zoff mit der mutter

katharina-20
katharina-20
26.06.2013 | 11 Antworten
hallo wie versteht ihr euch mit euren müttern? Ich heirate jz in 3 wochen und bis vor kurzem waren sie immer froh mit meinen verlobten und ganz plötzlich mag sie ihm nicht mehr und meckert an ihm herum wo sie nur kann sei es wie er wohnung putzt mit welchen putzmitteln er putzt und sie meckert an ihm sogar rum das er ein uneheliches kind hat sie mischt sich sogar finanziell ein und regt sich auf wo wir wohnen eig bei fast alles sag ich mal ich hab versucht mit ihr zu reden aba sie lässt es einfach nicht sein und sie meint ja ich solle zu ihr halten und nicht zu meinen verlobten kurze fassung bin jz schwanger in der 26 woche habe auch einen sohn mit 6 jahren aber lebt bei ihr weil ich damals minderjährig war und sie die obsorge übernommen hat und bei ihr geblieben ist und jz is der kontakt irgendwie ganz weg und zu meinem kind ja logischerweise auch aber mein sohn macht mir auch viele ängste er benimmt sich sehr aggressiv er haut mich und meinen verlobten droht oft an das er mir in den bauch boxt das das baby tot is und mein verlobter hat ihn letztens darauf leicht gestossen weil er ihn immer schlägt und das ned leicht und meine mutter war total auf 180 und hasst meinen freund jz dazu und meinte er is ja ned der vater aba früher sagte sie immer das er die vaterfigur übernehmen könne und am sonntag wars dann ganz schlimm mein sohn hat meinen verlobten auf die strasse gestossen genau wo das auto gefahren is hätte auch gefährlich enden können und meine mutter meinte quasi selbst schuld wenn mein verlobter ihn gestern leicht gestossen hat ist er ihm böse und hats deshalb gemacht . irgendwie weis ich auch nicht ganz was ich tun kann muss ja eig auch aufpassen hab ne vervixinsuffizienz und hab irgendwie angst das mein baby zu früh kommt . was ich aber an alles nicht versteh is er freut sich immer total wenn er meienn verlobten sieht aber dann haut er ihm immer und mich . er hat mich mal so gehaun das meine lippe blutig war und angeschwollen . weiss eig gar nicht was ich machen soll habt ihr vl tipps für mich?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hallo meine whg ist zu klein sind schon auf wohnungssuche und sobald ich eine drei zimmer whg habe werde ich zum bezirksgericht das sorferecht beantragen aba bis dahin kann ich nichts machen leider und ich denke schon das er lieber bei meiner mum is da is er ja von geburt an und von anfang an hatt ich nie viel bindung leider musste in die schule hab ihn immer nur abends gesehn naja meine eltetn haben mich dann krisenzentrum etc gegeben und mein sohn nusste bei ihnen bleiben weil sie die obsorge haben. Jz ist die bindung schon viel besser aber er haengt auch sehr an meiner mum .
katharina-20
katharina-20 | 26.06.2013
10 Antwort
is das nich grund genug für son kleinen jungen, sich so zu verhalten? wenn er sieht die Mama bekommt ein zweites Kind welches mit ihr und dem papa zusammenlebt usw., während er bei der Oma wohnen "muss"? ich würd mich da auch irgendwie abgeschoben fühlen und wäre traurig aber auch sauer, wenn ich sehen würde, wie Mama sich mit 2. Kind und neuem Partner ne Familie usw aufbaut, während ich bei der Oma lebe..
gina87
gina87 | 26.06.2013
9 Antwort
versteh jetzt auch nich so ganz warum du die Voraussetzungen nich erfüllst, deinen sohn wieder zu dir zu nehmen, wenn du das 2. Kind dann bei dir behalten darfst die momentane Funkstille zwischen deiner mutter und dir scheint für dich jetzt ja ganz schön zu sein, aber von deinem sohn haste dadurch auch nix..solange er bei deiner mutter lebt, stehst du gezwungenermaßen immer mit ihr in kontakt.. warum sie nun so abdreht, obwohl vorher alles okay war, kann nur sie dir beantworten..wir hier können nur Mutmaßungen aufstellen..die gründe dafür kennt nur sie bzgl. des verhaltens deines sohnes, muss es ja auch nich ma deine mutter sein, die ihm irgendwas einredet oder so...er weiß das du seine mutter und deine mutter seine Oma is, bei der er quasi von anfang an lebt...nun bist du mitm 2. Kind schwanger, was ja, so denke ich jedenfalls, auch bei dir leben wird, du hast nen neuen Partner, den du demnächst heiratest und mit dem du zusammenlebst..
gina87
gina87 | 26.06.2013
8 Antwort
ich schließe mich der meinung von zweifach mama an . ich verstehe nicht wieso du die voraussetzungen nicht erfullst bekommst doch jetzt ein baby das ja auch bei dir bleiben darf ..also du sagst quasie ein kind bei dir und das andere bei oma wegen ja . ich möchte dich nicht angreifen oder verurteilen aber logisch klingt das für mich nicht . die oma hat hundert pro angst das der kleine wieder zu euch kommt und manipuliert ihn und er ist eifersüchtig aufs baby und den neuen freund und verschafft sich mit hauen eben die fehlende aufmerksamkeit . ich frag mich wie es wird wenn er älter wird und frägt : mama warum hast du mich zur oma abgeschoben und anstatt dich zu bemühen mich wiederzubekommen einfach ne neue familie gegründet .. das klingt jetzt hart aber ich kann mir vorstellen das er mal genau so denken wird . offensichtlich hattest du früher viele probleme und deine mutter traut dir einfach noch nicht . versuch ihr zu beweisen das du jetzt anders bist und dein leben auf die reihe bekommst . sorry wegen tippfehler --handy
mamu87
mamu87 | 26.06.2013
7 Antwort
hallo ich erfülle die vorrausetzungen nicht wegen meinem sohn und er hat seine freunde bei meinen eltern und die schule und sie würden es niemals zulassen und schon gar nicht das jugendamt hatte früher viel ärger mit ihnen ich glaub auch gar nicht das er zu mir will aufs land er wohnt ja in der stadt und dazu ist unsere whg auch zu klein wir suchen schon nach einer grösseren whg .
katharina-20
katharina-20 | 26.06.2013
6 Antwort
Ich kenne zwar nicht die ganze Geschichte aber normalerweise müsste Deine Mutter schon hinter Dir stehen. Wenn Deine Mama die Bezugsperson von Deinem Kind ist, soll sie mit ihm reden und auch ehrlich sein, aufhetzen schadet nur allen Beteiligten. Würde mit Ihr das Gespräch mal versuchen, wichtig ist nur dass Dein Sohn nicht dabei ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2013
5 Antwort
Hallo erstmal! Erstmal wieso lebt dein Sohn nicht schon lange wieder bei DIR? Ich mein du bist schon 20 jetzt und deine mutter hat noch immer die Obhut von deinen Sohn? Versteh ich nicht! Zweitens lass dir NICHTS einreden! Es ist dein leben und du kannst es so führen wie du es für richtig hälst! Egal mit wem, egal wo, egal wann! Und es bleibt dir überlassen welchen Mann du liebst, deine mutter muss ihm ja nicht heiraten! :) *gg* Und wegen dem Stoßen und Hauen - ich sag dir eines dein Sohn ist eifersüchtig auf eure gemeinsames unbegorenes Baby! Schau das du ihm zu dir nimmst, ihm mit einbeziehst in alles was das Baby angeht und dann wird das schon!
2fach-mama
2fach-mama | 26.06.2013
4 Antwort
Und deshalb macht sie deinen Freund auch absichtlich schlecht, damit du auch "einsiehst", dass dein Sohn bei ihr besser aufgehoben ist ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2013
3 Antwort
War dein Sohn deinem Freund und dir gegenüber denn schon immer so aggresiv oder ist es erst seit der erneuten Schwangerschaft? Ich würde auch vermuten, dass deine Mutter ihm was in die Richtung "dann haben sie eine neue Familie und dich nicht mehr so lieb" gesagt hat ... Und was deine Mutter angeht ... vielleicht hat sie auch einfach Angst, dass ihr deinen Sohn jetzt von ihr weg holt, damit die ganze Familie dann "komplett" ist?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2013
2 Antwort
Hallo nalape ja das kann es vl auch sein letztens am handy sagte sie gleich ich sei eine schlechte mutter aber jedesmal haltet sie es mir immer vor und sagt der sebastian is wie ihr eignes kind für sie. irgendwie hab ich das gefühl auch das sich mein verlobter und ich verstellen das ihr alles passt und trotzdem meckert sie und immer wenn sie ihm sagt was ihr nicht passt macht er immer das was sie verlangt . ich weis auch gar nicht was ich tun kann ich weiss nur seit 2 tagen is der kontakt weg und ich fühl mich viel besser kein einmischen und nörgeln einfach frieden ist da .
katharina-20
katharina-20 | 26.06.2013
1 Antwort
Also was Deinen Sohn betrifft müsst Ihr hart durchgreifen, sowas geht gar nicht. Kann es sein dass Deine Mutter ihm vielleicht manipuliert, in dem sie sagt, wenn Ihr Euer Baby habt dass Ihr ihn nicht mehr liebt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2013

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading