mich beschäftigt etwas muss das jetzt hier loswerden

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.03.2013 | 16 Antworten
war ich gestern mit eine Bekannten auf dem Spielplatz, sie hat drei Kinder(8 Monate, 2, 5 u. 4.5 Jahre).
Sie sah sehr fertig aus, klagte auch, dass die Kids nicht hören wollen und und und... sagte ich zu ihr, so ist das in der Trotzphase, meine Sohn hört auch nicht immer u. ich muss alles immer 3 x sagen, wenn es überhaupt reicht.
Ok so gut... Wir sassen da an einem Holztisch auf dem Spieli, die Kinder hatten etwas gegessen. Da hat ihre grosse etwas freches gesagt, wurde mehrmals verwarnt. plötzlich hat es geknallt, da hat sie dem Kind tatsächlich eine verpasst. Die Wange war nicht rot, aber das Kind erschrocken.
Kurze Zeit später liefen hat die Grosse mit Schimpfwörter umhergeschmissen, deftig fand ich auch. Da hat sie die an beiden Oberarmen gepackt und zurechtgewiesen.
Das Kind fing dann an zu weinen u. sagte nur ich such mir eine neue Mama... ok dachte ich, hat meiner auch schon, wenn er sauer auf mich war, legt sich wieder. Doch meine Bekannte hat ihre Tochter den ganzen Nachmittag über ignoriert. Auch wenn sie etwas wollte oder sich weh getan hat, meinte meine Bekannte nur "such dir eine Mama die dich tröstet"

Mir spukt das immer noch im Kopf herum.

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Für die Kinder ist das sicher hart. Ich will Deine Bekannte nicht verurteilen, auch wenn ich das Verhalten für falsch halte. Sie wird vermutlich schon über ihrer Belastungsgrenze sein und da macht man vieles falsch, sogar Sachen, die man selbst für falsch hält. Wenn man in Ruhe und ausgeschlafen über die Erziehung nachdenkt, sieht der Plan anders aus. Vielleicht gibt es etwas Hilfe von der Verwandschaft, damit der Stress etwas weniger wird. Eine Erziehungsberatung wäre bestimmt auch gut. Manchmal hilft es schon zu verstehen, welche Entwicklung die Kinder durchmachen und wie man unterstützen kann. Pro familia, Caritas oder Diakonie bieten z.T. so was an. Auch beim Kinderarzt oder beim Kinderschutzbund kann man nachfragen, wo die Familie da Unterstützung bekommen kann. Da musst Du aber einen sehr guten Draht zu ihr haben, um so was zu empfehlen.
Kristen
Kristen | 09.03.2013
15 Antwort
ja, ich habe ihr auch nahegelegt, dass sie sich dringend Hilfe holen soll... es ja auch keine Schande. Sicherlich lernen Kinder nichts gutes, wenn man sie haut... ich finde es schlimm, vor allem weil sie es nicht so sieht. Sie meinte nur, dass ich da nicht mitreden kann u. erst einmal mein Zweites bekommen soll... Mir tun die Kinder einfach leid... vor allem weil die Grosse auch nicht auf ein Klettergerüsst klettern kann oder traut sich den Hügel auf dem Spielplatz nicht hoch, sind eben so Dinge, die mir extrem aufgefallen sind...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2013
14 Antwort
die frau brauch hilfe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2013
13 Antwort
ich frage mich immer, was das Kind durch Schläge lernen soll....wenn es jetzt schon mit "schlimmen Worten" um sich wirft, wird es auch später andere Kinder, oder sogar seine Eltern schlagen....Zurechtweisen ist das Eine, aber Schlagen und grob Anpacken geht garnicht und dann noch Mißachten...boah heftig....die Frau ist eindeutig überfordert und sollte sich Hilfe holen...
Kama3012
Kama3012 | 08.03.2013
12 Antwort
Also, was mache Eltern hinter verschlossenen Türen machen ist ja schlimm genug, aber ich finde es sehr abgebrüht, wenn man auf offener Straße sein Kind schlägt oder grob am Oberarm packt... Ganz nebenbei, dass das überhaupt nicht geht, macht man das erst recht nich auf offener Straße...
Zenit
Zenit | 08.03.2013
11 Antwort
Oh ja, ich muss gestehen, das ich auch in so einer Phase mal war, meine große auch sehr problematisch ist , aber net als vorwurf, sondern als schulter zum ausheulen und anlehnen, gut das sie so eine freundin hat, die sich da gedanken macht, lg
iris770
iris770 | 08.03.2013
10 Antwort
Boah, das ist ja echt heftig. Also "zurechtweisen" ist ja okay , aber schlagen und dann sowas zur Tochter sagen, geht ja mal gar nicht, auch wenn das Mädchen vorher sowas gesagt hat. Auch wenn deine Bekannte mit den Kids überfordert ist, ist das für mich noch lange keine Rechtfertigung, geschweige denn Entschuldigung.
Zwilling87
Zwilling87 | 08.03.2013
9 Antwort
Vielleicht sollte sie sich Hilfe beim Jugendamt suchen. Dann bekommt sie zur Unterstützung eine Familienhilfe und hat dann auch mal Zeit für sich.. Schlagen, egal wohin, ist ein absolutes Tabu. Das geht gar nicht.
dreizwerge
dreizwerge | 08.03.2013
8 Antwort
@keki007 mein Mann sieht sowas auch recht locker... aber dennoch ist es grausam für eine Mutter, wenn das Kind sowas sagt... Ich habe ihr auch gesagt, dass sie das nicht mehr mache sollte, da geht so vieles kaputt bei dem Kind... u. am Ende macht es doch alles nur noch schlimmer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2013
7 Antwort
deshalb hatte ich ihr ja gesagt, komm wir gehen auf den Spielplatz, dort können die Kids toben u. wir quatschen u. nichts machen... auch, weil sie kaum mit den Kindern an die Luft geht. Naja und ihr Mann... davon kann sie sich nicht viel versprechen, der arbeitet bis 17/18 Uhr u. macht dann meist noch einen Nebenjob, weil das Geld sonst nicht reicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2013
6 Antwort
@pause-lila ja kenn ich mir auch jedesmal.... mein mann sieht das immer recht locker...der meint dann immer zu felix..dich bringt jeder wieder freiwillig zurück:-) drum sag ich ja...zwischen einen 4j und einen 10j ist halt ein großer unterschied..mein 4j sagt sowas nicht.. schlagen ist sowieso tabu.ich denke nur das sie überfordert ist...was ab und an..nachvollziehbar ist mal.
keki007
keki007 | 08.03.2013
5 Antwort
@Maischi darüber habe ich auch schon nachgedacht, dass die Kids ein paar Stunden zu uns kommen... aber das Problem ist leider dies, dass ich in der 33ssw bin u. gerade mitten im Hausumbau u. Umzugsstress sind....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2013
4 Antwort
@keki007 sicher ist es mit drei Kids nicht einfach... mein 4 jähriger hat zu mir auch schon mal gesagt, dass er sich eine neue Mama sucht, ok, ich habe ihn dann 15 Min ignoriert u. dann war alles wieder gut, mit tat das Herz weh, als er es gesagt hat...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2013
3 Antwort
also schlagen ist ein absolutes no go! vorallem im gesicht! ich finde ein kleiner klapps auf den po ist noch ok wenn es mal ist...aber das gesicht?!?! und das mit dem "such dir ne andere mama" ok würd ich glaub dann auch sagen, wenn mein kleiner das sagt wenn er sauer ist. aber wenn das kind sich doll wehtut muss man dann wieder aufhören mit der kinderkacke! vll kannst du deine freundinn ja auch unterstützen das du ihr mal 1 oder 2 kinder abnimmst und sie ein wenig zeit für sich hat damit sowas nicht öfters passiert!
Maischi
Maischi | 08.03.2013
2 Antwort
mein mittlerer will bei konflikten auch immer ausziehen...der kann bei manchen sachen sowas in die luft gehen...und ist dann ganz fies gemein zu mir. sag ich ihm auch immer..die tasche ist im dachboden und vergiß deine zahnbürste nicht... aber zwischen 4j und 10j ist ein großer unterschied. nochdazu muß ich auch sagen..das ich bei meinen 3 jugns auch nicht immer die ruhe selbst bin und sicher auch falsch handel mal. es war sicher nicht richtig was deine bekannte gemacht hat...ist einfach überforderung.wenn sie so ansonsten eine gute mutter ist.
keki007
keki007 | 08.03.2013
1 Antwort
Kurze Zeit später liefen die Kids herum, dabei hat... kommt da noch rein...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2013

ERFAHRE MEHR:

Muss mal was loswerden...
19.04.2017 | 22 Antworten
muss mal was loswerden hrr
12.11.2012 | 37 Antworten
Muss mal was loswerden
17.07.2011 | 7 Antworten
Muss mal etwas unglaubliches loswerden!
22.09.2010 | 17 Antworten
Hilfe! Ameisenplage im Haus
15.02.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading