Alleine einschlafen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.07.2008 | 6 Antworten
Hallo,
meine Tochter ist jetzt 12 Wochen alt und hat nun endlich die Blähungen weitgehend hinter sich gelassen Juhu! Nun haben wir das Problem, dass sie nicht alleine einschlafen kann.Als sie Bauchweh hatte haben wir sie immer auf dem Pezziball inden D
Schlaf gewipppt da es anders gar nicht ging. Jetzt hat sie sich das anscheinend schon so gemerkt, dass sie fürchterlich anfängt zu brüllen wenn wir nur in die Nähe des Bettchens kommen. Bei ihr sitzen und streicheln, sowie Abendritual usw. haben wir alles. Hat jemand noch einen guten Tipp
Sollen wir sie jetzt schon weinen lassen so wie in dem Buch jedes Kind kann schlafen lernen vorgeschlagen wird? Fällt mir halt sehr schwer.
Freue mich auf Eure Antworten und Tipps, schönes Wochenende

Liebe Grüße Nicole
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Und wenn du das Buch hast,
wirst du sehen, dass diese beiden Herrschaften die Methoden "erst" ab 6 Monaten empfehlen. Der Erfinder der Methode Herr Dr. Ferber hat sich schon weit von diesen Methoden distanziert und sagt, wenn überhaupt, dann erst nach dem 1. Lebensjahr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2008
5 Antwort
Ich würde sie auch nicht schreien lassen.
Rückt doch mit dem Pezzi-Ball immer weiter in Richtung Bett. Sie ist ja noch nicht im "Erpresseralter". Oder setzt Euch mit dem Ball direkt vor das Bett.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2008
4 Antwort
Meine Kleine
ist 11 Wochen, und es gab Tage da fing sie auch an zu schreien, da hab ich sie mal 1-2 Minuten schreien lassen bin dann wieder zu ihr und hab sie gestreichelt und ruhig mit ihr gesprochen.Die Zeit hab ich dann auch mal auf 3 Min. verlängert, und jetzt klappt es richtig gut, manchmal jammert sie noch ein wenig, dann gebe ich ihr nochmal einen Kuss und sage das Mama da ist, klappt.Sie liegt dann manchmal sogar mit Augen auf im Bett, ist aber ruhig.Man hört ja auch irgendwann raus ob sie nur jammern oder ob sie was ernsthaftes haben.Mach wie du denkst...
audio
audio | 12.07.2008
3 Antwort
ICH LASSE MEINEN AUCH NICHT SCHREIEN:::::::
er kommt einmal die nacht und schläft nach der flasche sofort wieder ein. ich denke , das wird sich von ganz alleine einpendeln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2008
2 Antwort
Hatte das gleiche Problem...
Mein Kleiner hatte auch eine schlimme Kolik und somit hat er dann auch bei uns im Bett geschlafen. Nachdem der Spuk ein Ende hatte, wollte ich ihn auch an sein Bettchen gewöhnen, hatte aber keinen Erfolg. Ich hab sämtliche Methoden versucht und es hat nix gebracht. Er schläft erst seit ca. 1 1/2 Monaten allein. Mittlerweile ist er 1 Jahr alt. Ich habe gewartet bis er selbst anfing sich in seinem Laufstall schlafen zu legen. Vielleicht konnte ich dir damit helfen. Die Methode mit dem Schreien lassen klappt ach, nur war ich viel zu sentimental =( LG Jessy
Jesca
Jesca | 12.07.2008
1 Antwort
das entscheide
nach deinem Bauchgefühl! Ich würde sie nicht schreien lassen!
daktaris
daktaris | 12.07.2008

ERFAHRE MEHR:

Alleine einschlafen (22 Monate)
29.05.2011 | 7 Antworten
ab wann alleine draußen spielen?
15.03.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading