Kirmes

summer24
summer24
10.06.2011 | 11 Antworten
würdet ihr mit eurem fast 5 monate altem kind über die kirmes gehn
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ja, warum nicht?
Am Nachmittag und dann nicht gerade neben den lauten Karussells parken...
Moppelchen71
Moppelchen71 | 10.06.2011
2 Antwort
re
wenn du unter kirmes meinst ein Fest mit Essensbuden und Karussels dann ja warum nicht? wenn unser 2. Kind da ist werden wir dieses auch mitnehmen natürlich tagsüber nicht abends
Becki1000
Becki1000 | 10.06.2011
3 Antwort
Klar..
is doch lärm auch im Bauch gewohnt, und schwangere gehn auch über die Kirmes...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
4 Antwort
klar warum nicht?
habe ich bei beiden gemacht :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 10.06.2011
5 Antwort
...
Also unsere so klein waren sind wir nicht auf die Kirmes gegangen. Im Herbst werden wir das erste Mal auf die Kirmes gehen, aber auch nur am Tage nicht abends.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
6 Antwort
na
klar..wieso auch nicht ?! solangs nicht 22 uhr abend is ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
7 Antwort
nur wenns ne kleine Dorfkirmes ist
Nein. Aber es kommt natürlich auch aufs Kind an. Mein Mann hat es mit dem Kleinen damals trotzdem gemacht und ich fühlte mich total elend, neben dem kleinen, reizüberfluteten Würmchen... Er schlief zwar die meiste Zeit, aber ich hatte trotzdem ein mega schlechtes Gewissen! Bin selbst als Kind immer recht gut von Lärm und Lichtquellen verschont worden und finde das für Kleinkinder auch wichtig. Aber mein Freund versteht das überhaupt nicht! Er liebt alles was blinkt, bunt ist und Geld zieht...
Strandsophie
Strandsophie | 10.06.2011
8 Antwort
kommt drauf an was du meinst ;-)
bei uns is kirmes am we, saufbuden, 2essbuden und besoffene den ganzen tag- da würd ich net hin ;-) das andre is bei uns viehmarkt, der geht 3tage aufm festplatz mit massenweise karussels, buden, verkaufsständen, losbuden usw- da würd ich auch mit so nem kleinen hin solangs nachmittags noch net so voll is ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
9 Antwort
Romy war 3 Monate
alt als sie das erste Mal ne Kirmes erlebte. Sie fand es toll, so viel zu sehen. Wir haben halt die lauten Sachen, so wie die Teeny-Karussells, wo sehr laute Musik gespielt wurde, umgangen. Und natürlich nicht stundenlang, wir waren knapp ne Stunde, das reichte auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
10 Antwort
-
Also ich bin nicht so der Kirmesfan, weil es einfach unverhältnismäßig teuer ist, aber würde ich auf eine Kirmes gehen wollen, würde ich dorthin auch mein kleines Kind mitnehmen. Klar, direkt neben eine fette Musikbox neben dem Autoscooter gehört kein Kind hin, aber Kirmes generell, wenn man sich von den wirklich lauten Krachmachern relativ fern hält und das Baby sich im Kinderwagen "zurückziehen" kann, was die Reizüberflutung angeht, würde ich schon machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011
11 Antwort
...
Mein Kleiner war 10 Tage alt, als er das erste Mal auf der Kirmes war. Es ist ein Baby, kein Rohes Ei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2011

ERFAHRE MEHR:

kirmes in der früh ss?
18.05.2008 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading