Jugendamt?

MINOUCH84
MINOUCH84
06.12.2010 | 11 Antworten
Wenn man sich scheiden lässt, mit Kind, mischt sich dann das Jugendamt in das Leben der alleinerziehenden Mutter ein? Müssen die das mitkriegen mit der Scheidung?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@Lotte1973
DAAAAAAAAAAAAAAANke. Du hast mir meine Angst genommen. Ich liebe meine kleine so sehr, dass ich so eine Angst habe. Ich meine, man hört so viel vom Jugendamt. Und als ich im Kh war, hatte eine 17 Bulgarin ihr Kind weggenommen bekommen, vom Jugendamt, weil sie keine 18 ist und keinen festen Wohnsitz hier hat. Sie hat soooooooo geweint. Auf der Station ist uns MAmis das Herz gebrochen. Es war grausam. Danke Lotte
MINOUCH84
MINOUCH84 | 06.12.2010
10 Antwort
@MINOUCH84
aber wenn du getrennt lebend bist, habt ihr doch beide das gemeinsame Sorgerecht und in der heutigen Rechtsprechung werdet ihr es mit Sicherheit auch behalten. Es sei denn, es gibt schwerwiegende Gründe, die ja jeder Richter selbst definieren kann. Ich würde dir raten, dass du deinen Nochmann dazubringst, dir diesen Wisch zu unterschreiben, wenn er es nicht tut, dann musst du zum Jugendamt, die werden dir diesen ausfüllen, aber deshalb kommen sie dich nicht besuchen! WIRKLICH NICHT!!! Sie kommen dich nur besuchen, wenn sie Hinweise haben, dass du dein Kind verwahrlosen lässt, du ein Messi bist, du dein Kind schlägst, dein Kinder verhungert, etc. Ich habe 8 Jahre lang einen Krieg mit dem Vater meiner Kinder geführt, das Amt kam das erste Mal zu mir, nach 6 Jahren, mit dem Verdacht, erwähnte ich bereits, als nächstes kamen sie noch mal, weil der Vater meiner Kinder behauptet hat, dass ich und mein neuer Mann die Kinder schlagen... Mach dir keine Sorgen, wirklich nicht!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2010
9 Antwort
@Lotte1973
Deine Info hilft mir sehr weiter. Danke. .Ich will Elterngeld beantragen, da ich getrennt lebe, muss ich vom Jugendamt so eine Bescheinigung beilegen, das ich das Sorgerecht für meine Kleine habe. Aber ich bin ja noch nicht geschieden!! Will aber nicht zu denen. Habe dann Bedenken, dass die mich dann immer nerven mit Besuchen und so. Oder machen die das net?? Ich brauch nur diese Bescheinigung, weil mein Mann würde nicht unterschreiben dieses ....! Ja. Hoffe du kannst mir weiter helfen. Sorry, dass ich dich jetzt mit meinen Fragen nerve. DANKE nochmal.
MINOUCH84
MINOUCH84 | 06.12.2010
8 Antwort
@MINOUCH84
Nein, das haben sie nicht, ich bin aber da gewesen, weil der Vater meiner Kinder sich nicht um die Kinder gekümmert hat, da haben sie dem Gericht eine Mitteilung gemacht, dass sie das alleinige Sorgerecht für mich befürworten. Das habe ich auch bekommen, mein Ex hat es mir aber immer wieder streitig gemacht, da er mit der Wahrheit nicht weiterkam, hat er Lügen und Behauptungen beim Jugendamt verbreitet, wie z.B. die Kids wären verwahrlost und ich wäre ein Messi, die Dame vom Amt war hier und hat dann auch bemerkt, dass es wohl besser wäre mir das alleinige Sorgerecht zu lassen.... Wenn keine Gründe vorliegen, wie Unstimmigkeiten im Scheidungsverfahren, Umgang mit Kindern oder Sorgerechtsänderung werden sie dich nicht zu Hause besuchen! Es sei denn, der Kindsvater verbreitet irgendwelche Geschichten über dich... Aber wenn du dir nichts vorzuwerfen hast, brauchst du dir keine Sorgen zu machen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2010
7 Antwort
So wie
Lotte1973 es schreibt war es bei mir auch. LG Yvonne
wassermann73
wassermann73 | 06.12.2010
6 Antwort
Das Jugendamt
mischt sich nur ein, wenn es Streitigkeiten mit Unterhaltszahlungen und/oder Besuchsregelungen gibt. So habe ich es zumindest bisher immer gehört und erlebt aus dem Bekannten- / Familienkreis.
Antje71
Antje71 | 06.12.2010
5 Antwort
@Lotte1973
und haben die dich besucht?? Also Zuhause, so schauen, wie du lebst etc. mit deinem Kind??? Ps: Danke für die Antwort
MINOUCH84
MINOUCH84 | 06.12.2010
4 Antwort
...
Bei meiner Scheidung habe ich ein Brief vom Jugendamt bekommen, in dem sie mir mitteilten, dass vom Familiengericht über die Scheidung informiert wurden und mir bei Fragen und Unstimmigkeiten zur Verfügung stehen. Vorher hatte ich nie mit Jugendamt zu tun...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2010
3 Antwort
....
Also bei mir hat sich keiner "eingemischt" als ich mich habe scheiden lassen. Das ist zwar schon einige Jahre her, aber wenn soweit alles geklärt ist, wegen dem/der Kind/er dann brauchst doch das JA garnicht. lg
Shayenne2905
Shayenne2905 | 06.12.2010
2 Antwort
jugendamt
wenn ihr euch nicht um das sorgerecht streitet denk ich mal nicht dass die da irgendein interesse dran haben wenn die die besuchzeiten regeln müssen wegen streit und gericht und so, dann schon, ansonsten nicht. es gibt ja viele alleinerziehende, die können ja nicht alle vom ja betreut werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2010
1 Antwort
...
nur wenn ihr wegen den besuchzeiten etc streit bekommt und es irgendwie deswegen vor gericht gehen wird.ansonsten gibt es für das Jugendamt keinen grund sich da einzumischen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2010

ERFAHRE MEHR:

Heute stand das Jugendamt vor der Tür!
09.08.2012 | 14 Antworten
Wo darf das Jugendamt alles rein?
15.06.2011 | 13 Antworten
Klage gegens Jugendamt
18.04.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading