Hilfe - daumennuckeln

tatjana20
tatjana20
07.09.2008 | 7 Antworten
hallo liebe mami´s ich hoffe ihr könnt mir ein paar tips geben.

meine tochter 4 1/2monate, hat sich mit dem zahnen das daumennuckeln angewöhnt. sobald sie etwas interessant findet - zack ist der daumen im mund.
nun erwisch ich sie auch schon in der nacht.
da ich sie stille funktioniert das mit dem schnuller nicht so ganz. ich müsste ihn ihr die ganze zeit über halten.
klar tagsüber kein problem, aber nachts .. ?

bitte keine tips wie: senf oder pfeffer auf die finger, oder weiß der geier. ist nicht bös gemeint, aber ich möcht halt keine tips die eigentlich ne qual sind.

ich danke schon einmal im voraus und freue mich über ratschläge und eigene erfahrungen.

lg tatjana
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
7 Antwort
das wäre
natürlich auch eine möglichkeit - den kieferortopäden zu fragen. das werd ich montag gleich mal machen. klar, schämen sie sich nicht daüfr, für sie selber ist es ja nichts verwerfliches. *leider* was sie sich eben angewöhnen ist halt schwer wieder rauszubekommen. das geht ja jetzt schon über 3wochen. versuch das mal mit fäustlingen oder ne socke. hoffe das hilft ... wenn ich ihr den daumen aus dem mund nehme und ihr erkläre das sowas gar nicht schick ist, grinst sie mich nur an und machts wieder. hoffe das wird nicht zum spiel für sie. *grübel*
tatjana20
tatjana20 | 07.09.2008
6 Antwort
Daumenlutschen
Meine Tochter war auch ungefähr vier Monate, wenn damit angefangen hatte. Es hat nichts geholfen. Nicht mal auslachen in der Schule von den anderen. Sie schämmte sie nicht dafür. Erst wenn sie neun Jahre alt war und musste zum Kieferortopedin gehen. Am anfang hat sie ein extra Schnuller bekommen um sich Daumenlutschen abgewohnen. Das hat dann auch geholfen. Nach zwei Wochen brauchte sie nichts mehr. Vielleicht wissen die Kieferortopeden auch Lösung für Babys. LG Beata
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2008
5 Antwort
ich wäre froh
wenn sie meinen finger nehmen würde. aus meinem bekannten kreis kenn ich so viele bei denen die kinder im baby alter daumen genuckelt haben und nun - gerade wenn sie krank sind oder eben psychisch angeschlagen immer wieder am daumennuckeln. das ist ja auch noch so kieferschädigend.
tatjana20
tatjana20 | 07.09.2008
4 Antwort
@butterfly
das wär ein versuch wert. vielen dank. @julia-weber ich bin mir nicht sicher ob sie sich das von alleine abgewöhnen. grad wenns ihnen gefällt. und daumnnuckeln ist ja nicht gerade das beste. bleibt ja auch noch bis ins große alter - unbewusst. hoffentlich funktioniert irgendwas.
| 07.09.2008
3 Antwort
Wieso???
Warum denn abgewöhnen??? Meine ist jetzt 4 monate und ich wäre so froh wenn sie den Daumen nehmen würde!!Ich stille auch noch daher weis ich das thema mit dem schnuller sie nimmt nur MEINEN Finger ... das ist so doof gerade nachts!!! Lass sie doch am Daumen lutschen das kann man doch später wieder abgewöhnen!!Oder meinste nich??? Glg Melle
Jo08
Jo08 | 07.09.2008
2 Antwort
Vielleicht
einfach mal mit ner Socke über die Hand probieren, ob sie die anbehält. Kann mir gut vorstellen, dass das klappen könnte.
butterfly970
butterfly970 | 07.09.2008
1 Antwort
...
hallo ich kenne das, meine kleine ist auch 4 1/2 monate alt und lutscht auch gerne am daumen, die quälereien mit pfeffer auf die finger ab ich auch schon gehört finde es auch nicht toll. den schnuller nimmt sie überhaupt nie, und mir ist leider auch noch nix eingefallen wie ich ihr das damenlutschen abgewöhnen kann. ich lasse sie einfach machen in der hoffnung dass sie von alleine aufhört. :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2008

ERFAHRE MEHR:

Schnullerproblemchen
12.12.2011 | 83 Antworten
Am Daumen nuckeln? Ja oder nein?
17.05.2009 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading