eine "freundin" weniger

Nicole-28
Nicole-28
26.08.2010 | 28 Antworten
hallo mamis,
sorry das ich das sage, aber ich könnt kotzen !
kurzfassung. meine "freundin" war hier. kinder sind im gleichen alter. 20 monate. haben gespielt und mein sohn hätte ihrer tochter absichtlich einen tennisball ins gesicht geschmissen. und angeblich würde er auch nur hauen. andere mütter mit ihren kindern sehen das anders. naja egal. sie hat meinem sohn einen auf den arsch gehauen, hat dann geweint und ich hab ihn getröstet, ich schlage ihn nicht. kurzfassung:haben uns natürlich gestritten und hab ihr gesagt, das ich das nicht mehr möchte, das sie meinen sohn schlägt.
so, jetzt zur eigentlichen geschichte: hab mich eine woche nicht gemeldet. heute fängt sie wieder an, wäre enttäuscht von mir. müssten doch an einem strang ziehen. dürfte ihn nicht trösten, hätte ihn ignorieren sollen. sag mal, spinn ich oder was. und alles son kram.
naja, ende der geschichte. sie kündigt mir die freundschaft, weil sie so enttäuscht von mir ist. weil ich hinter meinem sohn stehe. rüge ihn natürlich auch, wenn er was anstellt oder mal haut. ist doch normal wenn sie hauen oder? ich weiß auch nicht, ist mein sohn unnormal? nach meiner freundin zu urteilen schon. was meint ihr? und dann hat sie gesagt, wenn mein sohn ihre tochter nochmal haut, würde sie meinen sohn wieder schlagen. find ich ganz schön krass.
vielen dank fürs lesen. wenn ihr irgendwelche ratschläge habt, bin bereit und offen für alles.
liebe grüße, nicole
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten (neue Antworten zuerst)

28 Antwort
...
Musst du dir sagen lassen, wie du dein Kind erziehen sollst? Das Verhalten deiner "Freundin" war bzw. ist gleich in verschiedenen Hinsichten absolut inakzeptabel. Kinder schlagen geht mal gar nicht. Das Fehlverhalten nicht einzusehen, aber dafür noch von dir zu fordern, sie in ihren Untragbarkeiten noch zu unterstützen. Dir vorzuwerfen, dich auf die Seite deines Kindes zu stellen. Hat die sie noch alle? Niemand steht über dem eigenen Kind. Kaum zu glauben, dass sie selbst eins hat, bei solchen Aussagen.
Myrmidone
Myrmidone | 26.08.2010
27 Antwort
hat
der eigentlich schon mal einer gesagt, das man, wenn man möchte das person a etwas macht, was sie nicht soll...ihr das nicht beibringt indem man es SELBER tut??? das find ich ja immer das geilste, das is so unglaublich logisch
evil-bunny
evil-bunny | 26.08.2010
26 Antwort
also
von mir hätte se gleich eine bekommen...und dann noch nen tritt in hintern richtung tür... DAS geht mal gar nicht...seh das auch so, wenn was ist, dann mit den eltern reden, und nicht SEINE erziehungs methoden anwenden...geht überhaupt nicht...
evil-bunny
evil-bunny | 26.08.2010
25 Antwort
...
Wenn mein Kind schlägt oder einem anderen Kind absichtlich wehtut, ist es meine Aufgabe, einzugreifen und ihm zu erklären, dass man das nicht macht. Kinder probieren nun mal, wie weit sie gehen können und es ist die Aufgabe der Eltern, Grenzen zu setzen. Aber einem Kind einfach einen Schlag auf den Po zu versetzen, das ist echt unter aller Kanone! Das macht man nicht mit dem eigenen Kind, und erst recht nicht mit einem "fremden". Da fehlen mir echt die Worte!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.08.2010
24 Antwort
...
Sollte jemand auf die Idee kommen, meinen Sohn eine mitzugeben, ist es mir egal, wer es ist und aus welchem Grund er das gemacht hat. Dann setzt es was. Das gilt selbst fürs anmaulen. Wenn unser Kind was anstellt, ist es unsere Sache, wie wir darauf reagieren und da hat sich kein anderer einzumischen. Das kann derjenige dann mit mir besprechen.
Myrmidone
Myrmidone | 26.08.2010
23 Antwort
Hallo,
ich bin schockiert! Deine sogenannte "Freundin" hat sich nicht in DEINE Erziehung einzumischen, geschweige denn DEINEN Sohn zu hauen. Du machst es ja bei ihrer Tochter auch nicht und die hat bestimmt keine 24 Stunden einen Heiligenschein über den Kopf. Als erwachsene Frau solllte man es gelernt haben, mit Konflikten anders umzugehen. Ehrlich, auf so eine kannst Du gut verzichten!
sonnenkopp
sonnenkopp | 26.08.2010
22 Antwort
hat die nen schaden???
in den alter hauen kinder hallt mal.... testen hallt alles aus... man muss denen erst bei bringen das man sowas nicht macht... und wenn sie dein sohn haut macht sie ja wohl das gleiche ... boahr.... ^^auf die kannste echt "scheißen" sorry für den ausdruck.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.08.2010
21 Antwort
boah
ist das krass.Also auf so eine kannste echt verzichten.Das Kinder in diesem alter so etwas machen ist ganz normal.Schließlich können Sie sich noch nicht mit worten auseinandersetzten.Das wird noch öfter passieren. Also Ich hätte Sie sofort rausgeschmissen. Mit sojemanden kann man nicht befreundet sein. Bestimmt macht Ihre Tochter sowas ja überhaupt nicht . Kurz und knapp, dein Sohn ist vollkommen i.o. Ach ja vergiss diese Frau.
Mami5kids
Mami5kids | 26.08.2010
20 Antwort
Hallo
Es ist schon in Grenzen normal, dass kleine Kinder hauen. Man muss ihnen halt beibringen, dass es so nicht geht. Sie drücken damit halt ihre Wut, Frust und co aus und das muss man umlenken und ihnen zeigen, dass man diese Gefühle auch anders ausdrücken kann. Gewalt erzeugt nur Gegengewalt. Deine Freundin hätte ich rausgeschmissen und ihr einen Denkzettel verpasst den sie nie vergessen würde. Und an einem Strang ziehen?? Wer ist sie denn? Der Vater, die Oma der Opa? Ganz komisch finde ich das...
doobiedo
doobiedo | 26.08.2010
19 Antwort
Auf die kannste verzichten
Kinder schlagen geht gar nicht... Zumal ich nicht einmal denke das Dein kleiner das mit absicht gemacht hat und wenn mein Gott, dass sind Kinder sie weinen auch wenn man ihnen das spielzeug wegschnappt... Hätte sie deinen kleinen deswegen auch geschlagen??? Die tickt nicht richtig man kann den kleinen mit 20 monaten schon anders beibringen das er das net darf... Ich denke ich an Deiner stelle hätte ihr sofort die freundschaft gekündigt... Du kannst froh sein das du sie los bist...
Joana1991
Joana1991 | 26.08.2010
18 Antwort
Ach ja und nochwas
Wieso schlägt die ein Kind um zu erklären dass man nicht schlägt??????????????
Lisi_Linz
Lisi_Linz | 26.08.2010
17 Antwort
Niemand darf dein Kind schlagen
keine Freundin, Kindergärtnerin, Lehrer, Arbeitgeber, ....... Ich hab auch so eine Ex-Freundin. Ihr Bub ist ein Jahr jünger als meiner. Machen die beiden am Spielplatz Faxen schimpft sie immer meinen. Da kann man leider nicht viel machen, denn sie denkt tatsächlich sie hätte ein Recht darauf.
Lisi_Linz
Lisi_Linz | 26.08.2010
16 Antwort
hey
erstmal das kinder hauen machen viele mein sohn 2 jahre alt macht es auch ab und zu ich erkläre ihm dan immer wieder das man nicht hauen darf es wird langsam besser. bei meiner freundin ist es auch so ihre tochter macht das auch ist auch 2 jahre alt immer wieder drauf hinweißen das man nicht hauen darf und wen er es wieder macht also nicht hört kriegt er an anschiss von mir. hauen würd ich nie machen. es ist schon heftig das deine freundin dein sohn an klaps auf hintern gegeben hat da wäre ich auch sauer.das macht man nicht
angie_-82
angie_-82 | 26.08.2010
15 Antwort
ganz ehrlich?
Ich hätte der aber die Visiten gelesen die spinnt wohl dein Kind anzufassen?.... poar also von mir hätte sie knallhart eine Gepfeffert bekommen da vergess ich jede Freundschaft mein Kind hat keiner anzurühren u vorallem nicht SO. Muss ja wohl eine an der Waffel haben, soll se mal die Tennisbälle aus der Nähe der Kinder nehmen dann passiert sowas auch nicht, müsste sich doch glazz selbst eine wachteln für ihre Unnachsichtigkeit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.08.2010
14 Antwort
HUHU
alos ich finde das ne frechheit was die macht, auf so ne freundin verzichtet man gerne in dem alter wissen kinder noc net so was sie machen. Sei net traurig vergess die. lg
mausi_2008
mausi_2008 | 26.08.2010
13 Antwort
Wenn
meine Freundin meine Tochter anpacken würde, weil sie meint, sie müsste sie erziehen, würde ich überhaupt nicht weiter diskutieren. Ich hau mein Kind schon nicht, da wird es meine Freundin auch nicht zu tun haben. Wie ist die denn bitte drauf? UNd dann ist sie noch enttäuscht von dir??? Die ist doch nicht richtig im Kopf. Es ist normal, dass kleine Kinder mal hauen, mir fällt auf, dass das Jungs häufiger machen als Mädchen. Natürlich solltest du ihm das deutlich zeigen, dass Hauen böse ist, vielleicht auch mal auf die Finger hauen, aber schlagen? Nee, wirklich nicht. UNd unnormal ist er auch nicht. Deine Freundin ist echt komisch, dass sie so rummacht und so gar kein Blatt vor den Mund nimmt. Ein bisschen Taktgefühl sollte doch auch in einer Freundschaft drin sein. Ich glaube dann auch, wenn sie dir wegen sowas die Freundschaft kündigt, kannst du auch gut auf diese sogenannte Freundschaft verzichten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.08.2010
12 Antwort
Klar
darf er nicht hauen--aber abgesehen davon das man nicht hauen soll --doch Recht nicht andere Kinder.Und was soll er lernen -du darfst nicht hauen--und klatsch????Es gibt viele Kinder in dem Alter die beissen und hauen, liegt oft daran das sie sich sprachlich noch nicht so ausdrücken können wie sie möchten.Da hilft ein strenges Nein mit einer Konsequenz unser muss z.b. immer auf einem bestimmten Platz sitzen und sich auch entschuldigen.Auch in der Situation den Ball wegnehmen.Deiner sogenannten Freundinbrauchst du nicht nachzutrauern, ich hätt sie schon vorher rauskomplimentiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.08.2010
11 Antwort
...
bin auch gegen schlagen, dazu zählen für mich auch klapse auf den hintern. bei fremden kindern würd ich mir das schon gar nicht anmaßen. nun hat aber da jeder seine eigene auffassung und wenn du und deine freundin da nicht übereinkommen könnt, ist ein getrennter weg vllt wirklich sinnvoller. zu dem problem mit dem hauen: haben grad ein sehr ähnliches prob. unsere tochter, 15mon, beißt regelmäßig die . von daher kommt man mit klapsen oder das berüchige zurücknbeißen sicher schneller weiter. aber ich finde halt iwe soll sie verstehen, dass sie das nicht darf, wenn man es als erwachsener zur bestrafung auch tut? naja, aber für einen fachmännischen rat wäre ich hier auch dankbar...
ostkind
ostkind | 26.08.2010
10 Antwort
---
Deine Freundin hat deinen Sohn nicht zu hauen! Auch wenn er absichtlich denn Ball geworfen hat! Du hättest reagieren müssen und nicht sie, verstehst du? Wenn mein Sohn einem anderen Kind "absichtlich" weh tuen würde, muß ICH als seine Mutter drauf reagieren. Danach hast du ihn getröstet, statt dessen hättest du es ihm erklären können, hoffe ich habt nicht vor denn kleinen gestritten???
m-a-r-2007
m-a-r-2007 | 26.08.2010
9 Antwort
bitte
deine freundin hätte von mir auch eine auf den hintern bekommen....wenn ich meine kinder nicht hau, dann tut das gefälligst auch niemand anderst. soweit kommts noch. mir täte das kind in dem moment leid, egal ob es der kleinen unrecht getan hat bw. gehauen. das kann man auch anders klären. mensch andere hauen sich auch auf die birne oder schupsen sich. passiert sollte dennoch mit dem kleinen besprochen werden, dass das so nicht geht.lg
bald4
bald4 | 26.08.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

baby 11 monate isst plötzlich weniger
10.11.2015 | 5 Antworten
"Baby" trinkt nachts plötzlich weniger
25.08.2014 | 11 Antworten
Weniger SS-Symptome im 4. Monat?
01.04.2013 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading