Was würdet ihr machen?

MichelleABC
MichelleABC
01.08.2018 | 10 Antworten
Also mein Kleiner Bruder lebt bei meiner Mutter er ist 6 Jahre alt. Ich habe auch eine Tochter die 3 ist aber wohne mit ihr in einer eigenen Wohnung ...
So jedes Mal wenn ich meine Mutter besuche benimmt mein Bruder sich nicht er Schlägt meine Tochter tritt sie kratzt und sagt jede Menge Schimpfwörter. Wenn ich dann etwas zu meiner Mutter sage das sie meinem Bruder bitte mal etwas dazu sagen soll sagt sie nur „im Kindergarten wird sie auch solche Wörter lernen und zu dem schlagen etc dann schreit sie ihn nur an und er lacht sie aus! Letztens sagte mein Bruder zu meiner Tochter das er sie töten möchte damit sie tot ist. Und meine Mutter hat nichts dazu gesagt.. dann sollte ich mal als meine Mutter arbeiten war auf meinen Bruder aufpassen also habe es gemacht weil ich zur Zeit schwanger bin und habe BV so dann fing mein Bruder an mich zu schlagen an zu Spucken rum zu schreien und zu sagen er wünsche ich wäre tot, er sagt sowas dauernd ohne Grund..meine Tochter hat sich das abgeguckt und schlägt schreit und sagt Ausdrücke! (Seid dem gehe ich dort nicht mehr hin!) so aber als ich da war mal und mein Bruder wieder irgendwas gemacht hat ist meine Mutter aufgestandenen und hat nur die Hand hoch gehoben und mein kleiner Bruder ist total zusammen gezuckt.. meint ihr meine Mutter schlägt ihn? Und sie ist generell total unverantwortlich geworden..im Kindergarten sagten die Erzieher er darf nicht mehr ohne eine Begleitperson in den Kindergarten darauf hin hat sie meinem Bruder den Kindergarten wechseln lassen also das ist schon etwas her aber im neuen Kindergarten leid es nicht besser ... ich habe sie schon mal drauf angesprochen das es nicht normal ist was mein Bruder macht und das sie mal zum Arzt gehen soll.. sie sagt aber immer das sie schon beim Arzt war und angeblich alles so ist wie es sein soll.. aber das kann ich mir nicht vorstellen er ist echt schlimm also richtig komisch geworden..ich kann es alles nicht so genau wieder geben wie mein Bruder es sagt aber er kommt echt so rüber als hätte er irgendein psychisches Problem.. aber immer wenn ich meiner Mama was sage sagt sie er wäre doch normal. Aber ich bin nicht die einzige Die es so sieht.. mein Freund mein Vater(die sind getrennt) und meine Oma genau so.
So aber jetzt zu dem härtesten Teil was ich finde.. mein Bruder hat eine Vorhautverengung die wurde schon früh festgestellt und die bevor er in die Schule kommt weg gemacht werden sollte hat der Arzt gesagt!!!‘ (also diese ambulante Operation) mein Bruder kommt nach den Ferien in die Schule und es wurde immer noch nicht gemacht.ich habe meine Mutter mal gefragt wann sie denn den Termin dafür hat weil er ja bald schon in die Schule kommt.. darauf hin sagte sie sie wird keinen Termin machen mein Bruder hat dort ja keine Schmerzen! Ich finde das total schlimm das sie es nicht macht wie es der Arzt ihr gesagt hat!!! Ich finde da stimmt bei der ganzen Sache irgendwas nicht.. ich möchte aber auch nicht zum Jugendamt irgendwie.. was würdet ihr tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
dein Bruder braucht keinen Arzt, sondern Erziehung, wenn du ihm helfen willst, informiere das Jugendamt. wenn er sich in der Schule uch so verhät, wird man ihn in einer Fördereinrichtung unterbringen
eniswiss
eniswiss | 01.08.2018
2 Antwort
Nunja ... wenn du nicht zum JA gehst, wird es demnächst vermutlich ein anderer, in dem fall die schule, machen..dauert dann allerdings auch wieder, bis derart gehandelt wird.. Ich würde ihr das auch mal klipp und klar so sagen Bevor du das JA einschaltest kannst du auch im Vorfeld mal schauen ob es solche Beratungsstellen in deiner nähe gibt und dich da ma beraten lassen
gina87
gina87 | 01.08.2018
3 Antwort
Wie war dein Bruder denn, bevor du deine Tochter hattest? Wie war euer Verhältnis und wann hat er angefangen sich zu verändern? Evtl sagt er das mit dem tot, nur aus Eifersucht, weil er sich zurückgewiesen fühlt. Wenn du die Aufmerksamkeit vergleichst, die dein Kind und dein Bruder bekommt, würdest du sagen, es ist die selbe? Oder tut er sich evtl schwer, die Aufmerksamkeit, die er zuvor für sich hatte, zu teilen? Streitet deine Mama alles ab, was dir so einfällt? Ist es ihr unangenehm zuzugeben, dass es Probleme gibt oder will sie es einfach nicht wahrhaben? LG
teeenyMama
teeenyMama | 01.08.2018
4 Antwort
Ich würde versuchen, deinen Vater, deine Oma oder Opa mit ins Boot zu holen. Evtl können sie besser auf deine Ma eingehen? Du hast Recht, es muss was passieren. Besser wird es nicht. Es hört sich so an, als wenn sie das Problem bezüglich seines Verhaltens nicht wahrhaben will oder es versucht vor dir runterzuspielen. Leider denken immernoch viele, dass es schlimm sei, sich professionelle Hilfe zu suchen. Das ist es aber nicht. Das müsst ihr deiner Ma klar machen. Ich hoffe, es gelingt euch! Ich finde es super, dass du dir solche Gedanken machst und versuchst du helfen.
isi_maus
isi_maus | 01.08.2018
5 Antwort
Also wir haben bis vor 2 Jahren noch bei meiner Mutter gelebt und auch bis vor ca 1 Jahr war alles gut und Ur plötzlich hat alles angefangen vorher war er so ein lieber und netter Junge wir haben uns immer gut verstanden auch er mit meiner Tochter.. meine Mutter hatte vor ca einem Jahr einen Freund und der war sehr komisch meine Mutter war da auch immer total verstellt und ruhig genau wie mein Bruder aber die hat sich dann irgendwann von ihm getrennt und danach hat das dann alles angefangen.. ich weis nicht was da war und möchte es auch nicht wissen weil er war ziemaloch komisch ... Und ich finde das meine Mutter alles abstreitet ich denke sie weis das da etwas nicht stimmt und will es einfach nicht wahr haben ... @teeenyMama
MichelleABC
MichelleABC | 01.08.2018
6 Antwort
Huhu erstmal. Also ich würde auch sagen Hilfe holen sonst wird es nicht besser.Das mit der Vorhautverengung hat mein Sohn auch und er kommt jetzt in die Schule.Wir hatten alles ausprobiert damit es ohne Op vielleicht geht und jetzt steht sie doch an.Aber das wird in Herbstferien gemacht damit er sich erholen kann.Aber man kann nicht hin gehn und gar nix machen find ich schrecklich, dein Bruder muss das bis zur Pubertät gemacht bekommen sonst hat er später schlimme Schmerzen und Folgen : (
mialinchen
mialinchen | 01.08.2018
7 Antwort
Jaa finde ich auch Schrecklich weil die noch meinte solange er keine Schmerzen hat wieso sollte sie es dann bei ihm machen lassen ... ich würde es doch dann machen lassen wie der Arzt es macht und nicht erst warten bis mein Bruder schmerzen hat
MichelleABC
MichelleABC | 01.08.2018
8 Antwort
Hallo, die Erziehungsmethode deiner Mutter finde ich fragwürdig. Ich meine, du bist doch auch normal erzogen worden und normal geblieben. Warum holt sich deine Mutter keine Hilfe . Sie scheint überfordert zu sein. Zum Thema Vorhautverengung kann ich nur sagen : man muss nicht operieren- mein Sohn hatte das auch und sollte unters Messer. Habe mir zweite Meinung eingeholt und dann wurde sein Penis mit Eisspray betäubt und mit nee Art Häkelnadel die Vorhaut gedehnt. Frag mal den KA .
Thurnax
Thurnax | 02.08.2018
9 Antwort
hallo du ich bin über deine aussage gestolpert, dass auch deine mutter zu der zeit als sie einen bestimmten freund hatte, verändert war. es scheint ja konkret ein zeitpunkt vorzuliegen. ist es nicht möglich irgendwie herauszubekommen, was zu dieser zeit war? du schreibst du möchtest nicht wissen was da war, aber es scheint evtl der schlüssel dazu zu sein. versuche dies in erfahrung zu bringen. hm..sehr schwierig
Brilline
Brilline | 02.08.2018
10 Antwort
Evtl war die zeit mit ihrem freund ja Auslöser ... kann, muss nicht sein, klar..daran könnte man aber vielleicht ansetzen wenn bis dahin alles ... das ganze erinnert mich sehr an einen ehem. Klassenkameraden meiner Tochter..zieht sich nach fast 4 jahren immernoch und mittlerweile ist msn kurz davor den jungen aus der familie zu nehmen..vom verhalten glich er der geschichte deines bruders..es wurde aber immer schlimmer, eben weil nichts passierte und die mutter die augen verschließt und völlig überfordert ist mit seinem verhalten ... und da ist noch einer zuhause, 3 jahre jünger, der, wie sollte es auch anders sein, in die gleiche kerbe haut ...
gina87
gina87 | 02.08.2018

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading