Ich brings nicht übers Herz!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.07.2010 | 14 Antworten
Mein kleiner Sohn ist jzt ein halbes Jahr und er schläft noch immer bei uns im Bett! 1.Jeder sagt das wenn ich noch länger damit warte er nie aus unserem Bett geht, ist das wirklich so schwer das man sie ausn Bett bekommt? Aber das wär ja eigentlich gar nicht mein Problem! Seit kurzer Zeit hat er es heraussen wie man sich nach hinten schieben kann. Und heute wär er schon fast ausn Bett gefallen, weil ich nicht mitbekommen habe das er munter ist u.! Wie habt ihr das geschafft? (traurig02)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
es
war ab da an dann ruhe :-) seid dem schief sie ohne probleme in ihren zimmer
wonny1980
wonny1980 | 07.07.2010
13 Antwort
ich
stille mein racker noch voll er is jetzt 6 mon. und 2 wochen sein betti steht genau neben unseren abends wenn er ins bett soll stille ich ihn und warte bi er eingeschlafen is an meiner brust dann nehme ich ihn und leg ihn in sein bett ... doch nachts stille ich ihn in mein bett und wir schlafen zusammen ein jaja jetzt sind wieder mama´s da ja dann fängt deiner an zu schrein wenn er mal in sein zimmer schlafen soll ect. aber dem stimme ich net zu meine große dame jetzt 13 jahre geworden mit der hab ich das genauso gemacht... bis z u1 jahr habe ich sie voll gestillt und als sie dann richtig laufen konnte wollte ich net mehr stillen so sagte ich sie ist jetzt kein baby mehr alle kinder schlafen in ihren zimmer tja und ich muss sagen nach dem sandmann gab´s nochmal tee und habe dann an ihren bettchen gesessen und händchen gehalten und
wonny1980
wonny1980 | 07.07.2010
12 Antwort
Ich nochmal
Wir haben an seinem Bett die Gitterstäbe auf einer Seite rausgemacht und es mit Kabelbinder an unserem befestigt. So haben wir auch alle mehr Platz. Da sein Bett kleiner ist als unseres haben wir dann noch ein Reisegitter befestigt und so kann nix passieren
neferety
neferety | 07.07.2010
11 Antwort
RE
Meine Grosse ist mit zwei Jahren allein und freiwillig in ihr eigenes Bett und das obwohl ihr kleiner Bruder bei uns schläft. Zuvor hatten wir Familienbett... wir haben es alle genossen. Jetzt kommt sie morgens noch zu uns wenn sie wach wird oder Angst hat. Ich denke die Kinder brauchen die Nähe und melden sich wenn es ihnen zuviel wird..... könnte sie nie aus unserem Bett zwingen
neferety
neferety | 07.07.2010
10 Antwort
Dann stell sein Bett an deins u.das Problem ist gelöst!
Er fällt nicht mehr heraus u.du brauchst dich nicht zu zwingen u.übers Herz bringen ihn alleine schlafen zu lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2010
9 Antwort
.....
hm also erstmal solltest du dir wirklich so ein Schutzgitter besorgen, das haben wir auch. er schläft aber nur bei uns wenn er krank ist. ich denke schon das es schwierig wird und vor allem bleibt er ja auch nicht mehr lange still liegen wie du schon bemerkt hast. wenn er bald krabbelt dann haste keine ruhige minute mehr im bett und wenn er sich dann nachts hin und her schmeißt....herzlichen Glückwunsch. das ist für keinen von euch dann ne schöne Nacht. ich würde einfach versuchen ihn ins eigene bett zu legen. Vielleicht gefällt ihm das ja auch viel besser ;-) und es gibt gar keine probleme. ansonsten kannste das bett ja noch bei euch im schlafzimmer neben dir stellen. so dass er merkt das mama da ist und dann mit der zeit halt ins eigene Zimmer. lg
melle2711
melle2711 | 07.07.2010
8 Antwort
hallo
vieleicht solltes du in eurem schlafzimmer erstmal das kinderbett stellen und nach und nach es ins eigene zimmer bringen...wenn ich ehrlich bin, es ist auch fürs kind später schwierig allein zu sein, wenns gewöhnt ist, das immer jemand mit im raum ist.lieb gemeint, aber ich denke, es ist für alle das beste, wenn jeder seine privatsphäre hat-grins....... PS...ich kenne einige eltern, die das durch haben, und da ist es wirklich auf die jahre schwierig geworden.
zauberengel
zauberengel | 07.07.2010
7 Antwort
Hi
ich habe meine Kleine schon mit 6 Wochen an ihr eigenes Bett gewöhnt, habe es ihr darin richtig kuschelig gemacht. Erst ein Kirschkernkissen rein und als es dann warm war, habe ich sie reingelegt Und dann heißt es durchhalten. Es wird nicht einfacher, je länger du wartest und ausserdem gefährlich für deinen Spatz. Also in die Hände spucken und anpacken!! Wünsch dir Glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2010
6 Antwort
eine frage der gewohnheit
wenn er aus dem Bett fällt solltest Du ihn schon an ein eigenes Kinderbett gewöhnen. Wie schwer es wird, ist meiner Meinung nach davon abhängig, wie sehr er sich an euer/dein Bett gewöhnt hat und ob er Veränderungen man, was ja bei Kindern eher selten der Fall ist. Meine Tocher schläft nur in unserem Bett wenn es ihr schlecht geht, sonst hat sie von Anfang an ihr eigenes Bett gehabt. Meine Schwägerin hat ihre Tochter erst im Bett dann im Stubenwagen neben dem Bett und mit etwa 9 Monaten in ihr eigenes Bett gelegt. Ganz ohne Schreien und Weinen ist das wohl nicht gelaufen aber immer nur für ein paar Tage. Ichwünsche Dir viel Erfolg!
mila
mila | 07.07.2010
5 Antwort
es
gibt doch auch für die Betten diese Schutzgitter. Also damit die Kleinen nicht rausfallen. Vielleicht besorgst du dir das mal, wenn er weiterhin im Bett schläft.
Josefini
Josefini | 07.07.2010
4 Antwort
hi
ob das schwer ist das man sie aus den bett bekommt kann ich mir schon vorstellen! noel hat gleich in seinen zimmer geschlafen! und luis schlaft jetzt auch in unseren bett und ich genisse das , möcht ihn nicht in sein bett tun! aber ich würde an deiner stelle das kind in die mitte legen nicht außen, da fällt es doch raus! das muss ja nicht sein.
Mischa87
Mischa87 | 07.07.2010
3 Antwort
Also
meine Tochter schläft auch noch bei mir im Bett. Sie ist jetzt 15 Monate alt. Hatte zwischendurch auch solche Probleme, weil ich sie in ihr eigenes Bett bringen wollte. Ich bin alleinerziehend, daher hab ich genug Platz ;-) Mittlerweile schläft sie alleine in meinem Bett und ich im Wohnzimmer. Wir ziehen bald um, da hat sie dann ihr eigenes Zimmer und ihr eigenes Bett. Ich denke, man muss schauen, ob es einen selber stört. Was die anderen sagen ist egal. Irgendwann klappt es auf jeden Fall! Bei mir wars ja auch so
Josefini
Josefini | 07.07.2010
2 Antwort
Hi
Stillst du den kleinen mann noch?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2010
1 Antwort
hi
ich denke das ist von kind zu kind verschieden. ich zb hätte garnicht damit angefangen. mein sohn schläft immer in seinen bett ausser er ist krank.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Schweres Herz
19.07.2012 | 10 Antworten
es bricht mir das herz (ui lang)
26.01.2012 | 11 Antworten
Herzgeräusch
06.05.2011 | 2 Antworten
Mein herz
14.09.2010 | 2 Antworten
Aortenvitium
25.08.2010 | 5 Antworten
Gummibären bzw Haribo XXL herz
11.08.2010 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading