"lustige" Augen -) Kinder frage/antwort

minora83
minora83
24.05.2011 | 5 Antworten
Hallo ihr lieben,
mein sohn ist 18 Monate und er schielt seit seinem 7. Lebensmonat, da er zu viel sieht und ein Auge dadurch "abstellt" (+5, 5 diop.). Wir sind auch in Augenärtzlicher behandlung und in der Uniklinik waren wir auch schon, soviel dazu mal. Jetzt ist es so, das andere Kinder sich immer lustig über seine "lustigen" Augen machen und das teilweise über den ganzen Spielplatz rufen "Oma, schau mal, was hat der den für lustige Augen"... mir ist das ziemlich unangenähm, da er ja kein Monster ist, wo jetzt alle hinrennen sollen zum gaffen :-( innerlich werd ich da teilweise richtig sauer und im Herz tut mir das sehr weh :´(... aber es sind Kinder, für sie sind das nun mal lustige Augen... Wie kann ich fremden Kindern das erklären, das er schielt?! Ohne die "Krankengeschichte" kund zu tun?

Wie soll das werden, wenn er größer wird und anfängt zu verstehen, das die Kinder sich lustig über ihn machen???? Klar werden wir das schielen in einer OP korregieren lassen, aber bis dahin...???


Danke für eure antorten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
@minora83
ja könntest machen... vllt. sind sie dann erstmal "beruhigt"... für deinen kleinen ist so was ja auch doof. noch versteht er es nicht wirklich, aber lange dauert es nicht mehr...
Yvi88
Yvi88 | 24.05.2011
4 Antwort
***
meinst, es würde was bringen, wenn ich den Kindern sage, das er keine lustigen Augen sondern sehr gut sehende Augen hat und dadurch nur eins zum schauen braucht?
minora83
minora83 | 24.05.2011
3 Antwort
@minora83
jaa, das ist schwer. ich wollte sie am anfang auch nie auf haben :-) aber das legt sich. immer hart bleiben und sagen, dass er die aufbehalten muss. ist ganz wichtig... ja klar. ich denke, da weiß jede mutter im ersten moment nicht, wie man das genau erklären soll...
Yvi88
Yvi88 | 24.05.2011
2 Antwort
@yvi
doch, brille hat er... aber die lässt er beim besten willen nicht auf, werden jetzt ab Do. anfangen mit abkleben in der hoffnung, das er sie dann auflässt *bete* Also, wir vernachlässigen das nicht, oder so ;-) nur die arme brille mußte schon einige wegwerfaktionen aushalten^^ Ich finde, da ist immer so ein peinliches schweigen auf beiden seiten, sowohl von den Eltern, die nicht wissen wie sie es erklären sollen oder von mir, die auch keine Kindergerechte spontan-antwort hat :-(
minora83
minora83 | 24.05.2011
1 Antwort
Huhu
trägt er denn keine brille? ich habe schon mit 2 Jahren eine bekommen und eine bekannte war nicht mal ein Jahr alt, da bekam sie ne Brille... Was wird da denn unternommen? Schwer zu erklären ist es... Weiß selber nicht wie... Aber ich als Mutter, würde meinem Kind das schon beibringen, dass man sich da nicht drüber lustig macht... LG Yvonne
Yvi88
Yvi88 | 24.05.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

juckende augen
11.04.2012 | 4 Antworten
Geschwollene Augen und die Haut darum
28.01.2012 | 8 Antworten
Rote Augen bei 14 Monate altem Kind
31.05.2011 | 2 Antworten
Eitrige Augen
25.03.2011 | 4 Antworten
Grosse Augen bei Baby?
04.12.2010 | 5 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading