hilfe mein kind klammert

Tinkabella86
Tinkabella86
21.03.2011 | 4 Antworten
meine maus 14 monate war schon immer extrem anhänglich,
aber es nimmt zur zeit ausmase an die nicht tragbar sind und unseren altag mehr wie erschweren.
sie will nur auf meinen schos und getragen werden, wobei sie schon gut läuft.
das geht so weit das ich nicht mal auf toilette gehen kann. wenn ich im wohnzimmer nur von der couch aufstehe schreit sie wie am spies. wir gehen viell in krabbelgruppen oder raus aber auch da alle spielen mein kind will nur auf meinen schos und niemand darf sie auch nur ansehen.
auf dem spielplatz das selbe sie will nicht runter nicht laufen nicht spielen. ich kann mich in der wohnung nicht frei bewegen.
was soll ich nur tun?
einerseits würde ich ihr gerne mehr selbstständigkeit mit leichten übungen (wie badtür schliesen) antrainiren das sie sieht 2 min alleine passiert nix andererseits weis ich nicht ob ich es nicht schlimmer mache.
kann mir wer einen rat geben es ist so kaum auszuhalten immer nur geschrei gejaule ganzen tag kind tragen so geht das nicht weiter
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Entwicklungsschub
Der oft klammern Kinder in der Zeit mehr als sonst. Das hat was damit zu tun, dass sich ihre ganze Welt aufeinmal verändert. Sie nehmen Dinge anders war, werden sich der Umwelt bewußter und das kann Angst machen. Gib ihr die Sicherheit, dass alles OK ist , macht Dinge zusammen und übe Dich in Geduld. Kleine Puzzel, erste Malversuche, ein Liedchen summen - Erfolgserlebnisse können Wunder wirken LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.03.2011
3 Antwort
.............
Meine Tochter war genau so bis sie in die Kita kam. Beim tragen heißt es nur konsequent durchziehen nich immer tragen. Ich würde keine Türen zu machen und die Kleine alleine lassen. Und das geschrei hört nich auf das fängt erst an wenn sie in der Trotzphase ist.
maeusel21
maeusel21 | 21.03.2011
2 Antwort
das ist wohl
ein wachstumsschub die äußern sich genaus so.... Es gibt einen um die 46 Woche und einen um die 55 woche die dauern ein paar Wochen, wir sind gerade im 46 Wochenschub die Katastrophe nicht schlafen wollen überall rauf kraxln anhänglich nicht gewickelt werden wollen und und und... schlecht essen in der Nacht flasche nicht einschlafen wollen wenn dann nur auf meine Arm Da musst du wohl oder übel durch, gib im -Inet ein 55 Woche Wachstumsschub du findest einiges, gib ihr die Nähe die sie braucht das legtz sich wieder ist VÖLLIg normal nur urstressig für die ELTERN, DURCHHALTEN schicke dir gaaaannzz viel nerven ist nur eine phase die dauert und geht vorbei.. Alles liebe..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.03.2011
1 Antwort
Hallo,
meine Freundin ihre Kleine ist auch so. Sie ist aber schon 2Jahre und es hat sich etwas gebessert. Sie trug ihre Kleine den ganzen Tag und das Tag für Tag. Wie genervt sie war weißt Du ja. Im Grunde mach was Dir Dein Gefühl sagt. Versuch sie langsam und behutsam daran zu gewöhnen. Vielleicht läßt Du die Toilettentür auf und kann bei Dir sein. Also im Altag so, dass sie neben Dir ist aber nicht immer zwangsläufig auf Dir.
Moire
Moire | 21.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading