es ist ein miteinander. In der Herachie sitzt der Esel oben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
12 Antwort
@alcirtap
und was lernt die kleine davon? erstmal wird sie verwundert oder erschrocken sein und sicher aufhören. aber peinlich wird es ihr nichtsein, denn eine scham diesbezüglich haben die kleinen in dem alter noch nicht. und längerfristig, nach dem schock, lernt sie daraus: mama macht das auch, also ist es ok oder ein spiel. man muss immer eine stufe über dem kind stehen und nicht den "kamp" mit gleichen waffen führen, denn das rechtfertig für kinder den gebrauch der "affe" erstrecht.
scarlet_rose
scarlet_rose | 12.11.2008
11 Antwort
Erinnerungen.....
Ja ja, da werden Erinnerungen wach!Mein Sohn hat das auch gemacht;ich habe ihm dann einen Zettel mit unserer Adresse in die Jacke gesteckt und ihm gesagt, das ich jetzt weiter gehe und er entweder mitghet, oder alleine nach hause kommt, Adresse hat er ja dabei!Ich war noch nicht ganz um das nächste Regal verschwunden, da kam er hinter her und seitdem hatten wir das Problem nie wieder!Laß die anderen Leute glotzen.........der ihre Kinder waren sicher auch nicht anders!
lesewurm36
lesewurm36 | 12.11.2008
10 Antwort
Trotziges Kleinkind
Beachte weder ihn in dem Moment noch die Kommentare der anderen Leute.Bleib höflich, freundlich aber bestimmt in deinen Aufforderungen an ihn, zeig dich bei seinem trotzig sein völlig unbeeindruckt, das ist echt wichtig. Ignorier sein "freches"Verhalten, lobe aber fast schon übertrieben, wenn er sich korrekt verhält. Gib ihm auch mal die Zeit, sich in Ruhe im Supermarkt um zusehen und lass ihn mit entscheiden, was gekauft und gekocht oder gegessen wird.er sollte ruhig mithelfen dürfen, Dinge aus dem Regal in den Wagen zu tun. Nicht vergessen: Zwischen mehr als 2 dingen können sich Kinder noch nicht entscheiden.
Pustepuh
Pustepuh | 12.11.2008
9 Antwort
´nabend
meine Kleine ist zwar noch nicht so weit, aber so wie ich mich kenne, schmeiß ich mich direkt neben meine Tochter auf den Boden. :-) Eines würde ich auf gar keinen Fall: MICH SCHÄMEN Da richte ich mich ganz nach dem Lied der Ärzte: Lasse red´n.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
8 Antwort
ohhh ja
Das kenne ich ist bei uns manchmal echt schlimm manchmal will man da echt im Boden versinken. Sie brullt den ganzen Laden zusammen wenn ihr irgendwas nicht passt oder nach ihrer Nase läuft. Seit neusten ist das abhauen bzw weglaufen dazu gekommen. Warte jetzt immer bis mein Freund von der Arbeit kommt allein geht es manchmal echt nicht im moment.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
7 Antwort
......
Du Arme, das nervt, was? Was macht er denn wenn du ruhig bleibst, einfach sagst, daß du jetzt weitergehst und das dann auch tust? Bei unseren Zwillingen hat das in dem Alter noch funktioniert....Klar, ein paar blöde Blicke, oder vielleicht auch Kommentare wirst du ernten, aber konsequent muß man dann schon bleiben, was willst du denn machen, wenn er ein Jahr älter ist ? LG
purzel1
purzel1 | 12.11.2008
6 Antwort
Trotzen
Ich hab zwar ein recht liebes Kind, sein Trotzen geht immer nur sehr kurz, ruhig und wird ihm meist selbst zu blöd, aber wichtig ist, dass du dich davon nicht aufregen lässt! bleib ganz ruhig und geh entweder weiter, oder schnapp ihn und setz ihn in den einkaufswagen. aber bleib von dem verhalten einfach unbeeindruckt. sowas kannst du zu verhinern versuchen, indem du z.B. den kleinen am einkauf aktiv teilnehmen lässt. d.h. lass ihn dinge aus dem regal holen und in den wagen legen, lass ihn etwas suchen, dass du brauchst usw. das dauert dann zwar etwas länger, aber den kleinen macht es spass und amas nerven werden geschont
scarlet_rose
scarlet_rose | 12.11.2008
5 Antwort
Kennst du die Werbung
in der ein Junge das selbe macht.Die Mutter hat sich daneben geschmissen und mitgeschrieen.*lol* Vielleicht ist es ihm dann peinlich und er macht es nicht mehr. Nein , das wäre zu Peinlich.Mach dir keinen Kopf, das machen viele Kinder, und die Leute die gucken sind meistens Menschen die keine Kinder haben oder welche die ihre eigenen mit zucht geprügelt haben, und was blödes denken.Da muss man drüber stehen. Du kannst eigendlich nciht mehr machen als mit ihm darüber reden, während er auf dem Boden liegt rede einfach mal mit ihm.Oder wenn er kurz davor ist motzig zu sein, frag ihn was er will, vielleicht ist es ja dann leichter für euch beide. LG
CindyJane
CindyJane | 12.11.2008
4 Antwort
Kennt ihr die Werbung,
wo der Kleine so schreit und sich auf den Boden wirft? Und die Mama wirft sich daneben und brüllt auch los? Ne im Ernst, ich würd ihn liegen lassen und denke mal dann kommt er gaaaanz schnell hinterher. War bei dem Kurzen von einer Freundin auch so, hat sie zweimal mit ihm gemacht, der hat vielleicht doof geguckt. Seitdem hat er das nie wieder gemacht. LG Maike
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
3 Antwort
...
das kenne ich.. hast du noch ein kinderwagen? setze ihn rein und schnall ihn an.. oder setze ihn in den einkaufswagen und erzähle ihm was du jetzt suchst... oder lass ihn mal liegen
JeJu
JeJu | 12.11.2008
2 Antwort
Hallo...
Unsere Maus ist 26 Monate und sowas hat sie noch nie gemacht... Die Leute in den Läden staunen immer wie lieb sie ist... Kann dir da also nicht wirklich helfen...
Jacqueline84
Jacqueline84 | 12.11.2008
1 Antwort
machte meine auch
lass ihn liegen und lauf davon.glaub mir er wird dir nachkommen!!!!hab ich auch so gemacht.und sie hat es sich dann schnell abgewöhnt
piccolina
piccolina | 12.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Mag SIE meinen Sohn nicht?
27.06.2014 | 16 Antworten
Mein Sohn 3monate alt
16.07.2012 | 7 Antworten
Kind wirft Gegenstände
14.05.2012 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading