Wie gewöhne ich das meinem kind wieder ab

jazz83
jazz83
14.09.2011 | 18 Antworten
hallo zusammen, ich habe echt ein großes problem. mein sohn spuckt, wenn er was nicht machen will, wenn er was haben will und nicht gleich bekommt, wenn ich mal mit ihm schimpfe, jedesmal spuckt er, also nicht so richtig mit spucke, sondern eher mit der zunge. hoffe ihr versteht was ich meine.

gestern waren wir auf einem geburtstag und spuckte dann jemanden so ins gesicht und als ich gespuckt habe hat er nur gelacht und es nochmal gemacht. egal was ich mache er macht es trotzdem weiter.

muss dazu auch sagen, dass tolle ist ja er hat es von seinem leiblichen vater gezeigt bekommen, der hat sogar schon mal zu meinem sohn gesagt: und schön die mama anspucken. Toll ne zeitlang hat er sogar in jedes getränk gespotzt, dass hat er auch von seinem KV.

Jedesmal wenn er vom umgangswochenende nach hause kommt macht er irgendwas anderes und ich habe dann die größte mühe, ihm es wieder abzugewöhnen. jedes gespräch mit meinem exmann ist sinnlos im gegenteil, er bringt ihm dann erst recht noch mehr sch.... bei.

habt ihr ein paar tips??? denn man wird ja immer gleich sehr kritisch und böse angesehen, wenn das kind spuckt und man machen kann was man will und es hört einfach nicht auf.

danke schon mal fürs lesen und für eure antworten.

jazz
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
das würde ich zuerst mal aufm jugendamt vermerken lassen, es kann nicht sein das der erzeuger sich so benimmt und dem kind solche sachen beibringt... ignorieren wäre mein erster versuch... wenn das nicht hilft aufputzen lassen... bei uns gibts für solche sachen nen flur, da darf dann nachgedacht werden und wenn man seinen fehler erkannt hat wird drüber geredet...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 14.09.2011
2 Antwort
oh
man hatten wir auch mal... also lass mal überlegen, erst hatten wir ausprobiert ihn danach mit kalten wasser den mund abzuwaschen... so nach dem motto du hast dich ganz dreckig gemacht und jetzt muss ich dich waschen. das hatte den erfolg, dass mein sohn jetzt immer auf wohltemperierte waschlappen besteht. danach hatte ich versucht es ihn wegwischen lassen und alles weggeschmissen worauf er gespuckt hatte. das hatte den erfolg das er gespuckt hat sich danach nen lappen geholt hat um es wegzuwischen und auf sein essen gespuckt hat wenn er keinen hunger mehr hatte. und letztendlich gehofen hat sein zimmer. immer wenn er gespuckt hatte hab ich ihn in sein zimmer gesteckt und gemeint er bleibt da jetzt so lange drin bis ich das weggeputzt habe, oder wenn er mich angespuckt hatte musste er in sein zimmer bis ich mich gewaschen hatte..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
3 Antwort
@zwergenmamilein
wir haben so was auch schon gemacht, dann haben wir ihn einfach nur stehen lassen dann ist er richtig zornig geworden, dann haben wir ihn ins zimmer getan danach war es zwar etwas besser aber wenn wir wo anders sind, dann kann ich ihn ja schlecht in ein anderes zimmer stecken. nur ich glaube dass mein kind einfach net begreift, warum man dass nicht machen darf, weil es ja sein papa ihm bei gebracht hat, und kinder denken doch alles was mir gezeigt wird darf man doch machen. ja das liebe Jugendamt, die wollen das nicht hören, bzw. die sachbearbeiterin ist schon etwas genervt von dem ganzen thema, und wenn ich sie frage was ich denn machen soll, dann kommt nur geben sie ihrem ex öfters dass kind dann hört er schon mal auf. ha ha. muss dazu sagen, dass er das 14 tägige umgangswochenende gerichtlich selber beantragt hat. war jetzt schon mal beim Psychologen weil er jetzt auch zum zähneknirschen anfängt und nägel kaut und dass immer nach dem umgangswochenenden. mein sohn sagt auch er will
jazz83
jazz83 | 14.09.2011
4 Antwort
@zwergenmamilein
nimmer zum papa, aber laut jugenamt soll ich ihn öfters hin tun, dass mein exmann aufhört. toll oder. danke für deine antwort
jazz83
jazz83 | 14.09.2011
5 Antwort
@ohoh
ja das mit dem zimmer klappt bei uns eigentlich auch, solange wir daheim sind, wenn wir woanders sind weiß er genau, dass ich ihm nicht ins zimmer schicken kann. gestern habe ich ihm dann gesagt, wenn er nicht aufhört bekommt er keine überraschungen mehr nur ich will ihm ja dass auch nicht mit erpressung abgewöhnen, aber ich wusste mir gestern wirklich nimmer anders zu helfen und sehe da er hat kein einziges mal mehr gespuckt. und anfangs wenn ich schimpfe sagt er nur papa macht es doch auch. na toll aber egal was ich dann versuche er macht es dann weiter. ich meine ich verstehe ja auch meinen sohn der weiß nicht mehr, was richtig ist und was falsch, weil ihm es ja gezeigt wird. mir tut er da ja schon immer leid, wenn ich dann schimpfen muss. danke für deine antwort
jazz83
jazz83 | 14.09.2011
6 Antwort
oh
und natürlich nochmal mit dem papa reden, papas bringen den kindern gerne unfug bei und sind sich dann über die folgen nicht bewusst. , also keine vorwurf machen sondern sagen, hey könntest du mit dem mini nochmal übers spucken reden, er spuckt grad immer andere kindere an und die wollen dann nicht mehr mit ihm spielen" weil dein ex will dir eins reindrücken aber ich wette wenn er merkt dass das auch für den kleinen negative auswirkungen hat, lässt ers ganz schnell bleiben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
7 Antwort
@ohoh
dass habe ich schon mal gemacht, nur ihm ist das sogar egal, ob er freunde hat oder nicht, denn er will ja dass unser sohn zu seine eltern kommt für immer sie haben sogar mir nach spioniert, meine nachbarn befragt, ob sie irgendwas auffälliges mitbekommen haben womit sie vor gericht gehen könnten. toll. aber dass es auch an meinem sohn nicht spurlos vorrüber geht, daran denken sie nicht. mein sohn hat bei papa nicht mal ein eigenes bett muss immer bei seiner oma mit im bett liegen, der Psychologe wo ich war meinte auch dass darf nicht mal sein, da muss das JA reagieren, aber pustekuchen dass interessiert doch keinen dort. leider und dass ist ja das traurige, warum gehe ich mit meinem sohn zum psychologen, weil sogar der Kindergarten auffälligkeiten nach den Umgangswochenenden festgestellt hat und die sind nicht positiv. aber dem JA ist es egal, denn ich solle ihm dass kind ja öfters geben, damit er dann aufhören wird, aber er wird nie aufhören, jeden tag nachrichten nur mit beleidigung.
jazz83
jazz83 | 14.09.2011
8 Antwort
@jazz83
hast du angerufen oder was geschrieben ? ich hab nen bekannten der arbeitet mit schwererziehbaren zusammen und der hat mir erzählt, dass das jugendamt oft auf anrufe nicht reagiert aber auf schreiben reagieren muss.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
9 Antwort
@ohoh
angefangen hat es mit dem zwicken jetzt dass spucken ich bin gespannt was noch alles kommt aber egal was ich sage, dann sagt er na bei uns macht er dass nicht von mir hat er dass bestimmt nicht, nur er kommt heim spuckt und wenn ich sage sag mal von wem hast du nur sowas, dann erzählt er dass er dass von papa gezeigt bekommen hat und die aussage er solle die mama ins gesicht spucken, naja und weil er es wohl dann als normal sieht spuckt er dann auch gleich in andere gesichter. ich stehe schon oft da und weiß nimmer was noch alles passieren muss, bis zum beispiel das JA mal reagiert.
jazz83
jazz83 | 14.09.2011
10 Antwort
versuchs mal so
lass jeden der mit der familie des erzeugers zusammen gekommen ist, ein schreiben aufsetzen wo die negativen auswirkungen geschildert werden, also die psychologin, den kiga, du selbst, vielleicht auch die nachbarn wenn die sich gestört fühlen von den großeltern und schick dass alles zusammen ans jugendamt mit der der bitte um klärung. die psychologin soll auf jedenfall ne prognose stellen, wie sich das weiter entwickeln könnte und dann schau mer mal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
11 Antwort
@ohoh
ich habe alles gemacht, schrieftlich telefonisch persönliche gespräche sogar zu dritt als mein ex ich und die frau vom JA. dort hat mich mein ex beleidigt dass es schon gemein wurde und was machte die frau, ja sie grinste und sagte mei herr .... dass muss jetzt aber hier nicht sein und grinste sich einen ab. also hallo gehts noch. ich wollte schon ne andere sachbearbeiterin nur dass problem ist, die bekommen ja dieunterlagen von der anderen und bespricht sich dann, ob dass dann wirklich besser ist weiß ich auch nicht. der psychologe meinte auch sie müssen reagieren weil man ein kind so kaputt macht, aber laut der frau vom JA mache ich das kind ja kaputt weil ich es ihm zum vater nicht lasse, aber er kommt ja alle 14 tage übers wochenende zum leiblichen papa. also ich verstehedass selber alles nimmer.
jazz83
jazz83 | 14.09.2011
12 Antwort
@ohoh
ja dass will der psychologe auch machen nur warten wir noch auf die unterschrieft meines exmannes, denn er müsste ja auch einverstanden sein dass er unseren sohn behandelt. naja und mein exmann lässt sich da mal wieder ewig zeit. der alte kindergarten schreibt jetzt was zusammen für den psychologen, dann kann der was unternehmen, wenn das JA nicht reagiert, dann schreibt er diese an und dann werde ich mal sehen denn so gehts nimmer weiter. meine ehemaligen nachbarn wollen damit nix zu tun haben weil die väter sich kennen und sie beamte sind, naja und sie sagte mir dass aber gleich auch dazu dass sie da nicht mit rein gezogen werden wollen. der neue kindergarten wird auch was schreiben sobald sie was merken, ist ja jetzt noch etwas zu früh. naja und wegen meiner familie sagt das JA ja nur, dass die ja sowieso ja alle für mich sind und nur für mich was schreiben wollen. danke
jazz83
jazz83 | 14.09.2011
13 Antwort
also
erstmal tolles jugendamt.. ich würde mir mal den obersten ans telefon geben lassen und den rundmachen, wie es sein kann, dass die mitarbeiter solche missstände nicht für voll nehmen, dass das kind bei der oma MIT im bett schlafen muss, das trotz, dass der kiga ebenfalls auffälligkeiten bemerkt hat und nicht reagiert wird.... das der psychologe verhaltensauffälligkeiten festgestellt hat und und und... also wirklich den obersten geben lassen, und wenn die sich weigern, mit der öffentlichkeit drohen zu dem vater.... ihn konsequenzen spüren lassen... ich würde mit vom psychologen eine bescheinigung geben lassen, dass es fürs kind besser sei, die nächste zeit kei ganzes wochenende beim kv zu sein, sondern nur noch besuche unter aufsicht... ihn gar nicht mehr hin geben.... die mutter sitzt ja nu doch am längeren hebel... dann sagst halt, dass das kind krank ist....
butterfly970
butterfly970 | 14.09.2011
14 Antwort
@jazz83
na dann ich würds jetzt potenzieren, wenn das so lange geht... setz ein schreiben an deinen exmann auf er möge bitte sofort unterschreiben weil wegen gesundheit des kindes. dokumentier was auch immer dann passiert ist, sms kann man auf den pc ziehen und ausdrucken und falls er die unterschrift immer noch rauszieht, setz ein schreiben fürs jugendamt auf und schick denen das zu. oh und selbst musst du natürlich cool wie fonzie bleiben... auch wenn das viel arbeit scheint, aber ne sachbearbeiterin kann nicht einfach briefe verschwinden lassen, telefontate hingegen kann sie unter den tisch fallen lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
15 Antwort
@butterfly970
ja der psychologe sagte auch dass er dass veranlassen könnte, aber dafür braucht er erstmal ne unterschrift, dass er mit der therapie einverstanden ist, na wegen dem lieben geteiltem sorgerecht. ja und dann wird er was zum JA schreiben und sollten sie darauf nicht reagieren, dann werde ich mich auf jedenfall an die oberste stelle wenden, und dann lass ich alles mal raus was schief gelaufen ist. mag schon sein dass man erst erfahrungen sammeln muss wenn man noch nicht lange am JA arbeitet, aber wenn man keine nerven hat, keine lust oder sonst was, kann man nicht einfach auf stur stellen und sagen dass muss ichmit meinem ex klären. toll war der satz, kommen sie ihrem exmann mal entgegen, oder wollen sie, dass ihr kind psychische probleme mal bekommt. ich bestimmt nicht und der psychologe ist meine letzte hoffnung dass sich endlich mal was ändert. denn bei der erziehungsberatungsstelle verweigerte mein exmann ja die gespräche mit mir damit meinem sohn wer helfen hätte können.
jazz83
jazz83 | 14.09.2011
16 Antwort
@ohoh
ja ich werde es nur noch schrieftlich machen, dass ist wohl dass beste, anders geht es nicht mehr. ja das tolle ist ja mein exmann komuniziert nur noch mit mir entweder über anwalt oder über sms. ans telefon geht er nicht mehr, beschwert sich aber dann beim Anwalt, dass ich ihm nicht auf seine smsn antworte . wenn ich ihn anrufen will, drückt er mich weg. wenn ich ihm was wichtiges schreibe kommt nicht mal ne antwort aber ich soll auf beleidigungen antworten. wenn ich ihmschreibe dass unser kind krank ist kommt nur: ok danke. na toll. nicht mal gefragt wie es ihm im neuen kindergarten geht, wann der angefangen hat und und und. aber ihm dass spucken bei bringen wollen weil er dass kind öfters haben will. er kann nicht mal sagen was für eine lieblingsfarbe sein sohn hat. komisch ist auch dass mein sohn zu meinem freund sogar schon von selber papa sagt. traurig aber warum, weil wenn er eigentlich beim KV ist ist er nur bei oma
jazz83
jazz83 | 14.09.2011
17 Antwort
@jazz83
naja eigentlich ist das mit dem schriftverkehr doch super, dann kannst du alles belegen... ich wünsch dir viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2011
18 Antwort
@ohoh
ja ich habe auch alles aufgehoben und werde jetzt auch was das JA angeht auch alles schrieftlich machen. danke schon mal lg jazz
jazz83
jazz83 | 14.09.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading