welche konsequenzen, wenn das kind haut?

Mia80
Mia80
14.06.2010 | 16 Antworten
1-2mal/Woche kommt die Tochter einer lieben Freundin zu uns, während sie arbeitet. Im Gegenzug ist mein SOhn 2 Tage/woche bei ihr ..

Natürlich gab es bis jetzt immer wieder Rangeleien zw. den beiden, Spielzeug war nur dann interessant, wenn es der andere hatte und es wurde auch mal geschubst .. aber es hielt sich total in der waage ..

Doch heute heut mein SOhn immer wieder auf unser "Tageskind" völlig grundlos hin .. Sie steht herum und schaut und schon haut er wieder ..

Laurin ist übrigens 19 Monate und seine Freundin ist knapp 17 Monate; die beiden kennen sich von anfang an und bis jetzt gab es keine probleme ..

Was soll ich denn tun, damit ich da entgegenwirke? Im Moment hab ich ihn in sein Bett gesteckt, wo er mich jetzt beleidigt ruft (er weiß genau, warum er im bett gelandet ist)

würde mich über tipps freuen! DANKE
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
..
Ach quatsch warum solltest du jetzt eine rabenmutter sein, nur weil du ihn da jetzt reingepackt hast?ich meinte es nicht böse , du selber sagst ja es war nur das eine mal und wusstes soetwas nicht.ich finds nicht schlimm..
joyce87
joyce87 | 14.06.2010
15 Antwort
..
Ach quatsch warum solltest du jetzt eine rabenmutter sein, nur weil du ihn da jetzt reingepackt hast?ich meinte es nicht böse , du selber sagst ja es war nur das eine mal und wusstes soetwas nicht.ich finds nicht schlimm..
joyce87
joyce87 | 14.06.2010
14 Antwort
......
Ähm 1. hab ich nicht geschrieben, dass es ihm geschadet hat und 2. hab ich Dich nicht als Rabenmutter hingestellt. Ich wollte Dir lediglich mitteilen, dass das Bett nicht als Strafort dienen sollte. Schick ihn einfach ins Zimmer oder stell ihn irgendwo in die Ecke, für eine Minute.
Wichtelchen
Wichtelchen | 14.06.2010
13 Antwort
@wichtelchen
ich hab schon geschrieben, das das bett die einzige möglichkeit zur auszeit war... und er sollte dort ja nicht schlafen, sondern war 3 minuten wag von mir... sorry, aber ich bin mir sicher, dass ich ihn damit nicht geschadet habe, sondern das er sogar gemerkt hat, dass es so nicht geht... und schlafen ist bei uns mit kuscheln, schlaflied und dann im bettchen einschlafen verbunden... das war ihm schon klar, dass es jetzt um was anderes ging... finde das ein bißl blöd jetzt als rabenmutter hingestellt zu werden, nur weil er 3 min ins bett mußte...
Mia80
Mia80 | 14.06.2010
12 Antwort
Warum schickst Du ihn zur Strafe ins Bett???
Du kannst doch Dein Kind nicht zur Strafe ins Bett schicken, worin er sich gleichzeitig wohlfühlen soll. Das sollte man nicht machen. Alle Kinder hauen mal. Geb ihm zu verstehen, dass er nicht hauen darf.
Wichtelchen
Wichtelchen | 14.06.2010
11 Antwort
@tiki1409
nein leider... da bin ich mir leider sicher, dass es kein grobes eia war... leider... er hat dieses hauen auch immer nur so angedeutet, aber es war leider eindeutig... *grrr, unsere süßen kleinen danke für deine antwort
Mia80
Mia80 | 14.06.2010
10 Antwort
@joyce87 Gesicht fummeln - war wohl etwas unglücklich ausgedrückt.
Hätte jetzt auch Augen oder Nase zuhalten schreiben können. Es muß aus meiner Sicht einfach etwas sein, was einfach nur nervt
steven_berlin
steven_berlin | 14.06.2010
9 Antwort
und nach der auszeit im bett
hatte ich beide auf der schoß und laurin gabihr ein bussi... komischerweise war jetzt die letzte halbe stunde viel harmonischer zw. den beiden... vielleicht hat er doch gemerkt, dass das so nicht geht...
Mia80
Mia80 | 14.06.2010
8 Antwort
Vielleicht
wollte er bei seiner Freundin nur ein "liebes eia" machen ... Kinder können das ja noch ned einschätzen, ob sie lieb oder grob wem eines draufklatschen und so fällt das lieb-sein manchmal ein wenig schlagkräftig aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2010
7 Antwort
danke für eure antworten!
das bett war nur mein einziger ausweg, da wir neu gebaut haben und noch keine zimmertüren haben... konnte ihm nur im gitterbett eine kurze auszeit geben...
Mia80
Mia80 | 14.06.2010
6 Antwort
...
da musst du dir keine gedanken machen, das machen alle kids mal mit dem hauen.aber mit dem bett würde ich wirklich nicht machen, wenn dann nur auf den flur das reicht völlig aus.das thema hatten wir im vorbereitungkurs mit unserer hebamme und die sagte auch , am besten gleich ins zimmer oder so.aber nicht hauen und schreien, ein klares nein reicht. aber das mit dem im gesicht fummeln hab ich noch nie gehört, würde ich auch nicht machen, ist mir ein wenig suspekt..
joyce87
joyce87 | 14.06.2010
5 Antwort
das bettchen ist das 1. mal
zur auszeit benützt worden, und er hat das genau verstanden, dass es nicht ums schlafen geht... laurin ist motorisch sehr sehr geschickt und würde binnen sek aus dem haochstuhl klettern... als laurin haute stand sie nur und schaute ihn überrascht an, da sie es sich auch nicht erklären konnte, warum diese reaktion kam... er haut auch nicht fest, sie reagiert kaum, aber allein die geste, alle 2 min die hand zu heben und so zu tun, hat mich erschreckt... ich hoffe, sein verhalten bezeiht sich auf die situation bei uns zu hause, denn ab herbst gehen die 2 gemeinsam in die kinderkrippe und bis jetzt hat es auch immer gut funktioniert mit den beiden...
Mia80
Mia80 | 14.06.2010
4 Antwort
Erfahrungsgemäß ist eine Bestrafung im üblichen Sinne kontraproduktiv.
Denn eines ist ja mal Fakt: Kinder sind natürlich grundsätzlich der Meinung, das dies jetzt aber völlig ungerecht war: Hab leider auch ein etwas "schwieriges" Kind und kann es auch nicht klappsen. Aus dem Grunde lege bemühe ich mich sein Gesicht SOFORT immer so anzufassen, das es zwar nicht weh tut, aber eben trotzdem einfach nervt, bzw. unangenehm ist. Mal sehr sarkastisch und "übertragen" gesprochen, haben wir ! Man hatte einfach die Schnauz...voll, sich ständig die Knie aufzuschlagen!
steven_berlin
steven_berlin | 14.06.2010
3 Antwort
Auf keinem fall als bestrafung ins bett
Das könnt sonst schnell nach hinten los gehen, die kleinen wollen dann nicht mehr ins bett weil es als Strafzone angesehen wird. wenn meine tochter bockt oder haut kommt sie entweder auf den flur oder in ihr zimmer.meist dauert es nicht lange bis kommt und sagt: alles gut..dann ist es auch wieder gut.lg
joyce87
joyce87 | 14.06.2010
2 Antwort
Na ja
So richtig versteht er es noch nicht, aber sag IHM ruhig deutlich NEIN. Die kleinen Kinder streiten sich natürlich immer um das SELBE Spielzeug, das ist normal. Solche Konflike müssen Sie zum Teil auch selbst lösen. Hat das Mädchen gar nicht reagiert als es gehauen wurde? Wenn Sie weint würde ich es vor meinem Sohn trösten, dass er merkt, er hat etwas falsch gemacht und wie gesagt ermahnen, mit einem klaren NEIN, oder NICHT HAUEN. Notfalls, wie Du es gemahct hast, Kinder trennen sich dazwischen setzen und etwas zusammen mit den Kindern spielen. Lenkt ab. Aber ist natürlich von der Situation selbst immer abhängig.
deeley
deeley | 14.06.2010
1 Antwort
bett als strafe
würde ich nicht machen, weil dann könnte es sein, dass er das bett nicht mehr als ruhestätte sieht, sondern als strafe..... ich lass meine tochter
butterfly970
butterfly970 | 14.06.2010

ERFAHRE MEHR:

kind haut
24.07.2012 | 24 Antworten
Nässende stellen :(
12.06.2012 | 15 Antworten
Kind haut
05.10.2011 | 2 Antworten
Hilfe sohn hat knubbel unter der haut!
30.09.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading