Abendliches Schreien vorm Schlafen

petra1512
petra1512
22.02.2011 | 4 Antworten
Hallo,
unser Sohn hat mit 1 Jahr super geschlafen, immer das gleiche Ritual, nach zwei Minuten geschlafen bis zum nächsten Morgen. Wir haben immer noch das gleiche Ritual, jetzt mit zwei Jahren geht er allerdings erst um 20.45 Uhr ins Bett. Er schreit mind. 30 Minuten jeden Abend seit 6 Monaten nach Mama und Papa, wir gehen jede paar Minuten zum beruhigen hinein. Jede Nacht kommt er um ca. 1 Uhr Nachts und schreit bis wir ihn in unser Bett holen. Wir haben schon versucht ihn in seinem Bett zu beruhigen, nach 1 1/2 Std. erfolgloser Versuche mit dauerndem reingehen und beruhigen haben wir das dann seingelassen .. er schläft bis morgends um 7.30 Uhr dann in unserem Bett, Mittag schläft er nicht länger als 1 - 1/2 Std.
Nach 6 Monaten müsste er doch Abends wissen, das er mit dem Geschrei nichts erreicht, bitte gebt mir einen Tip wie wir es besser machen können!
Vielen Dank!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
@doppelmami33
vielen dank für eure antworten...ichhoffe es geht bald vorbei, ist halt nur so, dass es schon 6 monate andauernd und er mir auch leidtut wenn er nur schreit obwohl wir wirklich jede zwei minuten reingehen und beruhigen... vielen dank jedenfalls euch allen!
petra1512
petra1512 | 23.02.2011
3 Antwort
huhu
vieleicht sollet ihr mal versuchen das er nicht so lange mittagschlaf macht. vieleicht reicht ihm weniger schlaf und ist abends dann müder. wir hatten das auch mit unser tochter, sie wird nun drei und will kein mittagsschlaf mehr machen, es seiden sie steht morgens um sechs statt um acht auf oder so dann wird sie müde lasse sie dann ne halbe stunde schlafen. es seiden es ist schon nach vier dann gibt es kein schlafen mehr sonst haben wir abends auch theater. ist nur nen tip mit weniger mittagsshlaf....
sweety221
sweety221 | 22.02.2011
2 Antwort
hi
vielleicht hat er angst vorm dunkeln oder hat sich vor etwas erschreckt...??? war auch so bei meinem, hat ne zeitlang mit Nachtlicht geschlaffen
Tanysha
Tanysha | 22.02.2011
1 Antwort
Vielleicht braucht er
momentan einfach körperliche Nähe zum Einschlafen und Durchschlafen. Solche Phasen gibt's durchaus. Und bei Kindern finde ich das auch ok. Der denkt sich vielleicht auch, warum er allein schlafen soll und Mama und Papa gemeinsam im Bett sind. Ich ließ und lasse meine Kinder immer mit ins Bett, wenn sie das Bedürfnis danach haben, hab es noch nie bereut und schlafe auch ruhiger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011

ERFAHRE MEHR:

schaum vorm mund bei 2 jährigen
09.01.2011 | 4 Antworten
kind (18monate) schreien lassen?
01.01.2011 | 17 Antworten
Schlafen-schreien lassen
23.09.2010 | 15 Antworten
nachts krabbeln üben und viel schreien
13.06.2010 | 2 Antworten
Baby trinkt ganz viel vorm Schlafen?
24.04.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading