Was macht ihr, wenn euer Kind keinen Mittagsschlaf machen will?

mäuslein
mäuslein
09.03.2011 | 3 Antworten
Fiona ist 2 1/4 und Mara ist 11 Monate. Die beiden sollen Mittagsschlaf machen, brüllen aber häufig nur rum. Wenn ich sie wieder aus dem Bett hole, sind sie beide gegen 16.30/17.00 Uhr ungenießbar und heulen nur noch rum. Das ist extrem anstrengend. Sie brauchen eigentlich ihren Mittagsschlaf. Nicht ins Bett legen und sagen, dass sie stattdessen ruhig spielen sollen funktioniert aber auch nicht. Dann drehen sie total auf, weil müde sind sie ja.
Wie macht ihr das ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
...
wir sind viel unterwegs, unsere 2 Kleinsten sind 19 Monate und 3 Monate alt, und als unser zweitkleinster in dem Alter von deiner Mara war, hat er jeden Tag seinen Mittagsschlaf gemacht, allerdings ohne rum zu brüllen. Heute weint er kurz, keine 2 Minuten später schläft er dann ein. Meine 2 Großen haben so mit 2 auch kaum noch Mittagsschlaf gemacht.
Playmate33
Playmate33 | 09.03.2011
2 Antwort
also wenn mein Sohn keinen Mittagschlaf macht,
dann gehen wir bei schönem Wetter auf den , ansonsten schalte ich mal den Fernseher an u. wir liegen zusammen auf dem Sofa für eine halbe Stunde. Oder wir kuscheln in der Kuschelecke u. lesen ein Buch zusammen oder spielen etwas....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2011
1 Antwort
Also
meine macht das leider auch sehr oft... Dann bleibt sie halt wach. Meine Geduld wird auf die Probe gestellt... :-) und sie geht evtl. ne halbe Stunde vorher ins Bett. Also statt um 20 Uhr eben um halb 8...
| 09.03.2011

ERFAHRE MEHR:

ab wann keinen Mittagsschlaf mehr?
25.06.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading