Schlafen - einschlafen - durchschlafen

elena1702
elena1702
20.10.2010 | 12 Antworten
Liebe Mamis OFT lese ich hier über angebliche "Schlafprobleme" einiger Kinder .. Mütter die die Erwartung haben dass ihr Kind alleine ein und durchschläft und das schon oft mit wenigen Wochen. x-mal bereits habe ich dazu meine Meinung mitgeteilt und nun war ich gestern mit meiner zweiten Tochter beim Kinderarzt und hab dort in einer Broschüre gelesen:

Säuglinge und Kleinkinder (manchmal bis zu einem Alter von 5 Jahren) wachen Nachts regelmäßig auf, oft sogar mehrmals.Dies geschieht beim Wechsel der Schlafphasen. Auch das ist NORMAL und nicht KRANKHAFT! Vielmehr komt es darauf an wie die Eltern mit diesem nächtlichen aufwachen umgehen ..

.. nämlich ruhig, einfühlsam und verständnisvoll. Man sollte nicht immer erst an seine eigenen Bedürfnisse denken. Ich mein wozu haben wir uns dazu entschieden Kinder zu bekommen? Um sie zu begleiten und zu lieben, für sie dazu sein und sie zu unterstützen .. und diese Begleitung und Unterstützung brauchen eben viele Kinder beim schlafen! Für uns ist es einfach nach einem anstrengenden Tag in den schlaf zu finden, hinlegen - zudecken - einkuscheln - augen schließen - schlafen. Kinder brauchen darin aber Hilfe.
Also hört doch endlich auf euch ständig zu fragen wann euer Kind endlich durchschläft oder alleine einschläft, begleitet es lieber .. und hört auch endlich auf Müttern den Tip mit diesem verdammten "jedes Kind kann schlafen lernen" Buch zu geben, das ist eh der letzte Mist!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@elena1702
zufällig hab ich die ganze Nacht gearbeitet und sitz nicht mit meinem Arsch zu Hause wie manch andere
fochsi
fochsi | 20.10.2010
11 Antwort
@fochsi
scheint besser zu sein, anhand deiner Kommentare könnte man sogar meinen du hast akuten schlafmangel! Gute Nacht wünsche ich dir... *haha
elena1702
elena1702 | 20.10.2010
10 Antwort
@elena1702
Ahhhhhh dankeschön für deine Mühe. Ich geh mal schlafen besser als so nen Müll zu lesen. Gute Nacht
fochsi
fochsi | 20.10.2010
9 Antwort
@elena1702
+ v
elena1702
elena1702 | 20.10.2010
8 Antwort
@fochsi
deine Smlies sprechen eben für eine fiktie Aufregung! Entschuldige wenn ich die "kotzenden" Smilies falsch interpretiert habe, muss dich aber loben, hast du eigentl ganz passend zu deinem letzten Satz ausgesucht. Dementsprechend bin ich auch auf meine Deutung gekommen... naja
elena1702
elena1702 | 20.10.2010
7 Antwort
@coniectrix
ja und dann kann man sich auch umso mehr drüber freuen wenn das kind es schafft und man weiss, man hat monate lang seinen teil dazu beigetragen. Meine große Tochter ist 20 monate und wacht mal 3 mal nachts auf, dann 2 mal aber sie hat auch schon Nächte gehabt in denen sie durchgeschlafen hat von 20 Uhr bis um 8 Uhr. Wobei du recht hats... durchschlafen heisst ja bei Kinder nicht dass sie dann so lange schlafen müssen wie die Eltern sondern man sagt dass 5 Stunden schon als durschlafen bezeichnet werden können!
elena1702
elena1702 | 20.10.2010
6 Antwort
@elena1702
habe ich mich aufgeregt???? nein, auch noch aggressiv am Morgen, eieieiieiii du hast ne Info gegeben und ich mein Komentar....wo ist dein Proplem????????
fochsi
fochsi | 20.10.2010
5 Antwort
@elena1702
habe ich mich aufgeregt???? nein, auch noch aggressiv am Morgen, eieieiieiii du hast ne Info gegeben und ich mein Komentar....wo ist dein Proplem????????
fochsi
fochsi | 20.10.2010
4 Antwort
Guten Morgen
stimme Dir voll und ganz zu. Du hast evtl noch vergessen dass man das "durchschlafen" auch nichts damit zu tun hat was das Kind am Abend gegessen hat! Daher sind diese ganzen Abendfläschen und Abendbreie meiner Meinung nach Humbug. Durchschlafen ist genau wie die gesamte Entwicklung des Kindes ein Reifungsprozess bei dem einen klappt das eher beim anderen später. Mein Kleiner .
coniectrix
coniectrix | 20.10.2010
3 Antwort
@fochsi
ich wollte damit sagen dass es normal ist! Und ich denke es ist sogar allgemein bekannt dass kinder nicht auf die welt kommen und gleich durchschlafen... es war eine info! Zudem werden auf diese unwissenden Fragen meist ziemlich dämliche antworten gegeben... tipps wie man das kind zum schlafen und durchschlafen bekommt, dabei ist es normal dass es aufwacht! Also was regst du dich nun so auf und schmeisst AM FRÜHEN MORGEN son scheiss Kommentar auf den Bildschirm?
elena1702
elena1702 | 20.10.2010
2 Antwort
eeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeauaaaaaaaaaaaa
und so was am frühen Morgen, sowas frage doch Mütter meist mit dem ersten Kind aus Unsicherheit und wissen wollen sowie aus Angst was falsch zu machen. Und genauso is es gut, warum manche denken man wolle seine Ruhe oder sonstiges verstehe ich nicht.
fochsi
fochsi | 20.10.2010
1 Antwort
Kriegst von mir nen Däumchen
Auch wenn meine Maus so keine großartigen Probleme mit dem Schlafen hat oder hatte, gab es auch bei uns Phasen, in denen sie meinte, nachts um 2 Uhr spielen zu wollen oder konnte plötzlich nicht alleine einschlafen. Sicher war ich auch mal genervt, aber das brachte mir nix und meiner Maus noch weniger. Ich hab es hingenommen und nach ein paar Tagen war der Spuk vorbei. Und ich lese hier immer wieder die gleichen Zeiträume wie bei meiner Maus. Mit 6 Monaten, 12 Monaten, 16 Monaten, 20 Monaten. Das sind immer Zeiträume wo die Kinder einen Sprung machen. Vll. sollten sich die Mamis auch mal klar machen, dass nicht nur die Kinder wachsen, sondern auch das Gehirn und sie dadurch sehr oft plötzlich ne ganz neue Wahrnehmung haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Kopf anhauen zum einschlafen
06.06.2015 | 7 Antworten
Durchschlafen !
18.06.2013 | 27 Antworten
Alleine einschlafen (22 Monate)
29.05.2011 | 7 Antworten
Schlafen Flaschenbabys schneller durch?
02.03.2011 | 11 Antworten
wie definiert ihr durchschlafen
10.02.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading