Warum?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.02.2011 | 99 Antworten
Seit 2 Jahren bin ich bei mamiweb angemeldet und ich möchte hier was los werden. Im Moment macht es mich fertig, was ich hier jeden Tag lese.
Kinder die geschlagen werden, weil sie nicht gehorsam sind
Kinder bzw Babys, die man schreien läßt, weil sie ja lernen müssen alleine zu schlafen
ich könnte diese Liste jetzt endlos fortsetzen ..
Warum? Warum tut ihr das? Habt ihr kein Mutterinstinkt? Kein Bauchgefühl, das schreit, wenn ihr euer Kind schreien lasst, dieses Bauchgefühl was ihr überhört?
Ich schlage meine Kinder nicht, weil sie lernen sollen, dass es Gründe gibt warum sie etwas nicht dürfen und nicht weil sie Angst vor mir haben!
Ich lasse meine Kinder nicht schreien, weil sie nicht lernen müssen alleine zu schlafen sondern weil sie lernen müssen vertrauen haben zu können. MAMA, wenn ich dich brauche bist Du da. Was lernen eure Kinder? Ich kann mir die Seele aus dem Leib schreien es interessiert keinen. Das Ergebnis ist das selbe, sie schreien immer weniger, aber eure aus Frust und meine aus dem Wissen heraus, wenn ich Mama brauche ist sie da.
Denkt mal an die Urzeiten zurück, da hieß alleine schlafen der sichere Tot! Diese Instinkte sind aber noch in unseren Kindern drin.
Ich will bestimmt nicht die Welt verbessern, das kann ich nicht, aber ich möchte euch einen Denkanstoß geben. Das nächste mal, wenn euer Kind schreit hört in euch rein, sagt euer Bauchgefühl wirklich .. lass es schreien ..
Bevor ihr euer Kind das nächste mal haut .. hört in euch rein!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

99 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
41 Antwort
@Kristina1986
ja ich hab sie auch entscheiden lassen ich hab sie in ihr bett gelegt wenn sie sich einfach hingelegt hat hab ich sie in ihrem bett gelassen aber wenn sie nicht wollte hab ich sie in unser bett gelegt es gab auch ne zeit da hat sie nur bei uns geschlafen und ich musste mich zu ihr legen bis sie eingeschlafen war aber das ging auch von alleine vorbei dafür musste ich sie nicht schreien lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2011
42 Antwort
........
Wir wurden nie in den Arm genommen, wir wurden nie gelobt. Ich wurde schlecht in der Schule, und das schon in der Grundschule.Ich mußte bis nachts in der Küche sitzen bleiben und alleine meine Hausaufgaben machen. Hilfe, war da nicht zu erwarten. Wir wurden von unserer Mutter Dumm gemacht, was wir nicht sind. Es hatte lange gedauert bis das bin wo ich heute stehe. Ich weiß wie schmerzhaft es ist, wenn man nicht geliebt wird und geschlagen. Ich habe meiner Tochter einmal einen Klaps auf den po gegeben, sie schaute mich an und ich mußte weinen.Mir tat das so weh und leid das ich meinen engel in die arme nahm und ihr sagte das es nie wieder vorkommen wird.Und ich hielt mein Versprechen. Und es ist nicht immer so, das wenn kInder geschlagen werden dann selbst schlagen.Dazu gehörte ich nicht, denn selbst in der schule wurde ich dann versprügelt, ich hatte angst mich zu wehren.Heute würde ich mir sowas nicht mehr gefallen lassen. Hört auf eure Kinder zu schlagen.Ihr macht sie Kaputt LG
Angel78
Angel78 | 23.02.2011
43 Antwort
Das haben wir geschenkt bekomme (jedes Kind kann schlafen lernen)
Habs nicht mal angefangen zu lesen ... Der Große kam nachts alle 2 Std. wollte gestillt werden ... Und nun, ist er 2, 5 und pennt 11 Std. durch, ohne Mucks ... Also, es geht doch auch sanft ... wie wir hier ja auch alle wissen, gell
Philosoph
Philosoph | 23.02.2011
44 Antwort
Der Unterschied
liegt da ganz klar am alter des Kindes ... beim Säugling bin ich sofort alarmiert, beim Baby welches in die Trotzphase kommt höre ich genauer hin :-)
kleinwalserin
kleinwalserin | 23.02.2011
45 Antwort
@Philosoph
Lustig dreh mal das Geburtsdatum um da kam mein Simon, am 08.10.10
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2011
46 Antwort
@ nele
Och wie putzig ... Was sich die Gören so einfallen lassen
Philosoph
Philosoph | 23.02.2011
47 Antwort
@Angel78
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2011
48 Antwort
...
... genial! Ich bin genau der selben Meinung wie Du, nele1407. Mir krampft sich auch jedesmal der Magen, wenn ich das hier lese. Es hat nichts mit verhätscheln oder so zu tun. Kinder können sich ja auch nicht anders bemerkbar machen und brauchen uns nunmal. Menschen sind keine Nestflüchter. Kinder brauchen uns, unsere Aufmerksamkeit, unsere Liebe. Einfach jede Faser an uns gehört einfach den Kindern. Wir haben uns für Kinder entschieden und sind verpflichtet, diese berhütet und gut ins erwachsenendasein zu begleiten. Ganz liebe Grüße
Biene_321
Biene_321 | 23.02.2011
49 Antwort
@Biene_321
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2011
50 Antwort
@janesaliha
DAs Buch habe ich auch zu Hause. Hatte gedacht, dass es was ganz tolles ist. Aber alles was da zu lesen war, war gegen meinen Mutterinstinkt!!!!!
sekerbabe
sekerbabe | 23.02.2011
51 Antwort
@sekerbabe
Mein ältester war ein Schreibaby, 4 Monate lang nonstop Geschrei und dann bekam ich das Buch geschenkt. Was soll ich sagen? Den selben Abend funktionierte ich es um zum Kaminanzünder
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2011
52 Antwort
Nele, hast Du prima gesagt!
Ich schüttle besonders in letzter Zeit oft den Kopf, wie man zynisch als ÜBERMAMA tituliert wird, was VON MÜTTERN wie ein Schimpfwort gegen andere Mütter verwendet wird, wenn man sich weigert sein Kind zu "unterwerfen" und ihm zu zeigen wie es zu "funktionieren" hat. Und welche Haare sträubenden Argumentationen dann kommen, nur um nicht zuzugeben, dass man selbst schwach und überfordert ist ... Manchmal denke ich hier, dass heimliche Wettkämpfe stattfinden, wer die meisten Punkte in der Kategorie "Verbalaggression" erreicht. Teilweise unterste Schublade. Aber das zeigt dann auch die geistige Reife, die Manche besitzen. Kriegen die Mamis eine geschallert, rennen sie zur Polizei. Was dürfen die Kinder? Stillhalten und sich ducken! Totale Macht und Triumphgefühle, sein Kind dressiert zu haben. Und das nennen sie dann Liebe!!!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 23.02.2011
53 Antwort
@Moppelchen71
So ist es. Viele meinen, Baby müssen funktionieren. Ein Argument fürs schreien lassen was ich hier mal las, war ... die besate Mutter habe noch 2 Kinder und das Baby müsse sich der Familie anpassen! Hallo? Heut schon nachgedacht? Wenn nicht helf ich gern nach mit leichten Schlägen auf den Hinterkopf, die ja das Denkvermögen erhöhen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2011
54 Antwort
....
Also SCHLAGEN würde ich meinen KINDERN nie geben.
deeley
deeley | 23.02.2011
55 Antwort
............
mit dem schlagen hast du vollkommen recht.. aber bei dem anderen muss ick dir wiedersprechen.. ich denke es gibt einen unterschied zwischen mama ich brauche dich und mama ich will spielen.. meine tochter hatte das auch. natürlich bin ich immer hin zu ihr. aber wenn man merkt dass das kind gefallen dran findet dass du immer wieder kommst und es daher nich zur ruhe kommt.. muss man eben auch mal "scheien"lassen.. das hat aber ichts mit kälte zu tun.. heute is meine kleine drei.. und auch heute geh ich noch zu ihr wenn se weint.. wenn sie aber mit mir spielt, mach ich ihr das nachtlicht an und sage.. so mach was de willst^^ manche sachen werden hier nich so ganz aufgenommen, wie man es meint.. das du dir da drüber n kopp zerbrichst.. leb dein leben udn mach es so wie du es für richtig hälst.. die welt retten kannste eh nich.. und ich denke dass jede mutter n instinkt hat.. manche mütter jedoch sind nich reif für kinder.. aber da kannst du jedoch nichts machen leider
LONSI84
LONSI84 | 23.02.2011
56 Antwort
@LONSI84
stimme Dir voll zu.
SrSteffi
SrSteffi | 23.02.2011
57 Antwort
@nele1407
och, da habe ich hier aber schon einen besseren kommi gelesen: "es ist mein kind und damit kann ich machen, was ich will" da ist mir aber ordentlich der kitt aus dem gesicht gefallen! als wenn ein kind ein gegenstand ist, statt ein eigenständiger mensch mit bedürfnissen und rechten, wie auch die mama.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 23.02.2011
58 Antwort
Teil 2 da fehlte die Hälfte
Ich kenne es selbst, wie man sich fühlt, wenn man als kleines Kind geschlagen wird oder auch "nur" einen Klapps auf den Po bekommt. Man fühlt sich ungeliebt und abgestoßen. Das ist unschön ... die Liebe zu meiner Mutter hält sich daher in Grenzen - kann man verstehen, oder? Sie war schlichtweg überfordert mit 3 Kindern alleine und einem 40h Job. Dennoch - schlagen tut dem KIND in der Seele weh - da täte ich meinen NIE an. Schreien ... na ja ... meine Große war auch ein Schreibaby ... alles bis 7 - 9 Monate habe ich mit nächtlichen neben dem BETT Sitzen ertragen, aber dann, als Marlene 11 Monate war, musste ich wieder arbeiten. Da habe ich es körperlich einfach nicht mehr hinbekommen auch noch jeden ABEND bis 23 UHR neben dem BETT zu sitzen. Ich habe es mit der Methode "Rausgehen und nach 3, 5, 7, 10 min wieder rein kommen, bis das KIND schläft" gemacht - da hat Sie sicher auch mal ne zeitlang gemeckert - aus Protest gebrüllt, aber weinen ließ ich Sie nicht.
deeley
deeley | 23.02.2011
59 Antwort
...
vielen dank dann bin ich halt ne "übermutter" die ihr kind weder nen klaps aufn po gibt, es nirgendwo einsperrt geschweige denn schreien ließ als baby und auch heute im kleinkindalter nich macht ... wenn dem so is, bin ich gern eine "übermutter" und bin stolz drauf mein kind gewaltfrei zu erziehen, genauso wie ich es auch kennengelernt habe ...
gina87
gina87 | 23.02.2011
60 Antwort
ich finde auch
dass man sich nich zu sehr ins mamiweb veriefen sollte.. dann wird man ja bekloppt.. im grunde is doch jeder total verschieden.. jedes baby verschieden und jede schwangerschaft verschieden.. hier treffen so viele meinungen und so viele emotionen aufeinander, dass kann ja nur eskallieren.. leute lebt euer reales leben, ich mein mit hat noch nie das internet bei meiner kindererziehung geholfen.. euch etwa?? dass viele ihre kinder assi behandeln seh ich jeden tag an der kasse.. da muss ich nich ins mamiweb gehen.. und n denkanstoss hilft da leider nicht.. die sind viel zu verbohrt und auf ihre erziehung fixiert
LONSI84
LONSI84 | 23.02.2011

«3 von 6»

ERFAHRE MEHR:

Zweite Fremdelphase mit zwei Jahren?
13.06.2016 | 6 Antworten
Schwanger mit 39 Jahren ! Wer noch ?
09.09.2013 | 21 Antworten
Mit 5-6 Jahren alleine in Kur?
06.07.2011 | 17 Antworten
größe und gewicht mit 3 jahren?
19.05.2011 | 15 Antworten
ABC mit 2 Jahren?
28.02.2011 | 9 Antworten
endlich nach 2 Jahren
21.01.2011 | 5 Antworten
Ab wie viel Jahren in Kindergarten?
19.12.2010 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading