Mein Sohn (15 Jahre alt) liegt gerade im Krankenhaus mit 2,1 Promille

nada73
nada73
24.06.2010 | 30 Antworten
Hallo
Na toll.Habe vorhin einen Anruf erhalten, dass mein 15 jähriger sohn mit 2, 1 Promille im Krankenhaus liegt. Bin gleich hingefahren, aber er schläft (muede)
Ich soll ihn morgen früh abholen. Wie würdet ihr das morgen ansprechen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
noch ist er nicht zualt:
flasche über die rübe und dann ordentlich den arsch versohlen!
assassas81
assassas81 | 24.06.2010
2 Antwort
@assassas81
Das bringt doch nix. So erreicht man doch gar nichts. War wohl eher als Witz gemeint?
nada73
nada73 | 24.06.2010
3 Antwort
@nada73
Wie geht das mit 15?? Ich bin geschockt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2010
4 Antwort
ignorieren!
wenn er dann zu Hause ist und es ihm noch so richtig schlecht geht einfach ignorieren, er wird sich sicher später noch genug schämen!!! Die Jungs in dem Alter wollen immer schon erwachsen sein, solch ein Ereigniss zeigt ihnen dass sie es wohl doch noch nicht sind!!! Vielleicht das mal ansprechen!!! Wenn du meckerst wird er sofort dicht machen. Aber das ist nur ein allgemeiner rat, du weißt als mutter sicher was das beste ist. Denk mal drüber nach wie du so warst, oft ähnelt sich das!!!
aniweb
aniweb | 24.06.2010
5 Antwort
@nada73
ich halte nunmal nichts von dieser kuschelpädagogik. aber mit 15 sollte das wirklich nicht passieren, wenn ihr nicht grade in einem brennpunkt lebt!
assassas81
assassas81 | 24.06.2010
6 Antwort
meiner darf jetzt auch
er ist seit Februar 16, aber 2, 1 Promille HEFTIG ! ihm den Kopf waschen AUF JEDEN FALL !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! aber Vorwürfe bringen euch /ihm jetzt NICHTS !!!!!!!!!!!!!!! frag ihn warum er so viel getrunken hat!
Fabian22122007
Fabian22122007 | 24.06.2010
7 Antwort
ich
würde den ganzen tag guten morgen sonnenschein von nana mouskouri laufen lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2010
8 Antwort
@Fabian22122007
Er hat so einen zweifelhaften Freundeskreis. Er hatte sich eigendlich distanziert. Aber nun scheint er genau wieder da reingeraten zu sein.
nada73
nada73 | 24.06.2010
9 Antwort
@aniweb
Ich glaub schon, dass ich mit ihm reden sollte. Ich habe früher als Jugendliche gar keinen Alkohol getrunken.Aber ich denke auch , wenn ich jetzt schimpfen würde, würde er nur dicht machen.
nada73
nada73 | 24.06.2010
10 Antwort
...
in dem alter hatte ich auch mal so ein absturz ... war sehr heftig, ich hatte draus gelernt xDD ;) dein sohn macht das so schnell nicht wieder ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2010
11 Antwort
@ohoh
Das wäre auch eine Idee.
nada73
nada73 | 24.06.2010
12 Antwort
@nada73
traurig, trotzdem , zeig was Verständniss, Vorwürfe helfen da nichts !!!!! rede mit ihm, versuche zu verstehen warum SO ein Alkoholkonsum .
Fabian22122007
Fabian22122007 | 24.06.2010
13 Antwort
@Ivette01
Na das hoffe ich doch. Hoffe auch das ich ihn dazu bringen kann sich erneut von diesem Freundeskreis zu distanzieren.
nada73
nada73 | 24.06.2010
14 Antwort
@Fabian22122007
Er hat ein geringes Selbstwertgefühl .Kann mir schon denken wie es gelaufen ist. Irgendjemand hat wahrscheinlich gesagt , er soll mittrinken sonst ist er kein Mann. Und schon ist mein Sohnemann dabei.
nada73
nada73 | 24.06.2010
15 Antwort
@nada73
Im Krankenhaus haben sie mir gesagt, dass jemand erzählt hätte er hätte Wodka getrunken. Ne halbe Flasche wären soviel Promille.
nada73
nada73 | 24.06.2010
16 Antwort
nada73
bei mir war das was anderes ... wir haben wettrinken ausem eimer gemacht sangria und noch ganz viel andere getränke waren drinne! und 3 leute aus dem strohalm ... und die anderen 3 auch! hatten alle das gleiche drinne und der wettkampf ging los.. yoa bis ich dann umgekippt bin ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2010
17 Antwort
@Ivette01
Und dann hast Du eine Weile nichts mehr getrunken?
nada73
nada73 | 24.06.2010
18 Antwort
nada73
neee du!!!!! ich konnte kein alk mehr sehen!!! dein soh muss sich doch auch sicherlich übergeben oder???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2010
19 Antwort
naja
ich hab mal drüber nachgedacht und ich glaube ich würde seinen papa oder meinen bruder mit meinem jungen reden lassen, einfach wegen dem alter und ich schätze da sind dann die von mann zu mann gespräche angesagt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2010
20 Antwort
...
würde dazu gar nichts sagen ... fragen, ob er drüber reden will - am besten macht das papi - und dann vielleicht voraus einen kommentar wie: na, lust auf 'nen wodka? ;) er hat seine lektion mit sicherheit gelernt ... :) hatte ich damals auch.. ich hab 2 jahre keinen alk mehr angelangt!! mein vater hat mir damals die flaschen, die er gefunden hatte und in denen noch etwas war, neben mein kopfteil vom bett gestellt und als ich "früh" aufgewacht bin und das gerochen hab, hab ich mir ALLES nochmal durch den kopf gehen lassen. p.s. dieses spezifische getränk trinke ich bis heute nicht mehr. :)
Khitana
Khitana | 24.06.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Sohn fast 3.Jahre will nicht sprechen :(
28.11.2013 | 17 Antworten
mein Sohn (6.Jahre) ist traurig :(
19.07.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading