Wie gewöhne ich ihr nachts die Teeflasche wieder ab?

Selina-Mami
Selina-Mami
09.09.2008 | 8 Antworten
Selina (9Monate) schläft seit 2 Monaten oft sehr unruhig u wacht auf. Seither ist sie ohne Milchflasche nicht wieder eingeschlafen. Hab es ihr jetzt echt mühsam abgewöhnt und statt dessen Tee gegeben. Das Problem ist nr, sie gibt sich mit ein paar "Schlückchen" nicht zufrieden. Trinkt dann oft 200ml auf einmal, schläft dann aber zufrieden weiter. Nehm ich ihr die Flasche vorher weg, schreit sie wie verrückt u lässt sich kaum beruhigen. Das Problem ist allerdings, dass sie jetzt schon 2 mal morgens total ausgelaufen ist und durch den Schlafsck alles nass war. Es soll ja auch nicht sehr sinnvoll sein die Teeflasche als "Einschlafhilfe" zu benutzen. Wie gewöhn ich es ihr nur ab? Und jetzt sagt bitte nicht "einfach keine mehr geben", das hab ich ja schon versucht und das hat zu ihrer völligen verzweiflung und 2 Std geschrei geführt. Weiss jmd nen guten Rat? LG Steffi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Teeflasche
Hy, hab grad zufällig deine Frage gelesen mit dem Trinken in der Nacht. Also meine trinkt bestimmt schon seit 3 Monaten keine Milch mehr. Somit hat sie sich das Trinken aus der Flasche selber abgewöhnt. Hab schon seit sie 4 Monate alt ist eine Schnabeltasse geholt Gruß
Aaliyah-Mum
Aaliyah-Mum | 18.09.2008
7 Antwort
Versuch es
Hallo, meiner trinkt auch seine Milchflasche nachts, aber nicht so viel, ich warte noch mit dem Entwöhnen. Wenn Du ihr das abgewöhnen willst, vielleicht so, wie man angeblich auch die Milchflasche nachts abgewöhnt: schrittweise weniger in die Flasche rein. 1, 2 Nächte 20 ml weniger Viel Erfolg!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008
6 Antwort
.............
..............Machs mir da denk ich selbst einfach ;-( Schnuller hat sie ja schon
Selina-Mami
Selina-Mami | 09.09.2008
5 Antwort
mach es ihr nicht genießbar...............
mach erst mal in die flasche abgekochtes wasser rein, das schmeckt nämlich nicht............dann würde ich versuche, ihr eine schnabeltasse näher zu bringen für den tag und ihr wenn sie nach der flasche verlangt, ihr so gut es geht begreiflich zu machen, das die tasse ihhhhh bahhhh ist und die tasse ganz toll............... viel glück!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2008
4 Antwort
Sorry
aber ich kann trotzdem nur sagen gib ihr keine Flasche mehr! Das Geschrei ist normal und kann Tage dauern...gebe ihr stattdessen wenn du alle paar Minuten reingehst ein Kuscheltier oder einen Schnuller! Sie muß erst lernen sich selbst zu beruhigen und in den Schlaf zu finden! Bisher hat die Flasche das übernommen! Viel Kraft :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 09.09.2008
3 Antwort
mit 9Mo
machen die Kinder eienen Wachstumsschub und brauchen danach mehr Nahrung. Vielleicht hilft es, wenn du ihr abends vor dem Schlafen etwas zu Trinken gibst. Einfach mal ausprobieren. Viel Erfolg!
Klara32
Klara32 | 09.09.2008
2 Antwort
da musst du leider durch
ohne geschrei wird sie die flasche wohl nicht her geben, geb ihr wenigstens ein paar schlücke und tu die flasche dann weg. ich denke du wirst schon so 2 tage gemecker haben aber dann weiß sie auch das sie nicht mehr bekommt.. die kleinen sind sehr schlau.
katta1988
katta1988 | 09.09.2008
1 Antwort
...
vielleicht mag sie nur nuckeln, probiers mit einem schnuller
sunshinemom84
sunshinemom84 | 09.09.2008

ERFAHRE MEHR:

Kind deckt sich nachts ständig auf
27.11.2011 | 13 Antworten
ab wann nachts keine Windel mehr?
06.06.2011 | 17 Antworten
Husterei nachts
17.05.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading