Man hört/liest so viel Schlechtes

andrea251079
andrea251079
12.09.2012 | 9 Antworten
Hallo ihr Lieben,

man hört und liest in letzter Zeit so viel Schlechtes. Kinder werden missbraucht, in irgendwelchen Kellerlöchern gefangen gehalten, misshandelt, getötet. Da stellen sich mir wirklich die Nackenhaare auf und ich kann wieder einmal nicht begreifen, was in manchen Köpfen Unfassbares vor sich geht.

Auf Grund dieser vielen schlechten Nachrichten ist es mir ein Bedürfnis zu sagen, wie sehr ich mein Kind liebe. Eine Schwangerschaft ist ein Wunder. Wie das Kleine im Bauch heranwächst, um dann irgendwann als kleiner Mensch zu "schlüpfen". Ich bin so unendlich dankbar, dass ich einem charmanten kleinen Jungen das Leben geschenkt habe und dass ich miterleben darf, wie er sich entwickelt und zu einer richtigen Persönlichkeit heranwächst. Schade, dass offenbar nicht alle Menschen diese Gefühle teilen können... Aber zum Glück kann es der Großteil =)

Das wollte ich einfach mal los werden. Einen schönen Abend Euch allen noch (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@Lilla_My Absolut Deiner Meinung!
andrea251079
andrea251079 | 13.09.2012
8 Antwort
@kuatsch Ja, es gab leider wieder so einen Vorfall http://www.bild.de/news/inland/koerperverletzung/in-diesem-kellerloch-musste-ein-kind-hausen-26147262.bild.html
andrea251079
andrea251079 | 13.09.2012
7 Antwort
ich stimme dir absolut zu - bin auch so froh, eine gesunde tochter zu haben, derhoffentlich nie was furchtaberes erleben muss..... gibt es grad wieder ein im keller eingesperrtes kind oder eher allgemein?
kuatsch
kuatsch | 13.09.2012
6 Antwort
@andrea251079 ich hoffe auch, dass die "mutter" in ein 2x2m loch gesprerrt wird und in ihrer kacke leben muss!!! knast ist doch das reinste 4-sterne hotel hierzulande. die haben da wahrscheinlich mehr als in ihrer "assi-wohnung"... ich war schon immer auf 180, wenn ich manche kinderzimmer im tv gesehen hab, aber das SOWAS real ist, hätt ich mir nie ausmalen können. dieser kleine junge hat ein trauma, ein leben lang. sogar die tiere auf dem hof, wo ich praxissemester gemacht habe, hatten es besser - und es waren hühner!!! die mussten nicht in ihrer kacke schlafen. frag mich nur auch, dass es net sein kann, dass es KEINEM aufgefallen ist in einem MEHRfamilienhaus... das ist so schlimm - die meisten schauen einfach weg. keine ahnung, wovor sie angst haben - EIN anruf bei der polizei genügt. verkorkste welt, wie du schon sagtest: hoffentlich können wir alle, liebenden eltern unsere kinder beschützen vor diesem wahnsinn, vor kranken menschen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2012
5 Antwort
@Lilla_My Jede Mutter/Vater kennt wohl die Situation, wenn die Zwerge durchdrehen. Klar ist einem da mal nach ausflippen zumute. Aber man muss sich eben beherrschen können. Gerade diese Kellergeschichte: Die Mutter sagt, es ging ihm gut und er musste nicht hungern. Da könnte ich ausflippen! So ein kleiner Zwerg, der gerne spielen möchte und auf elterliche Zuneigung angewiesen ist, wird in einem Kellerloch gehalten. So eine Behandlung hat niemand verdient, außer die Eltern selbst. Ehrlich, da fehlen mir die Worte. Und dann denke ich halt immer, dass ich meinen Sohn hoffentlich bestmöglich beschützen kann . Der Gedanke, dass jemand meinem Kind etwas antun könnte, ist mir unerträglich. Und dann gibt es ja auch Mütter, deren Kind leider bei den Sternen weilt. Oder die Frauen, die keine Kinder bekommen können :( Das ist schon sehr ungerecht.
andrea251079
andrea251079 | 12.09.2012
4 Antwort
@andrea251079 ja, das denke ich auch! es GIBGT glaube ich auch nix stärkeres... zumindest, wenn die liebe "intakt" ist. egal wie sauer ich manchmal auf meinen knopf bin, weil er sich taub oder stur stellt, sich schreiend windet, weil er nicht nach hause will und alle leute schon starren . was muss ein kind getan haben, bzw. wie krank müssen die eltern sein, dass die zu sowas fähig sind. bekomm kopfweh, wenn ich zu lange darüber nachdenke... schlimm, schlimm, schlimm!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2012
3 Antwort
@Lilla_My Jedes Baby/Kind sollte ein Recht auf echte Liebe und Zuneigung haben. Ich werde niemals verstehen, wie man so grausam sein kann - vor allem Kindern gegenüber :( Wenn ich diese Sachen lese/höre, dann würde ich diese armen Kleinen am liebsten in den Arm nehmen, auf sie aufpassen, sie beschützen. Ich freue mich über jede Minute mit meinem Kind und manchmal denke ich, dass kein Gefühl auf der Welt stärker sein kann, als Mutterliebe...
andrea251079
andrea251079 | 12.09.2012
2 Antwort
wie recht du hast! bin im moment eh so nah am wasser gebaut und heute die meldung von dem kind im keller hat mich echt heftig getroffen! ich hab das gefühl, die welt wird immer kränker, oder die presse einfach schneller, ich weiß es nicht. auf jeden fall bin ich auch jeden tag dankbar, an dem mein sohn und ich abends gesund und heile, meist auch sehr fröhlich am abendbrottisch sitzen und über den tag plaudern. ich kann das gar nicht in worte fassen. diese kleinen wunder haben WIR gemacht, unglaublich. manches treten diese schöpfung mit füßen, ich hoffe, sie schmoren in der hölle, das ist mein ernst. wer ein kind misshandelt und dann noch weitere kinder bekommt, gehört weggesperrt, ganz ehrlich. am schlimmsten ist es, wenn kinder ganz ohne liebe aufwachsen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2012
1 Antwort
Du hast so Recht! Es ist echt schrecklich, was man so hört bzw. liest. Da kann man sich glücklich schätzen und froh darüber sein, dass man selbst und seine Familie gesund ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2012

ERFAHRE MEHR:

Wann gehen eure Kids im Hort
05.01.2016 | 20 Antworten
Kündigungsfrist Hort
14.01.2014 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading