Konsequent sein in der trotzphase

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.08.2018 | 13 Antworten
Hallo zusammen im Forum ich habe eine 3 Jährige Tochter wo ich zugeben mUSS das ich wohl oft nicht konsequent genug bin aber ich war jetzt im Urlaub und hab auf einer Autobahnraststätte folgende Situation gehen würde gerne mal eure Meinung hören.
Am Nachbar Tisch saß eine Mutter mit ihrer Tochter 4 Jahre würde ich sagen.Und die Mama war gerade am Essen die kleine kam dann angerannt ujd meinte "MAMI WIR MÜSSEN NOCHMAL LULU GEHEN" darauf hat die Mama nicht besonders reagiert so das die kleine Quengelniger wurde wobei die Mama ihr auf den po klopfte und meinte deine Pampi hast du doch an.Die kleine wollte das nicht hinnehmen und Quengeln weiter wo die Mama ihr einen schnulli in den Mund steckte und meinte"Lisa mach in die pampi dafür hast du sie an Ich esse gerade" Dann war die Mutter fertig und meint so wir fahren jetzt weiter vorher gehe ich nochmal aufs Klo wobei sie die kleine an der Hand nahm und in der Toilette verschwand.Ein paar Minuten später kamen die beiden wieder raus und die kleine war am heulen was die Mama nicht besonders interessiert Sie meinte nur"Lisa du machst im Auto bestimmt nochmal in die Pampi stell dich nicht so an"

Die Mutter war wirklich sehr streng habt ihr sowas auch schonmal gesehen erzählt doch mal? Wie findet ihr dieses doch sehr strenge und konsequente verhalten?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Ok dann hat sich das ja schon erledigt :) Schöner sonniger Tag euch noch :D LG Mia
mialinchen
mialinchen | 17.08.2018
12 Antwort
Ja. Mit dieser Geschichte hat er/sie sich verraten. Diesmal ist er/sie beim ersten Thread zwar etwas geschickter vorgegangen . Aber das hier kam mir dann echt bekannt vor.
babyemily1
babyemily1 | 17.08.2018
11 Antwort
@babyemily1 Hab ich mir schon gedacht...
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 17.08.2018
10 Antwort
Mädels, eine ähnliche Geschichte war schon einmal in einem anderen Forum zu lesen von jemanden, der gerne über Pampers u.ä. diskutierte. Ich habe auch schon das Team gebeten, mal nachzuforschen. Wurde auch von der TE auch per pn angeschrieben und es wurde mir dann doch etwas zu auffällig beim Thema.
babyemily1
babyemily1 | 17.08.2018
9 Antwort
@vonny1711 Ich glaube die Geschichte eh nicht. Neu und schon zwei Thema mit Schnuller, Pampers und Konsequenz... naja, ich weiss ja nicht.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 17.08.2018
8 Antwort
Trotzdem kennt sie die Vorgeschichte nicht, dann n Beitrag ins Internet zu stellen, der damit beginnt, dass man selbst nicht konsequent ist und erstmal über Menschen herziehen, die man null kennt.. naja is nicht so mein Ding. Alles andre dazu hab ich schon geschrieben. Und was genau heißt Schnuller Mami, lasst doch andere Mütter es so machen wie sie wollen, n Schnuller ist ja jetzt bei Gott kein großes Drama, da gibt’s wirklich schlimmeres :) @mialinchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.08.2018
7 Antwort
Es gibt Kinder die länger brauchen um trocken zu werden aber mit 4 ist doch mal Zeit ganz ehrlich!Mit dem Satz „mach doch in die Pampi ich esse gerade“ natürlich ist das Faulheit.Und Schnuller ist auch so ein Thema.Später fragen sich dann die Schnuller-Mamis woher die schiefen/spitze Zähne herkommen klar sie kennt die Situation nicht aber sowas ist ohne Worte. Man sollte seine Kinder schon unterstützen.Hey das ist doch toll wenn ein Windelkind von sich aus kommt und sagt es möchte auf die Toilette.
mialinchen
mialinchen | 17.08.2018
6 Antwort
*noch Windeln hat @vonny1711
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.08.2018
5 Antwort
Also Fakt ist, du kennst sie nicht, sprich du hast keine Ahnung um was es da genau ging und was es für ne Vorgeschichte gibt. Macht das Kind vielleicht trotz Sauberkeitserziehung immer in die Hose? Vielleicht nachts, beim Spielen, unterwegs, im Auto? Sagt das Kind vielleicht oft nicht wenn es auf Toilette muss? Soll die Mutter sie aufm dem Weg im Auto dann in die Hose machen lassen mehrmals falls es sowas sein sollte? Haben sie ne lange Strecke ohne Raststätte vor sich? Hat das Kind ne blasenentzündung oder sonstiges? Vielleicht sagt sie alle 2 Minuten sie muss aufs Klo um dann mit dem Klopapier zu spielen und dem Wasser im Waschbecken . Wenn n Kind mit 4 nich Windeln hat, muss das rein gar nichts mit inkonsequenz oder Faulheit der Mutter zu tun haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.08.2018
4 Antwort
Das was du in der Raststätte beschreibst, wäre für micht nicht als konsequent zu beschreiben, sondern Faulheit der Mutter!!! Und wenn ein Kind noch mit 4 eine Windel hat und einen Schnuller dann ist die Mutter garantiert nicht konsequent...
olgao
olgao | 17.08.2018
3 Antwort
Welches Kind braucht mit 4 Jahren denn noch eine Windel? Also ich finde, man kann dazu nichts sagen. Ohne Worte.
Famin
Famin | 17.08.2018
2 Antwort
Beide deiner Beiträge drehen sich ums Thema 'Toilette/ trocken werden' und beide beinhalten quasi die Problematik dass schon recht 'große' Kinder noch einen Schnuller kriegen. Finde das für einen "Neuling" immer etwas verdächtig...
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 17.08.2018
1 Antwort
unmöglich, ein Kind wieder zum in die Hose machen zu zwingen, dass hat mit streng nichts zu tun, ich halte das auch nicht für konsequent, das Kind kann einem leid tun, und wird davon sicher Spätfolgen davontragen
eniswiss
eniswiss | 17.08.2018

ERFAHRE MEHR:

Trotzphase mit 5 ? (geb.17.02.11)
04.06.2016 | 4 Antworten
Mama-Trotzphase: Bin am Ende
12.09.2015 | 17 Antworten
HILFEEE Trotzphase mit 4 1/2 ?
18.08.2015 | 5 Antworten
Trotzphase
17.11.2013 | 15 Antworten
Trotzphase/Verlustangst?
12.03.2012 | 8 Antworten
Trotzphase-noch normal oder nicht?
09.12.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading