gefühls-chaos

majamaus1
majamaus1
20.03.2011 | 5 Antworten
hallo bitte versteht mich nicht falsch, meine kleine ist ja nun schon 2jahre bin allein mit ihr und hatten/haben viele sorgen und theater.manchmal liege ich abends im bett ud frage mich ob ich sie genug liebe.ich weiß nicht warum diese gedanken da sind aber sie kommen mir immer öfter in den sinn.was soll ich nur tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
@majamaus1
Erschöpfung ist ein Notfall ... frag sie, ob sie Dir die Kleine 1 x in der Woche für 2-3 Stunden abnimmt, in der Zeit tust Duz dann was für Dich ... vielleicht kannst Du dafür mal 1-2 Stunden auf dein kleines Geschwisterkind aufpassen ... Gegenseitiges Geben und Nehmen ... und so habt Ihr Beide etwas davon
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.03.2011
4 Antwort
danke
für eure lieben antworten. meine mutter hat selbst noch ein kleines kind und nimmt lea nur im notfall.aber im herbst kommt sie in die kita da kann ich auch mal durchatmen.
majamaus1
majamaus1 | 20.03.2011
3 Antwort
Dieser Gedanke kommt ab und an mal ... ist aber nicht schlimm
natürlich liebst Du dein Kind, stets und ständig ... nur manchmal ärgert man sich einfach enorm über das Kind und eigentlich nochmehr über sich selbst .... Kinder haben immer wieder mal Phasen, wo sie es uns Müttern nicht leicht machen. Und wir Muttis haben Phasen, wo wir es den Kindern nicht leicht machen. Gerade wenn man alleine ist mit Kind und keinen zum reden hat, alles in sich aufsaugt wie ein schwamm und nicht rechtzeitig "auswringt" .... dann wirds besonders anstrengend für Mutter und Kind. Was Du tun kannst: versuche Dir Auszeiten zu nehmen. Du kannst nicht immer nur machen und tun, du mußt auch mal Energie auftanken. 24 Stunden Mutti sein ist so verdammt anstrengend - tue was für Dich und wenns nur 1-2 mal für ein paar Stunden in der Woche ist. Schwimmen, Sport, nen Yogakurs oder nen Malzirkus - was auch immer Dich interessiert ... nur tue es ohne Kind !!! Sie ist 2 Jahre alt und kann locker für ein paar Stunden zur Oma oder zur Freundin LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.03.2011
2 Antwort
also...
... ich glaube nicht das man mutterliebe an irgendwelcher stärke messen kann, sowas hat man einfach in sich, auch wenn man sie nicht spürt.was meinst du wie oft ich mir diese frage stelle, aber eher ob meine liebe auch ausreicht. hör in dein herz und du wirst sehen, die liebe ist da, schau deine kleine maus an und du spürst die liebe!
mama-sandy
mama-sandy | 20.03.2011
1 Antwort
Gute Eltern,
erkennt man glaube ich daran dass sie sich immer über alles Sorgen machen. Inwieweit welcher Satz oder welche Handlung das Kind beeinflusst. Genauso ob man es genügend liebt oder ihm genügend Zuwendung schenkt. Die Antwort auf all diese Fragen kannst du dir nur selbst geben. Und wenn du meinst etwas stimmt nicht kannst du es ändern, aber nur weil du dir Sorgen machst bist du keine schlechte Mama ;)
Kikania
Kikania | 20.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Chaos aber vom feinsten
24.06.2012 | 10 Antworten
messie-mama: brauche hilfe
03.03.2010 | 14 Antworten
Elterngeld-Antrags Chaos : -)
06.10.2008 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading