Trennungsangst, Trotzphase etc.

Frage von: hase_cesar
18.11.2014 | 10 Antworten
Es geht um meinen zweijährigen Sohn, der plötzlich nicht mehr allein einschlafen möchte.
Es fing vor vier Wochen an und seitdem darf ich nicht mehr das Zimmer verlassen, bis er eingeschlafen ist. Das kann ganz schnell gehen oder schon mal 3 Stunden dauern. Aber in der Regel dauert es meistens 1/2 - 1 Stunde. Ich muss nur da sitzen und sonst nichts. Ich denke er steckt gerade in der Phase der Trennungsangst und seit dem Wochenende in der "Trotzphase". Habt Ihr auch schon mal so etwas mit gemacht (nicht allein einschlafen wollen) oder steckt mitten drin? Habt Ihr Tipps, wie wir wieder dahinkommen, dass er allein einschlafen mag? Ich bin in der 19. Woche schwanger. Ich macht das gern, ihn in den Schlaf begleiten, versteht mich nicht falsch(ich genieße auch irgendwie diese Zeit) aber wenn das zweite Kind da ist, wird es, denke ich, schwieriger werden. Zumal mein Mann mich nicht jeden Abend unterstützen kann, da er 4x die Woche abends zur Meisterschulung muss.
Ich freue mich auf viele Antworten/Tipps.
Viele Grüße,
hase_cesar

» Alle Antworten anzeigen «

13 Antworten
hase_cesar | 19.11.2014
1 Antwort
Danke, das baut mich auf :-)
Leyla2202 | 19.11.2014
2 Antwort
Wir haben es immer mal wieder probiert, aber im großen und ganzen haben wir immer gewartet bis sie geschlafen hat. Nach drei Monaten hat es sich wieder geändert. Und plötzlich könnte sie nach dem abendritual wieder alleine einschlafen.
hase_cesar | 18.11.2014
3 Antwort
Sorry, cesarica natürlich :-)
hase_cesar | 18.11.2014
4 Antwort
@cesarico Das bringt leider auch nichts, da er das schon kennt, seit ca. 1 1/2 Jahren. Das hält ihn eher wach. Seit ein paar Tagen habe ich die Musik nicht angemacht und ich finde, dass er dadurch auch schneller einschläft.
hase_cesar | 18.11.2014
5 Antwort
@Leyla Habt Ihr was besonderes gemacht? Habt ihr sie auch die drei Monate in den Schlaf begleitet? Und habt ihr es jeden Abend probiert, ob ihr das Zimmer verlassen könnt? Oder wie habt ihr das gemacht? Fragen über Fragen :-)
Leyla2202 | 18.11.2014
6 Antwort
Das hatten wir kurz nach dem zweiten Geburtstag. Drei Monate hat es gedauert, danach ist sie wieder alleine eingeschlafen.
cesarica_1 | 18.11.2014
7 Antwort
Hi, wir hatten diese Phase ebenfalls als die Große gerade 2 Jahre alt war und damals hatte ich bereits ein kleines Baby... Die Zeit war sehr anstrengend, da ich unter der Woche abends alleine mit den Kindern war. Allerdings hat sich alles gelegt, als die Kinder gemeinsam im Zimmer geschlafen haben bzw. wenn ein Hörspiel oder eine Lieder-CD gelaufen ist. Es hilft nicht bei allen Kindern, bei unserer Großen hat es geholfen :) Das mit der CD ist uns bis heute geblieben. Jetzt ist die Kleine 2 1/2 Jahre alt und braucht ebenfalls ein Hörspiel zum Einschlafen . Liebe Grüße!
hase_cesar | 18.11.2014
8 Antwort
Vielen Dank für Eure lieben Antworten :-) Allein durch das lesen Eurer Antworten bin ich etwas beruhigter, dass ich nicht als einzige dieses “Problem“ habe. Ich weiß, ich Mut durchhalten. LG, hase_cesar
Kristina1988 | 18.11.2014
9 Antwort
HuHu, hier ist noch wer, dem es aber schon immer so geht ;) Meine Tochter ist jetzt 15 Monate alt und geht mit mir schlafen und steht gemeinsam mit mir auf. Manchmal stehe ich 30 Minuten vorher auf, wenn ich mich gerade schnell für die Arbeit fertig machen will. Bei uns dauert es Abends ebenfalls, manchmal 1 Stunde, bis sie schläft. Es strengt mich an, aber ich denke, das wird wohl vorbei gehen. :) Vllt ist das eine Phase, die vorbei geht. Wünsche es dir.
Gelöschter Benutzer | 18.11.2014
10 Antwort
meine tochter schläft mit über 2 jahren auch nicht alleine ein. habe keinen tipp, möchte dir nur aufzeigen, dass es anderen auch so gut. wir gehen gemeinsam ins bett, stehen gemeinsam auf. würde ein geschwisterkind mit ins haus stehen, würde es mitkommen schlafen. zu deiner speziellen situation habe ich leider keinen rat.

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Trotzphase ,Entwicklungsverzögert ADHS oder normal?
9 Antworten
Trotzphase - Hilfe!
11 Antworten
Plötzliche Trennungsangst mit 4,5 Jahren?
1 Antwort
Trotzphase nimmt total Überhand- brauche Tipps :(
12 Antworten
Bezug auf trotzphase mit Humor nehmen
14 Antworten
wie lange geht eigentlich eine trotzphase?
6 Antworten
trotz oder trennungsangst?
1 Antwort

Kategorie: Erziehung

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):
asd