3.5 jahre altes Kind schläft nicht

Susann|Bieser
Susann|Bieser
09.07.2018 | 19 Antworten
Hallo meine Tochter is 3.5 Jahre und schläft nachts einfach nicht mehr ein sie wird immer gegen halb 2 wach und dann bleibt sie wach und treibt mich in den Wahnsinn
Sie geht jeden Tag um 19 Uhr ins Bett macht seit sie 1.5 Jahre ist keinen Mittag Schlaf mehr steht morgens um 7 auf und geht auch schon in den Kindergarten
Abends haben wir immer das gleiche um 18 Uhr um ziehen dann darf sie noch eine halbe Stunde tv gucken danach Zähne putzen und dann lege ich mich mit ihr ins Bett bis sie eingeschlafen is
Um halb 2 wird sie dann wach und terrorisiert uns
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
Hey, also was mir gleich aufgefallen ist: kind kann in seinem eigenen Zimmer schlafen und muss abends nicht zwingend Fernseh schauen. Das würde ich auf jeden fall ändern.
isi_maus
isi_maus | 09.07.2018
18 Antwort
Das glaub´ ich Dir gerne. ;-) So kleines Nachtgespenst kann ja auch ganz schön an den Nerven zerren. Ich drück Dir die Daumen, daß eure Maus bald mal nachts durchschläft und auch Du und Dein Mann eine ruhige Nacht wieder habt.
babyemily1
babyemily1 | 09.07.2018
17 Antwort
@babyemily1 Ok danke evtl werde ich deinen Rat mal umsetzten das ich mich nicht dazu lege könnte ich mal versuchen und später ins Bett ja evtl hast du recht danke! Ich bin um jeden Rat dankbar der mir evtl weiter hilf
Susann|Bieser
Susann|Bieser | 09.07.2018
16 Antwort
Wenn sie bei Euch im Bett schläft ein Tipp: Vielleicht macht es ihr ja Spaß, VOR Eurem Bett zu schlafen. Einfach eine Matratze vor´s Bett legen und ein kleines "Zeltlager" bauen. Dann macht ihr Euch nicht gegenseitig wach nachts.
babyemily1
babyemily1 | 09.07.2018
15 Antwort
Also um 19 Uhr ins Bett und dann bis 7 Uhr morgens ist einfach zuviel. Das wären dann 12 Stunden und für eine 3, 5jährige kann das dann echt wirklich zu lange sein. Dann ist klar, daß sie um 2 Uhr ausgeschlafen ist . Ich würde sie einfach mal später ins Bett bringen. Abends würde ich dann mich nicht mit ihr INS Bett legen, sondern DAVOR sitzen bleiben. Die Kleinen spüren es oft noch im Schlaf, wenn man aufsteht und weggeht. Vielleicht dann gemeinsam ein Hörspiel hören oder eine Geschichte vorlesen. Dann nur noch ein kleines Nachtlicht an. Ich würde auch hier den Doc nicht unbedingt immer "bemühen", denn die haben oft sehr skurrile Vorstellungen, die meistens so gut wie gar nicht umsetzbar sind. ;-) Klar, man sucht überall Rat, aber die Herren und Damen Doktoren sind da oft sehr "theorieorientiert". Ich denke mal, daß Deine Tochter einfach weniger Schlaf braucht. Versuch jetzt wie gesagt mal, sie später ins Bett zu bringen. 8 - 10 Stunden Schlaf reichen wirklich aus bei den Mäusen.
babyemily1
babyemily1 | 09.07.2018
14 Antwort
@schnurpsneu Sie schläft bei uns
Susann|Bieser
Susann|Bieser | 09.07.2018
13 Antwort
Okay. Dann gibt es folgende Möglichkeit. Erstens: Später ins Bett bringen. Deutlich später. Zweitens: Ihr müsst euch aufteilen. Eine Schicht übernimmt Dein Mann, eine übernimmst Du. Ihr müsst ja nicht beide wach sein mit der Kleinen. Drittens: Ihr seid auch langweilig nachts. Wobei ich mich frage wie sie Dich treten kann wenn sie doch in ihrem Zimmer schläft. Bzw. eben wach ist.
schnurpsneu
schnurpsneu | 09.07.2018
12 Antwort
@eniswiss Danke ja sie is dann wach bis 4 Uhr morgens und dann schläft sie bis 7 ca Ja das mein Kind nicht viel Schlaf braucht damit habe ich mich abgefunden aber so wenig und dann so ein Theater nachts das macht mich fertig
Susann|Bieser
Susann|Bieser | 09.07.2018
11 Antwort
wielange ist sie nachts denn wach von 7 abneds bis 7 morgens sind 12 Std, wenn sie um 19 uhr ins Bett geht, hat sie wohl nach 4, 5 std ausgeschlafen, Es gibt Menschen die sind ihr lebenlang nach so einer Schlafziet fit, ich würde versuchen sie abends später zu bringen und mittag eine Ruhepause nicht schlafen, nur ruhen einführen, mit Musik hören oder Geschichten hören
eniswiss
eniswiss | 09.07.2018
10 Antwort
@130608 Oh wir sind viel draußen Spielplatz baden Spaziergänge alles letztes Jahr meinte der Dr weniger is manchmal mehr ich soll die Aktivitäten etwas reduzieren ich habe ja auch noch einen 1.5 Jahre alten Sohn der will ja auch beschäftigt werden also Langeweile gibt's bei uns nicht
Susann|Bieser
Susann|Bieser | 09.07.2018
9 Antwort
klar ist schlafen langweilig, wenn man ausgeschlafen ist...wie ist denn ihr Tagesablauf ?...vielleicht mal täglich ausgedehnte Spaziergänge machen ?
130608
130608 | 09.07.2018
8 Antwort
@130608 Ich Rede nich liege neben ihr und versuche weiter zu schlafen licht mache ich auch nicht an Sie trägt nachts noch Windel Sie hat immer was zum trinken am Bett sie schläft einfach nicht mehr ein heute morgen hat sie gesagt schlafen ist langweilig
Susann|Bieser
Susann|Bieser | 09.07.2018
7 Antwort
sorry...habe zu spät gelesen , dass das ganze bereits seit 1 Jahr ist....vielleicht schläft sie zu wenig und ist überdreht ?...7 Stunden ingesamt finde ich schon sehr wenig....vielleicht doch mal Mittags hinlegen und dafür später ins Bett....sodass der Nachtschlaf bis morgens geht ?....bei meinem Sohn war das immer so , wenn er zuwenig geschlafen hatte , je weniger hat er nachts geschlafen...eine Rhytmusveränderung kann bis zu 2-4 Wochen dauern ...
130608
130608 | 09.07.2018
6 Antwort
Notfalls Hauptstromschalter ausschalten ....dann geht das Licht auch nicht an oder aus...
130608
130608 | 09.07.2018
5 Antwort
ist sie nachts trocken ? vielleicht muss sie auf Toilette ? oder hat sie Durst ? nachts wenig reden, kein Spielen und Dämmerlicht oder wenn möglich kein Licht......solche Phasen gibt es hin und wieder....wir schlafen doch auch nicht immer durch ...
130608
130608 | 09.07.2018
4 Antwort
@schnurpsneu Ihr Zimmer is auf ihre Wünsche eingerichtet alles was sie gut findet sie wacht auf sie singt sie tritt mich teilweise mit ihren Füßen sie klappert mit ihrem Spielzeug was sie mit ins Bett nimmt sie will einfach nicht Schlafen Mein Mann arbeitet und er is fix und fertig am Morgen Der Arzt meinte letztes Jahr das is eine Phase die geht vorbei aber die hält jetzt schon 1 Jahr an Der Arzt meinte der wenige Schlaf is nicht schlimm Aber ich muss auch bald wieder arbeiten und weiß nicht wie ich das schaffen soll wenn ich die Nächte durch machen muss mit ihr
Susann|Bieser
Susann|Bieser | 09.07.2018
3 Antwort
.. wir haben das auch immer mal wieder.. bei uns ist es aber ein MIX aus NACHTSCHRECK & SCHLAFWANDELN !!
Mam2015
Mam2015 | 09.07.2018
2 Antwort
Was heißt, sie terrorisiert euch? Was macht sie, was macht ihr? Wie ist ihr Zimmer? Kann es Auslöser geben? Heißt es, sie schläft nur von 19 Uhr bis 2 Uhr morgens, also jeden Tag nur 7 Stunden? Was sagt der Kinderarzt? Wie genau und was wurde untersucht? 7 Stunden sind wirklich sehr wenig.
schnurpsneu
schnurpsneu | 09.07.2018
1 Antwort
Wie nun. Schläft sie nicht ein oder wacht sie auf? Eins geht ja nur.
schnurpsneu
schnurpsneu | 09.07.2018

ERFAHRE MEHR:

1 jähriges kind in kita?
19.08.2013 | 23 Antworten
Kind schläft nicht durch, 2,5 jahre
18.07.2013 | 3 Antworten
wie sind eure kinder mit 2,5 jahren?
04.11.2012 | 6 Antworten
2,6 jahre altes klein kind
03.08.2012 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading