Abendliche Quengelei? Wie lange dauert das?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.11.2008 | 7 Antworten
Hallo Ihr Süßen!
Ihr kennt doch bestimmt auch die abendliche Schreistunde bei euren Zwergen. Bei meinem Süßen war\'s immer nur \'ne Quengelei. Die zieht sich allerdings so von 17.00 Uhr bis um ca.19.30, dann schläft er ein. In dieser Zeit kann man ihn eigentlich gar nicht allein lassen. Er meckert dann los und wenn man dann nicht sofort reagiert, fängt er an zu weinen. Ich ziehe ihm immer so um 18.00 Uhr seinen Schlafanzug an damit er weiß, dass es Zeit für\'s Bett ist aber das scheint ihn nicht zu stören. Er wird zwar müde (reibt sich die Augen und so) aber dann dauert\'s doch noch \'ne Weile bis er schläft. Wie ist das bei Euch so? Mache ich was falsch? Wie bringt ihr Eure Mäuse ins Bett. Bin dankbar für jede Antwort, dann kann ich mal was ausprobieren. Danke und liebe Grüße..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Wir haben (fast) das gleiche Problem...
Mein Kleiner ist nun etwas über 4 Monate und mag auch überhaupt nicht schlafen...weder zur Mittagsstunde noch Abends. Er ist dann auch nur am Augenreiben, Quengeln und Weinen bis hin zum Schreien. Ich versuche es nun mit einem Schlaflied was ich ihm vorm Zubettgehen mindestens 20 mal vorsinge...und heute hat es tatsächlich mal geklappt das er nicht geweint hat als ich ihn ins hingelegt habe. Mal schauen wie sich das so weiterentwickelt. Lieben Gruß Mel
Spacefairy
Spacefairy | 12.11.2008
6 Antwort
hallo
ich kenne das auch, mein kleener schläft auch sehr unruhig ein aber mittlerweile geht es so einigermaßen, seit dem er in den kiga geht und er schläft meistens bei seiner letzten flasche ein.ich bleib dann noch ein bissel bei ihm so ca.30 minuten und gehe dann aus dem zimmer..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
5 Antwort
hy
um ca. halb sieben ziehe ich meine zwillinge noch um frische windel fläschen rauf ins zimmer rein ins bett und ruhe is! gott sei dank!
kloibi100
kloibi100 | 12.11.2008
4 Antwort
meine tochter quängelt abends gar nicht..
hat sie nur gemacht bis sie 2, 5monate war, wo sie bis da hin die 3-monats-koliken hatte.. aber seither.. nichts.. sie 17uhr, ich mach sie bettfertig, leg sie dann 17.30 in ihr bett, dann spielt und erzählt sie sich noch eins bis kurz vor 18uhr und dabei schläft sie ganz lieb ein..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
3 Antwort
nabend
hallo unser bub heisst auch jonas und ist am 29.05.geboren ich muss sagen ich kenn das garnicht mit dem quengeln abend im bett ich ziehe ihn so gegen 17.00uhr schlafi an dann bekommt er was zu essen und geht anschliessend ins bett ziehe ihm im bett seinen sack an mache gardine zu sage gute nacht dann noch ein kuss spieluhr an und dann gehe ich raus und dann schläft er auch ein versuch es doch mal so das du vorher noch mal mit ihm kuschelst... lg nadine
Wirvier8475
Wirvier8475 | 12.11.2008
2 Antwort
mein Sohn wird bald 5 Jahre und
ich hatte bis vor kurzem jeden abend dieses Problem.Er geht 19 uhr ins Bett, vorlesen, streicheln.Bis vor 3 Wochen mußte ich meist bis 21 uhr bei ihm bleiben, weil er nicht geschlafen hat.Aber seid kurzem schläft er spätestens 20 uhr.Ich kann mittlerweile auch rausgehen wenn er noch nicht schläft und dann schläft er alleine ein.Wie alt ist dein Sohn?Vielleicht solltest du ihn etwas länger auflassen?
WildRose79
WildRose79 | 12.11.2008
1 Antwort
ich kenn sowas nicht...
mein kleiner ist am Abend immer ganz brav. Ich hoffe, du findest eine Lösung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Wie lange dauert ein krupphusten?
23.09.2011 | 4 Antworten
Wie lange dauert die Beistandschaft?
08.07.2011 | 6 Antworten
Wie lange dauert die Bearbeitung?
30.11.2010 | 3 Antworten
wie lange dauert die schwangerschaft
25.06.2010 | 35 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading