Fast 12 jährige dreht völlig ab!

Silvana-07
Silvana-07
27.05.2011 | 6 Antworten
Hallo! Im Namen meiner Freundin muß ich euch mal was fragen. Sie erzählte mir gestern, daß sie mit ihrer großen Tochter ( fast 12J.) nicht mehr fertig wird. Sie schmeißt ihr die übelsten Worte an den Kopf, lügt nur noch und klaut zu Hause geld, Schminksachen und Süßigkeiten. Sie kommt nicht mehr an sie heran, hat ihr schon das Taschengeld gestrichen, aber das stört sie gar nicht. Sie war auch schon bei der Erziehungsberatung, hat aber auch nichts gebracht. Was könnt ihr raten? Was kann meine Freundin tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
für mich hört deine frage wieder an
wie bei den meisten die ich kennen lernen durfte... NUR DAS MÄDEL IST SCHULD die eltern nicht oder besser gesagt die mama :-) eine mutter muß sich auch mit einer größeren tochter mitentwickeln das ist der punkt man kann nicht immer alles so weiter machen sie kriegt ja schließlich auch keine milchflasche mehr :-) vllt. solltest du ihr mal vorschlagen beim jugendamt eine mädchengrp zu organisieren wo auch mutter-kind enthalten sind damit beide lernen mit situationen umzugehen :-) und das heutige jugendamt ist nicht nur da um kinder wegzunehmen !!! man hört hier immer so einiges aber die heutigen jugendämter sind geschulte leute die sich die probleme zu hause anhören und versuchen mit den menschen probleme zu bewältigen
wonny1980
wonny1980 | 28.05.2011
5 Antwort
2 teil
vllt muss sich die Tochter nur abregen... soll sie die zum tanzen anmelden oder karate... hilft auch... hat bei meinem Bruder auch geholfen oder wie goldfishi geschrieben hat, liegt alles an der Erziehung der Mutter, wie sie mit dem Kind spricht
Tanysha
Tanysha | 27.05.2011
4 Antwort
tja das Kind hat Pupertät
wie sweatdream schon gesagt hat, wir kennen den Hintergrund nicht... man weiß nicht welchen Freundeskreis das Kind hat... meistens haben Kinder die "Begriffe" und das klauen von anderen gesehen... oder machen es, um anzugeben. Mein Bruder ist jetzt auch 12 jahre alt... und es ist nicht anders... schreit rum, kann sogar mal meine Mutter schubsen... hat auch schon mal Geld u Süßgkeiten geklaut... er bekommt kein Taschengeld... bestrafft wurde er auch... naja wenigstens klaut er net mehr . Manchmal machen es auch Kinder, weil sie aufmerksamkeit brauchen. Ich kenne welche, die kammen überhauot net mehr klar und gingen zum Jugendamt, damit die das Kind nehmen um es "zu erziehen oder bestraffen", die war 14 jahre alt.. weil die net mehr weiter wussten. wie gesagt, die eltern müssen schon wissen, wie sie zu ihrem Kind stehen. Und auch mal verstehen... warum braucht sie den Geld??? Wegen schminke? oder klamotten? wozu klaut sie süßigkeiten? keine mehr kaufen...
Tanysha
Tanysha | 27.05.2011
3 Antwort
@Silvana-07
Oh Gott, das muss sicher heftig sein. In solch einem Alter sind die Kinder manchmal unbelehrbar. Man kann sagen was man will, die Kinder sind einfach schon aus Prinzip gegen das, was die Eltern sagen bzw. die Mutter sagen. Das war ab meinem 13 Lebensjahr bei mir so. Okay, ich habe zwar weder gelogen noch geklaut, aber Streit gab es täglich Stunden über Stunden. Eine Lösung habe ich da nicht, außer vielleicht wirklich derbe auf den Topf setzen oder, wenn das Mädel gar nicht mehr klar wird im Kopf, für einige Wochen in so eine Wohngruppe, damit sich ein kleiner Abstand zwischen Mama und Tochter aufbaut. Jemand in meinem nahen Umfeld war genauso. Geklaut, wie ein Rabe, nur frech, hat nicht gehört - die Mutter hat sich aber auch ihr ganzes Leben lang nicht wirklich um sie gekümmert und ihr kaum Liebe gegeben usw. - jetzt hat die Madame 2500 € Schulden am Hals und wird erst nächsten Monat 19 Jahre alt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.05.2011
2 Antwort
Pubertät?
Hört sich jedenfalls ganz danach an;) Zuerst sollte deine Freundin ihr Geld besser woanders aufbewahren..bei der kosmetik: mit der tochter zum nächsten drogeriemarkt und ihr ihre eigenen sachen holen..sollen die abmachen, dass das mädel sich 3 sachen oder so aussuchen darf.. süßigkeiten? die ist doch 12..ihr problem, wenn sie sich vollfressen will..ich find in dem alter muss man schon selbst wissen was gut für einen ist.. in meiner pubertät haben tv wegnehmen, hausarest geben und taschengeld streichen absolut nichts genutzt..das hat mich nur noch mehr von meinen eltern entfernt.. ich find klare regeln und grenzen wichtig. vielleicht hilft ein gespräch mit den lehrern
goldfischi
goldfischi | 27.05.2011
1 Antwort
...
man kennt den hintergrund nichts deswegen ist das schlecht zu beurteilen was man in so einem fall machen soll
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Lackierte Nägel für 5 jährige?
24.11.2012 | 32 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading