Ich krieg die Krise

Anjali17
Anjali17
10.09.2010 | 19 Antworten
Mein Gott, was ist nur mit meiner Kleinen los? Sie ist jetzt fast zwei Jahre alt und quiekt und schreit nur rum. Ich hab seit heute morgen 10Uhr schon tierisches Kopfweh.
Ich sag ihr immer, dass wenn sie schreit, mir das in meinen Ohren weh tut und ich das nicht moechte. Daraufhin provoziert sie mich erst recht, indem sie noch lauter schreit und mich anlacht.
Ich versuche ihr Geschrei meist zu ignorieren, um ihr zu zeigen, dass sie damit nicht meine Aufmerksamkeit bekommt. Funktioniert aber bisher nicht.
Wenn alle Stricke reissen, bring ich sie in ihr Zimmer und mach die Tuer zu .. daraufhin faengt sie an zu weinen.
Ich brauchte sie heute nur zu fragen, ob sie nicht ihre Schuhe ausziehen will, da rannte sie quiekend und schreiend durch die Wohnung, als waere das eine Aufforderung zum Herumtoben gewesen .. Mich aergert es ausserdem, dass ihr Bruder, 2Monate alt, jedesmal aus dem Schlaf gerissen wird ..
Ich weiss echt nicht mehr wie ich ihr bei solchen Krisen gegenueber treten soll.
Habt ihr einen Tipp?
Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
ein noch nichtmal 2j. erklären was kopfweh ist und das es wehtut wenn sie schreit sorry aber deine erziehung kann nett nachvollziehn, schon garnicht wenn man dann meint die kleine kleine ins zimmer zu sperren was anderes ist das nett auch wenn man nicht abschlisst, das sie dann anfängt zu weinen ist mir klar wie wehre es wenn du dich mit ihr beschäftigst mein jüngster ist 20 mon. und quängelt auch rum er möchte beschftigt werden kuscheln und beachtet werden und nicht ins zimmer gesteckt werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2010
2 Antwort
kenn ich nur zu gut.
ich sag nur zu meinen jungs ab ins zimmer dann kommt immer nein von denen und ich sag nur noch dann hört auf mit dem geschrei usw. dann is meinstens auch ruhe. aber wenn es mal net funktioniert dann droh ich denen die autos weg zu nehmen oder das wir nicht zu ner freundin gehen das die jungs mit ihrem sohn spielen können. aber zu dem mittel musste ich zum glück bisher net greifen. meine großer hat damals auch viel krach gemacht als mein kleiner so klein war. ich hab mich in der zeit viel mit dem großen beschäfftigt wenn der kleine schlief das ging dann nach ner zeit weg das er ihn ständig wach gemacht hatte. zumal ich den kleinen auch im wohnzimmer inne wiege hatte also musste er von anfang an lernen net mehr so laut zu sein zumindestens so lange der kleine so klein war. wenn du dich austauschen willst meld dich einfach bei mir.
Metti
Metti | 10.09.2010
3 Antwort
@mami_von_4
also mein kleiner is jetzt 19 monate alt und wenn ich ihm sage das er net so schreihen soll da ich kopfweh hab versteht er das und hört auf damit. kinder sind net dumm! manche sind nur einfach schnelle in einigen dingen als andre. und meinste net das es lieber is sie kurz ins zimmer zu schicken als sie zu schlagen? also ich seh das so. und bei mir funktioniert es auch super. und so oft muss ich sie auch net in ihr zimmer schicken wenn sie schreihen. wenn kids wissen wie weit sie gehen können bis die eltern streng werden reicht auch ein NEIN LASS DAS oder HÖR AUF DAMIT. also bei meinen reicht das. kinder sind nu mal alle unterschiedlich!
Metti
Metti | 10.09.2010
4 Antwort
@Mama_von_4
Ja, ich erziehe meine Tochter eben so und steh da auch zu. Ich weiss wie ich einer fast 2jaehrigen erklaeren kann, dass Schreien Kopfweh verursacht und sie versteht es auch. Da bin ich mir zu 100% sicher. Und ins Zimmer sperren finde ich absolut in Ordnung, wenn sie die Grenzen ueberschreitet. Wie sollsie sonst lernen, wo Stop ist??? Soll ich sie fuer ihr Schreien etwa belohnen, in dem sie meine volle Aufmerksamkeit bekommt? neenee, so funktioniert Erziehung nicht. Glaub mir, ich arbeite momentan nicht und beschaeftige mich den ganzen Tag mit meinen Kindern. Noch mehr mit ihr spielen und sie beschaeftigen geht nun wirklich nicht... Falls du noch einen sinnvollen Tipp fuer uns hast, dann kannst du ihn mir gern geben... Danke
Anjali17
Anjali17 | 10.09.2010
5 Antwort
@Mama_von_4
warum meckerst du sie gleich so voll?? ist es denn so schlimm, seinem 2 jährigen kind zu erklären, dass es mama nicht gut geht?? und wieso soll es nicht möglich sein, sein kind in sein zimmer zu schicken, damit es merkt, dass es nicht alles machen kann, was es will?? ich habe meine sohn auch schon einmal in sein zimmer gesteckt weil er immer und immer wieder meinte seine wasserflasche auf dem teppich entleeren zu müssen. und er hat auch protestiert - frage nicht wie.... aber er hat gemerkt, dass er mist gebaut hat. nach ner kurzen weile war er ruhig und hat angefangen, ganz artig im zimmer zu spielen. und wenn er jetzt mal wieder übermütigen unsinn macht, sage ich ihm, er soll in sein zimmer gehen und siehe da, er ist dann ganz lieb. weil er es verstanden hat.... er spielt trotzdem in seinem zimmer und schläft auch dort. also er sieht es nicht als bestrafungshölle!! ich finde es richtig, wie die fragestellerin es macht...
hariboenchen
hariboenchen | 10.09.2010
6 Antwort
ich kenne das...
...im moment ist felix teilweise auch so...gekreische und gequicke, wie es ihm grad in der laune ist.... ich muss dann durchatmen und gaaaanz ruhig und bestimmt sagen, dass mama dabei ganz traurig ist. danach ignoriere ich ihn ne weile und er merkt, dass er mehr aufmerksamkeit bekommt, wenn er lieb ist. die kleinen geister sind nämlich ganz schön ausgefuchst....mehr als wir denken. starke nerven und ich denke, auch das ist nur ne phase - es geht VORBEI
hariboenchen
hariboenchen | 10.09.2010
7 Antwort
@hariboenchen
danke fuer deinen beitrag. ich werd einfach so weiter machen wie bisher, und meine kleine weiterhin ins zimmer schicken, bis sie es verstanden hat.ich denke bald wird nur noch die drohung reichen. ich wuensch dir ein schoenes wochenende...
Anjali17
Anjali17 | 10.09.2010
8 Antwort
@Anjali17
bitte.... und ich hab "wünsch ich dir" vergessen - sorry....*lach* ebenso ein schönes wochenende
hariboenchen
hariboenchen | 10.09.2010
9 Antwort
Sorry Leute
aber in gewissen Maß muss ich Mammi-von-4 recht geben. Das ist keine Art und Weise. Und für mich hört es sich so an, als ob Deine Tochter nach Aufmerksamkeit brüllt. Alarmglocken haben bei mir geläutet als ich las, dass du noch ein 2 Monate altes Baby hast, das von dem Gekreische auch noch aufwacht. Da seid ihr wohl in einem Teufelskreis drinn. Sie bekommt geschimpft weil du Kopfweh hast und das Baby aufwacht. Du sperrst sie dann auch noch in ihr Zimmer. Das Baby bekommt Aufmerksamkeit weil es wach ist und vielleicht weint ect.. Und Deine Tochter muss in ihr Zimmer ganz allein, weil sie rumgeschrien hat. Welch ein Verbrechen. Vielleicht ist sie einfach ein bisschen eifersüchtig. Will Dich mal für sich allein haben. Vielleicht versuchst du sie in alles was mit dem Baby zu tun hat einzubinden. Gib ihr das Gefühl, dass du sie verstehst. Kinder in dem Alter sind egozentrisch. Dein Kopfweh KANN sie nicht verstehen. Überleg was du mit ihrer Kinderseele machst. Wegsperren! Echt schlimm!
Tiniwini222
Tiniwini222 | 10.09.2010
10 Antwort
@Anjali17
mach ruhig weiter so. wie gesagt bei meinen zwei reicht auch nur noch drohen. die wissen wie sie uns ärgern können und wissen auch wie weit sie gehen können bei uns. krenzen sind sehr wichtig das eine kind lernt sie schneller das andre braucht etwas länger. das is genauso wie bei der entwicklung. mach dir also keine sorgen. Alles gute
Metti
Metti | 10.09.2010
11 Antwort
@tiniwini222
also eifersucht is eine sache. aber ich habe auch zwei kids und bei mir war es ähnlich und mein kleiner is jetzt 19 monate alt und versteht auch schon wenn ich kopfweh hab. er weiss auch was weh tut. also kann mir keiner erzählen das ein kind in dem alter noch nichts verstehen kann. liest du eigentlich auch elternbeiträge zb von hipp? da steht drin das die kids in dem alter sehr sehr sehr viel von dem was wir sagen VERSTEHEN. und sollen wir die kids lieber schlagen anstatt sie ins zimmer zu schicken? ich glaube das schlagen is viel viel viel schlimmer als für 5 minuten ins zimmer geschickt zu werden. und was sind dann bitte die eltern die einen bösenstuhl haben wo die kids sitzen müssen wenn sie böse waren? auch schlechte eltern? seh ich ander ganz anders. klar kann sie auch eifersüchtig sein und klar is es ein versuch sie mit einzubinden. da geb ich dir schon recht. aber mit dem andren muss ich sagen da lebst du hintern mond.
Metti
Metti | 10.09.2010
12 Antwort
Was habt ihr denn....
... für ein Bild von Eurem Kind? Die sind noch so klein. Die wollen Euch doch nicht ärgern! Und was ist das für eine Erziehung in der man nur was erreicht, wenn man droht? So erzieh ich meine Tochter nicht! Sie soll verstehen warum sie manche Sachen lassen soll! Was tut ihr Euren Kindern an
Tiniwini222
Tiniwini222 | 10.09.2010
13 Antwort
so da ich wieder da bin
und ich gelesen habe das hier wohl sehr viele der meinung sind das diese art von erziehung richtig ist, bin ich sowas von geschockt und frage mich warum erst gebredigt wird wie super hier ja mit den kindern umgegangen wird sorry ihr lieben das ist in meinen augen heuchlerei sagt nie wieder das ihr ahnung von kindern habt, und ich die kinderpflegerin gelernt hat wo auch ein gewisses maß an kinderpychol. dazugehört das ich keine ahnung haben ich habe diese probleme komischer weise nie gehabt und habe keins meiner kinder eingespert.damit ist dieses thema für mich erledigt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2010
14 Antwort
@Mama_von_4
Ein paar Sachen hab ich dir hier nun doch noch zu sagen. Warum vergleichst du das ins Zimmer sperren mit hauen? Da gibt es riesige Unterschiede. Warum meinst du es sei Heuchlerei, was hier gemacht wird? Wenn du soviel Ahnung hast, von Erziehung und vor allem von Kinderpsychologie, warum gibst du mir dann nicht einfach mal einen Tipp von Mama zu Mama? Ich werd von dir runtergemacht, das ist echt unerhört. Ich muss ehrlich sagen, ich finde ich mache meinen Job als Mama super. Meine Kids sind super erzogen, glücklich und ausgeglichen. Da muss ich nicht erst Kinderpflegerin lernen. Wenn du diese Probleme mit deinen Kindern nie gehabt hast, dann sag mir doch einfach wie du es gemacht hast und wie du deine Kinder erzogen hast oder halt einfach dich einfach raus, weil du zu dem Thema nichts zu sagen hast. Punkt fertig... Deine Beiträge haben mir persönlich nichts gebracht. Meine Erziehung funktioniert so: Ich sag eine Sache einmal und gern auch noch ein zweites Mal. Aber beim dritten Mal folgt eine Konsequenz. Und genau das ist hier meine Frage. Ich habe einiges ausprobiert, das fing bei Ignorieren an, ging über reden und hört bei ins Zimmer sperren auf.
Anjali17
Anjali17 | 10.09.2010
15 Antwort
@Mama_von_4
Da ich jetzt nicht mehr weiter weiss, hab ich Hilfe gesucht. Ergebnis: ich werd hier von Leuten wie dir beinahe als gewalttätige Mutter hingestellt. Das hätte ich nicht erwartet...schade, wo doch ein solches Forum zum Gedanken- und Meinungsaustausch da ist... Sorry, aber meine Erfahrung ist leider, dass die Kinder von "Professionellen", also Kindergärtnerinnen, Psychologen und Kinderpflegerinnen, immer die schlimmsten sind. Vielleicht trifft das nicht auf alle zu aber auf alle, die ich bisher getroffen hab. So, das wollt ich nur nochmal gesagt haben.
Anjali17
Anjali17 | 10.09.2010
16 Antwort
@Anjali17
da geb ich dir zu 100% recht!! konsequenzen aufzeigen ist der weg, einem kind die folgen seines fehlverhaltens auzuzeigen. im erwachsenenalter hat auch jegliches fehlverhalten konsequenzen. aber bestimmt nicht bei "jeder".... und alleine schon die aussage "ins zimmer SPERREN" - verdreht total die realität. wir schicken sie ins zimmer und schließen die tür. nicht mehr und nicht weniger. und auch keine stunden, sondern nur minuten.... aber man kann es auch dramatisieren..... aber es gibt halt solche und solche mütter. ich packe mein kind jedenfalls nicht in watte. es muss lernen, dass es regeln gibt, die mama und papa aufstellen. und das sollte jedes kind auf konsequente art ubd weise mach weiter so..... und noch was - vllt. sollte man im lehrberuf der kinderpflegerin mal mehr wert auf deutsch bzw. rechtschreibung legen - liest sich manches ganz schlimm von ihr schönes wochenende euch!!! lg
hariboenchen
hariboenchen | 11.09.2010
17 Antwort
@hariboenchen
ich geb dir völlig recht. Vielen Dank... P.S.: ich find deinen Profilnamen total lustig Bis bald und auch dir alles Liebe
Anjali17
Anjali17 | 11.09.2010
18 Antwort
@Anjali17
da nu mal nicht die ganze zeit vorm PC bin schreibe ich jetzt , ich habe dir tipps gegeben aber wie ich schon gesagt habe bin ich als gelerhnte KP wohl nicht in der position hier iergenwas zu sagen, da man mich dann gleich als dumm und arogannt hinstellt und das nur weil ich das sage wie ich die sache sehe, aber gebe dir die tipps gerne nocheinmal. Wenn mein großer anfing zu quängeln habe ich mich immer auf seine höhe gestellt und hab einfach gefrag was er will in der regel zeigen die minis dann was sie wollen du musst schon auf sie eingehn, ich hatte gestern auch kopfschmerzen und der kleine hatte thearter gemacht ich hab ihn auf den arm genomm und habe mich mit ihm beschäftigt, wenn man 2 kleine kinder hat, hatte ich ja auch habe ich teilweise ein rechts und ein linkts auf den schoß gehabt, es geht alles auch ohne die art von erziehung die du befürwortest.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.09.2010
19 Antwort
@mama_von_4
das mach ich auch aber ich versteh net wie manche hier alles umdrehen können. den von ins zimmer schicken und sperren gibt es unterschiede. selbst inne kita lernen die kids mit hilfe des bösen stuhls und danach wird gesprochen was sie falsch gemacht haben. so mach ich das zuhause auch nur das sie halt für 5 minuten ins zimmer gehen sollen. also wo bin ich da gewaltätig? ich habe nur gesagt ob es besser wäre wenn wir alle die kids schlagen sollen. ich denke net. also werd ich auch nichts verändern den es klappt so und die kids müssen auch lernen das es regeln gibt. und das geht auch ohne schläge. also net alles falsch verstehen wie es manche schreiben.
Metti
Metti | 15.09.2010

ERFAHRE MEHR:

ich krieg kaum noch luft
19.06.2012 | 14 Antworten
Vertrauen in der Ehe wieder herstellen
08.08.2011 | 18 Antworten
ich krieg bald nen kollaps
10.08.2010 | 6 Antworten
Finanzcrash?
09.05.2010 | 12 Antworten
Männer sind solche Vollidioten
10.02.2010 | 26 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading