Sprechen lernen mit dem Kind

franzi0608
franzi0608
29.03.2011 | 11 Antworten
Hallo,

war gestern zum Entwicklungsgespräch im Kindergarten. Die Erzieher meinten mein Sohn 3 Jahre+5 Monate spreche noch zu undeutlich und noch nicht so perfekt wie die anderen. Weiterhin soll ich seine eigene Kreativität fördern und ihn lernen sich alleine an und auszuziehen. Habt Ihr Tips? Besonders mit dem sprechen liegt mir am Herzen. Ich lese ihm viel vor un wir singen zusammen. Vielleicht ist auch eine Gesangskurs ne Idee, da er gene singt? LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@queenilly
Musikgarten ist auch ein geschützter Name, wenn das draufsteht, muss es auch drin sein ;-) Musikgartenlehrkräfte müssen sich regelmäßig fortbilden, so soll die Qualität gewährleistet werden. Und auch, wenn es pädagogisch wertvoll ist: am wichtigsten ist der Spaß, den die Kinder dabei haben. Ich liebe diese Arbeit, besonders mit den ganz Kleinen bis 18 Monate.
Sicuri
Sicuri | 29.03.2011
10 Antwort
hi
ja ich schaue mit ihm viele bücher an und er sagt mir von ganz alleine was zu sehen ist. Farben kann er auch alle. Es ist halt zu undeutlich für die Erzieher. Ich verstehe ihn ( : und korrigiere ihn auch wenn er was falsch ausspricht. Zu einem Malkurs waren wir schon. Ist leider zu Ende ( : sie meinen auch er ist ungeduldig und kann sich nicht lange auf eine sache konzentrieren
franzi0608
franzi0608 | 29.03.2011
9 Antwort
also was sprechen
betrifft, die erzieherinnen sagten, dass meine tochter aiuch ein wenig undeutluich bzw zu schnell spricht, sie dass aber weiterhin im auge behalten bis sie 4 wird, denn viele kinder sprechen ab da richtig deutlich. was das anziehen betrifft, am besten lege ihm die sachen hin und fordere ihn auf sich selbst anzuziehen, wenn es nicht klapt soll er ruhig länger und öfter versuchen, hilf ihm nicht vollständig sondern eventuell teilweise, wenn es gar nicht klappt. was die kreavität betrifft, nun da ist es wichtig was dein kind gerne machen möchte, bei uns gibt es musik und kunstunterricht für kinder ab 3 im kindergarten, schaue doch ob ihr auch solche angebote habt??? LG
kiska86
kiska86 | 29.03.2011
8 Antwort
sprechen
hallo.du mußt ihn auch viel sprechen lassen, z.b. bilder zeigen und fragen was dadrauf zu sehen ist, erste spiele spielen z.b. mit farbwürfel und ihn dann die farbe immer sagen lassen. das mit dem kurs bei der musikschule ist auch eine gute idee.wenn du die möglichkeit hast würde ich an deiner stelle dorthin gehen.
nicos_mami
nicos_mami | 29.03.2011
7 Antwort
@Sicuri
Ja, genau in so einem Musikgarten
queenilly
queenilly | 29.03.2011
6 Antwort
hi
ja schuhe kann er sich alleine ausziehen. ich denke er ist zum alleine ausziehen einfach nur ein bissl faul ( :
franzi0608
franzi0608 | 29.03.2011
5 Antwort
hallo
Also bei allen u untersuchungen hat er bestens abgeschnitten. Da er auch oft mal alleine einfach losrennt darf er auch als einziger 3jähriuger nicht mit auf die Kitareise ) : Ich dachte ja nur Gesang fördert die Aussprache. ?
franzi0608
franzi0608 | 29.03.2011
4 Antwort
Musikalische Früherziehung
ist eine gute Idee. Das macht den Kindern riesigen Spaß. Es gibt für so etwas auch Mutter-Kind-Gruppen. Such doch mal nach einem "Musikgarten" in Deiner Nähe. Wenn Ihr aus Darmstadt seid, dann kommt in meinen Musikgarten ;-) Da wird hauptsächlich gesungen, getanzt und auf Orff-Instrumenten gespielt. LG
Sicuri
Sicuri | 29.03.2011
3 Antwort
huhu
Mein Mittlerster ist genauso alt wie deine kleine er spricht auch undeutlich und verdoppelt es also spricht es hintereinander und viel zu schnell .Wenn wir sagen sprech langsam dann meint er immer er hätte was angestellt .Ich denke das kommt alles wenn sie in den KiGa gehen von ganz alleine .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
2 Antwort
-------
Kinder lernen am besten das Sprechen, wenn Mama und Papa ordentlich mit ihnen sprechen. Mehr muss man da bei einem 3-jährigen nicht tun! Für einen Logopäden wäre es zB noch zu früh! Die Sprache entwickelt sich in den ersten fünf Lebensjahren. Gesangsunterricht braucht er auch nicht!Die meisten Kinder singen gern! Das An- und Ausziehen solltet ihr auf jeden Fall üben. Das erleichtert den Kindergartenalltag. Ich empfinde es übrigens als eine Frechheit, dass man dir erzählt, dein Kind würde mit knapp 3 1/2 nicht so perfekt sprechen, wie die anderen Kinder! Meine Tochter fing mit knapp 3 erst so richtig an zu sprechen. Jetzt mit 6 ist sie sprachlich super fit.
Noobsy
Noobsy | 29.03.2011
1 Antwort
ich würde das kind einem logopäden vorstellen
der sollte beurteilen können inwiefern tatsächlich ein defizit vorliegt...und kann dann gezielt maßnahmen/förderungen vornehmen :-9 kann er sich gar nicht alleine an und ausziehen? lg
Maxi2506
Maxi2506 | 29.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Kind spricht nicht
12.04.2011 | 7 Antworten
Kind zum lernen bewegen?
10.11.2010 | 3 Antworten
Jedes kind kann schlafen lernen
25.07.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading