Schlafen in einem Schlafzimmer

nivea
nivea
29.10.2008 | 14 Antworten
Hallo, und zwar haben wir ein Problem, wir mussten aus unserer Wohnung raus (90m2) da wir schimmel in der Wohnung hatten und uns das zu gefährlich für unsere Gesundheit war.
In unserem Gemeinde ist es im mom. sehr sehr schwer mit eienr Wohnung, haben uns jetzt eine 60m2 wohnung angeschaut. Sehr geräumig ect. das Problem ist das wir nur 2 Zimmer, küche und Bad haben. Findet ihr das es irgendwelche auswirkungen auf die Entwicklung unseres 9 monate alten Sohnes haben könnte wenn er vorrüberehen bis wir eine größere Wohnung haben bei uns im Zimmer schläft? Ich mach mir da sehr große Sorgen weil ich Angst habe das ich was schlimmeres machen könnte.

Würde mich über Antworten freuen

Lg Kathrin
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Hi!
Hab zwar den Artikel nicht mehr, aber da stand sowas wie: das Baby schläft nicht soooo tief, und wacht eher auf, wenn die Zunge zurückfällt und die Luft wegbleibt! Liebe Grüße
Conny_M
Conny_M | 30.10.2008
13 Antwort
mhmm
und warum senkt das dass Risiko wenn ich fragen darf?
nivea
nivea | 29.10.2008
12 Antwort
Sogar besser!
Will ja net schwarzmalen, aber wenn die Babys im selben Zimmer schlafen senkt das sogar das Risiko des plötzlichen Kindstod! Im selben Bett schläft er ja nicht! Also keine Angst!!! Liebe Grüße
Conny_M
Conny_M | 29.10.2008
11 Antwort
dankee
für eure Antworten! Bin echt wahnsinnig beruhigt das kann ich euch nicht sagen, meine Bekannten haben mir da soo Angst gemacht das ich die Entwicklung meines kindes störe wenn er bei uns im zimmer schläft! Wir haben ja auch vor das wenn wir in nächster Zeit keine größere Wohnung finden das wir Wohn und schlafraum für uns machen das Leon sein eigenes Zimmer hat. :)
nivea
nivea | 29.10.2008
10 Antwort
ist doch nichts dabei,
unsere prinzi schläft auch bei uns im schl-z, ich finde das völlig ok, und sie natürlich auch, ist alles ansichtssache, lg
isabell07
isabell07 | 29.10.2008
9 Antwort
hi
meine tochter ist 10 monate und schläft von geburt an wegen platzmangel mit in meinem schlafzimmer und es geht ihr prima, sie sitzt krabbelt und steht im bett isst fleißig ihr brot gläßchen und brei und brabbelt vor sic hin, ich denke ich kann sagen es geht ihr gut, du schadest deinen sohn nicht damit, aber er sollte in seinem eigenen bettchen schlafen wie bisher, lg dani
Mami4kids
Mami4kids | 29.10.2008
8 Antwort
@trinity
Keine Panik, meine Tochter hat bis nach dem 2. Geburtstag noch bei mir im Zimmer mitgeschlafen. Und ist dann problemlos in ihre eigenes Zimmer gezogen. Hab mir aber auch keine weiteren Gedanken darum gemacht. Bloß nicht denken, oh Gott, das wird schwierig, dann wird's auch schwierig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2008
7 Antwort
Ich denke
solange es nur kurz ist, geht dass schon in Ordnung. Über längere Zeit wäre dass wohl nichts, schließlich braucht ihr ja eure Privatsphäre. Wir haben bis unsere Tochter 3 Monate war auch in so einer kleinen Wohnung gewohnt, wir haben dann abends den Stubenwagen immer vom Schlafzi ins Wohnzi geschobeb, dass ging dann. Mit 9 Monaten ist dass dann doch etwas schwieriger. Vielleicht findet ihr ja noch was passendes. Viel Glück
summerwine72
summerwine72 | 29.10.2008
6 Antwort
Warum sollte es Auswirkungen auf deinen Sohn haben.
Und was könntest du schlimmeres machen. Für deinen Sohn wird davon die Welt nicht untergehen. Es ist halt die Frage, ob Ihr damit zurechtkommt. Ansonsten vielleicht einen Wohn- und Schlafraum für euch und ein Zimmer für den Lütten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2008
5 Antwort
wovor hast du angst?
da ich allein in HH wohne und robert in magdeburg noch studiert haben wir in HH auch nur ne zwei raumwohnung und eric schläft mit fast elf monaten auch noch im schlafzimmer und schlimm find ich es net aber ich weiß es wird nachher schwieriger ihn in sein eigenes zimmer zu bekommen lg claudi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2008
4 Antwort
Was sollte das für Auswirkungen haben???
Unsere Tochter schläft auch mit bei uns im Schlafzimmer. Da wir auch nicht den Platz haben. Bei uns haben die zwei großen ein eigenes Zimmer und bei der kleinen wissen wir noch nicht wie wir es mal machen, aber solange muß sie bei uns mit schlafen. Und sie entwickelt sich wie andere Kinder auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2008
3 Antwort
hallo,
was genau meinst du mit schlimmes? verstehe ich jetzt nicht, lg
isabell07
isabell07 | 29.10.2008
2 Antwort
ALso der Kleine findet das bestimmt klasse,
die Frage ist nur ob ihr das wirklich wollt. Kinder wollen im Grunde nie alleine sein und wenn ihr ihn jetzt an ein Schlafzimmer gewöhnt kann es passieren dass er danach nicht mehr in sein eigenes Zimmer möchte. Ich fand es nicht so toll mit Kind im Zimmer und war froh als das vorbei war. Unser Kleiner hat auch einen sehr unruhigen Schlaf und ich habe so gut wie gar nicht geschlafen. Probiert es doch aus vorher wie es ist in einem Zimmer. Mit Schimmel muß ich Dir recht geben, schnell raus, geht ganz fürchterlich auf die Bronchen und für Kinder ist es noch schlimmer. Alles Gute für den Umzug.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.10.2008
1 Antwort
Was köntest du denn schlimmes machen?
Wie meinst du das?
Rosi85
Rosi85 | 29.10.2008

ERFAHRE MEHR:

Kunstlederbett ungesund?
11.11.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading